Zucchini mit Bratwurst-Füllung

Für dieses Jahr ist dies hier das letzte Zucchini-Rezept.

Es geht mal wieder ganz einfach und ist sehr aromatisch.

Zucchini mit Bratwurst-Füllung
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
25 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 2Stückgrößere Zucchini
  • 5 - 6StückKirsch-Tomaten
  • 2StangenFrühlingszwiebel und davon nur das Grün
  • 2Stückgrobe Bratwurst , bitte ganz frische
  • 60 - 70 g Käse (laktosefrei) gerieben
  • 1PriseSalz
  • 1PrisePfeffer
  • 2ELOlivenöl
  • 1HandvollBasilikum grob gehackt
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Bitte nimm frisches Basilikum, das Gericht wird ansonsten nicht so schön aromatisch.

Anstatt der Bratwürste kannst Du auch Hackfleisch verwenden. Das musst Du aber würzen.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft aufheizen.

    Aus den Zucchinis Stücke schneiden, ca. 6 - 7 cm hoch. Die Stücke dann vorsichtig mit dem Melonenkugel-Ausstecher ausstechen. Die ausgestochenen Kugeln etwas klein schneiden.

    Kirschtomaten vierteln.

    Das Grün der Frühlingszwiebeln hacken.

    Ein Backblech einölen.

    Von der Bratwurst den Darm abziehen und Stücke der Bratwurst in die Höhlen der Zucchini-Stücke stecken. Dann wenig Frühlingszwiebel-Grün oben drauf geben und viel Basilikum.

    Die Stücke auf des Backblech setzten. Drumherum die übrigen Zucchini-Stücke, Tomaten, Frühlingszwiebel-Grün und Basilikum verteilen.

    Über alles etwas Salz und Pfeffer geben.

    Den geriebenen Käse noch auf den gefüllten Zucchinis verteilen.

    Im Backofen 25 Minuten backen.

    So, fertig ist ein weiteres leckeres allergiearmes Essen.
DIESES REZEPT TEILEN