gebratener Fenchel – simpel dafür doppelt gut

Erst einige Zeit nach meiner Ernährungsumstellung traute ich mich an Fenchel heran. Heute liebe ich das mir früher verhasste Gemüse.

Fenchel-Gemüse mit Zander

Zutaten für 2:

2 Fenchelknollen oder persönliche Menge

2-3 EL gutes Olivenöl oder anderes gutes Öl

grobes Salz

weißer Pfeffer aus der Mühle

evlt. 0,5 TL Instantbrühpulver (wenn Sie mehr Geschmack brauchen)

1 TL weiße Balsamico-Creme

Zubereitung:

Fenchelgrün fein hacken und beiseite stellen. Fenchel putzen, evtl. die äußere Schicht entfernen, Strunk herausschneiden und fein hobeln. In einer Pfanne mit Fett einfach auf mittlerer Hitze für 10 – 15 Minuten braten. Ach so ja, würzen Sie den Fenchel nach dem Sie ihn in die Pfanne gegeben haben. 2 Minuten vor Garzeit-Ende den Balasamico darüber geben. Dann auf Teller geben und noch das Fenchelgrün darüber streuen.

Passt hervorragend zu Fisch. Auf dem Foto sehen Sie Fenchelgemüse mit Zander und Meerrettich-Sauce (war noch ein Rest eingefroren).

gebratener Fenchel – simpel dafür doppelt gut
Rezept bewerten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
ZUBEREITUNG
  1. 1.
DIESES REZEPT TEILEN