Rezeptfilter: keine Auswahl

gebratener Fenchel – simpel dafür doppelt gut

Erst einige Zeit nach meiner Ernährungsumstellung traute ich mich an Fenchel heran. Heute liebe ich das mir früher verhasste Gemüse.

Fenchel-Gemüse mit Zander

Zutaten für 2:

2 Fenchelknollen oder persönliche Menge

2-3 EL gutes Olivenöl oder anderes gutes Öl

grobes Salz

weißer Pfeffer aus der Mühle

evlt. 0,5 TL Instantbrühpulver (wenn Sie mehr Geschmack brauchen)

1 TL weiße Balsamico-Creme

Zubereitung:

Fenchelgrün fein hacken und beiseite stellen. Fenchel putzen, evtl. die äußere Schicht entfernen, Strunk herausschneiden und fein hobeln. In einer Pfanne mit Fett einfach auf mittlerer Hitze für 10 – 15 Minuten braten. Ach so ja, würzen Sie den Fenchel nach dem Sie ihn in die Pfanne gegeben haben. 2 Minuten vor Garzeit-Ende den Balasamico darüber geben. Dann auf Teller geben und noch das Fenchelgrün darüber streuen.

Passt hervorragend zu Fisch. Auf dem Foto sehen Sie Fenchelgemüse mit Zander und Meerrettich-Sauce (war noch ein Rest eingefroren).

gebratener Fenchel – simpel dafür doppelt gut

Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

ZUBEREITUNG

  1. 1.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de