Vanillekipferl mit Dinkelmehl und Agavendicksaft

Vanillekipferl mit Dinkelmehl und Reissirup
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
140 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
12 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
  • 280gDinkelmehl
  • 5ELReissirup oder Agavendicksaft
  • 100gHaselnüsse gemahlen oder andere Nüsse
  • 1StückMark Vanilleschote
  • 1PriseSalz
  • 210gestrichene TLkalte Butter (laktosefrei) in Stücke geschnitten, alternativ Alsan
  • 150gPuderzucker 150 g
  • 4TLVanille gemahlen
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Ich hab das Rezept jetzt schon dreimal gebacken und festgestellt, die Vanillekipferl werden am besten, wenn man sie mit Walnüssen macht und diese selbst mahlt. Die sind dann so schön feucht.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Mehl, Reissirup, Nüsse, Salz, ½ TL Vanille und Butter rasch mit der Hand zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Rolle von 4 cm Durchmesser verarbeiten in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Vanillekipferl mit Dinkelmehl und Agavendicksaft

    Backofen auf 160 Grad Umluft (0der 180 Grad klassisch) vorheizen.

    Von der Rolle ca. 1 cm breite Scheiben herunterschneiden. Mit bemehlten Händen kleine Hörnchen / Kipferl formen und auf Backpapier setzen.

    Vanillekipferl mit Dinkelmehl und Agavendicksaft

    Bei 160 Grad Umluft circa 12 Minuten backen.

    Puderzucker und Vanillepulver gut vermischen. Die warmen Kipferl vorsichtig in der Puderzucker-Mischung wenden, am besten mit Gabeln.

    Vanillekipferl mit Dinkelmehl und Agavendicksaft
DIESES REZEPT TEILEN