Sommerfrische Bowle – auf Wunsch histaminarm und fructosearm – mit oder ohne Alkohol

bowle-fructosearm-histaminarm-mit-oder-ohne-alkohol-1-3

Es ist heiss und wir brauchen kühlende und erfrischende Drinks. Sie sollen möglichst verträglich und variabel sein oder? Also habe ich mir diese Sommerbowle einfallen lassen. Die könnt ihr nach belieben variieren. Braucht ihr sie histaminarm? Kein Problem. Braucht ihr sie fructosearm? Kein Problem. Braucht ihr beides? Ebenfalls kein Problem. Wollt ihr sie ohne Alkohl, klar dann ohne. Lieber mit Alkohl? Na dann mit 🙂 🙂 🙂

Diese köstliche erfrischende Bowle ist mal ein wieder ein typisches KochTrotz Rezept würde ich sagen. Alles kann, nix muss. Meine Hauptdarsteller sind Ingwer und Salatgurke neben Verjus und fructosearmem Holunderblütensirup. Das Rezept ist so variabel, dass ihr Verjus und Sirup auch tauschen könnt.

Bitte keine Sorge, da da doch recht viel Verjus, also was saures in die Bowle kommt. Meine Sommerbowle ist nicht sauer und durch den Ingwer auch garn icht so scharf wie man erst annehmen mag. Sie ist angenehm frisch und nicht übertrieben süß. Die Säure harmoniert sehr gut mit der Süße und rundet sie ab. Wer misstraut kann ja etwas weniger nehmen 😉

Ansonsten bekommt ihr den Verjus bei der FoodOase, den Holunderblütensirup auch und alle tollen Alterantiven, die ich jetzt hier aufliste:
→ Der Verjus extra sauer ist histaminarm und fructosearm
→ Der Verjus fruchtig mild ist histaminarm aber nicht fructosearm
→ Als fructosearmen Holunderblütensirup habe ich den hier von Frusano verwendet. Da ist etwas Zitronensäure drin. Soweit ich weiß wird er bei Histamin-Intoleranz dennoch gut vertragen.
→  Kommt der Sirup nicht in Frage, so eigenen sich verdünnte Muttersäfte auch sehr gut. Hier kann ich mir gut die Sorten Goojibeere oder auch Sanddorn vorstellen.
→ Ebenfalls histaminarm, sehr lecker und süffig ist der freche Floh, eine tolle Alternative zu Sekt und alkohlfrei. Der ist aber nicht fructosearm.

Ihr könnt natürlich auch anderen Holunderblütensirup verwenden. Vielleicht habt ihr ja auch welchen selbst eingemacht.

Mein Bowlerezept ist ganz einfach und es geht auch direkt los.

 

Sommerfrische Bowle - auf Wunsch histaminarm und fructosearm - mit oder ohne Alkohol
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
2 2 Liter
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
INGWERSUD:
  • 25 g frischer Ingwer möglichst in Bioqualität
  • 130mlVerjus oder siehe unten
  • 300mlHolunderblütensirup oder siehe unten (insgesamt 400 )
  • 200mlWasser
RESTLICHE ZUTATEN:
  • 100mlHolunderblütensirup (optional fructosearm)
  • 0.5StückSalatgurke
  • 25-30StückEiswürfel
  • 1LiterSprudelwasser oder siehe unten
  • 0.7LiterSekt oder siehe unten
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Zutatentausch:
Anstatt des Verjus könnt ihr auch 110 ml milden Apfelessig oder 130 ml ungesüßten Rhabarbersaft verwenden. Bitte prüft, ob ihr den Apfelessig bei Histamin- und Fructose-Intoleranz vertragt. Muttersäfte im Verhälnis 1:5 mit Wasser verdünnt eignen sich auch sehr gut als Geschmacks- und Säureträger und sind dabei frucotsearm und je nach Sorte auch histaminarm. Oben im Fließtext unter dem Foto habe ich auch noch eine detaillierte Liste mit Links geschrieben.

Ob ihr stilles Wasser oder welches mit Kohlensäure nehmt, richtet sich ganz nach eurem Belieben und Verträglichkeiten. Ebenso ob ihr die Variante mit oder ohne Alkohol macht. Es gibt einige Sorten "Prickelwasser", mit oder oder Alkohol, die bei Histaminintoleranz gut vertragen werden und die auch fructosearm sind. Ansosten kann die Bowle auch mit mehr Wasser aufgefüllt werden.

Ihr könnt natürlich auch einen Sirup mit anderer Geschmacksrichtung verwenden. Nehmt hier was für euch gut passt und ihr gut vertragt. Die Mengen bleiben gleich.

Die Salatgurke könnt ihr im Notfall weglassen, aber sie ist der Kick in der Sache. Macht einfach wie ihr mögt. Ingwer und Salatgurke passen super zusammen bei dieser Sommerbowle.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Den Ingwer nass abbürsten und samt Schale grob reiben. Ingwer, Verjus, Wasser und 300 ml vom Holundersirup aufkochen und für 10 Minuten köcheln lassen. Danach abkühlen lassen und durch ein feines Haarsieb filtern. Diesen Schritt kann man lange vorher zubereiten. Ich bereite auch oft gleich die 2, 3 oder vierfache Menge zu und friere sie ein. Das klappt hervorragend.
    bowle-fructosearm-histaminarm-mit-oder-ohne-alkohol-1
    bowle-fructosearm-histaminarm-mit-oder-ohne-alkohol-2
  2. 2. on der Gurke mit dem Sparschäler die Schale abmachen. Dann mit dem Sparschäler Streifen von der Gurke der Länge nach abziehen und das Kerngehäuse übrig lassen.
    bowle-fructosearm-histaminarm-mit-oder-ohne-alkohol-3
  3. 3. Eiswürfel in ein entsprechende großes Gefäß geben, den abgekühlten Ingwersud dazu geben und mit den restlichen 100 ml Holunderblütensirup, Wasser und histaminarmem Sekt oder Alternative auffüllen.Ein paar weitere Eiswürfel und einige Gurkenstreifen in Gläser geben. Gläser mit der köstlich frischen Bowle befüllen und die restlichen Gurkenstreifen in den Bowlebehälter geben. Fertig ist die köstliche Bowle für heisse Sommertage. Na was sagt Ihr?
    bowle-fructosearm-histaminarm-mit-oder-ohne-alkohol-1-4

REZEPT HINWEISE
* Diese Rezept ist in Zusammenarbeit mit Verjus  und FoodOase entstanden.
DIESES REZEPT TEILEN