Nudelsalat mit roh mariniertem Spargel mit einem Tipp wie ihr einen histaminarme Speckalternative herstellt

kochtrotz-nudelsalat-roh-mariniterter-spargel-histaminarm-5

Hui, ihr musstet echt etwas warten, bis ich jetzt nach meinem vierwöchigen Urlaub (jaaaa, Reiseberichte folgen noch) und meinen geschäftlichen Reiseaktivitäten endlich einmal wieder zum Rezept bloggen komme. Das wird aber so nicht bleiben, jetzt kommen wieder bessere Zeiten. Nun, die Spargel- und Rhabarbersaison hat begonnen und in der kommenden Zeit widme ich mich den beiden Gemüsen. Rhabarber ist ja auch ein Gemüse.

Heute starte ich in die Saison mit diesem einfachen, aber so noch nie gesehenen Nudelsalat, bei dem der Spargel im rohen Zustand mariniert wird.

Hier kommen noch eine Spargel-Info und eine histaminarme Speckalternative für euch.

Müsst ihr auf Histamin achten und vermisst geräucherten Speck? Würfelt einfach Geflügel- oder anderen, für euch verträglichen Schinken und bratet die Würfelchen heiß in einer beschichteten Pfanne an, bis der Schinken anbräunt. So schmeckt er schon ziemlich nach Speck und ist meiner Meinung nach ein prima Alternative. Evtl. noch etwas Öl zugeben beim Anbraten, damit er nicht anbrennt.

[box type=“notice“ ]Der Fructosegehalt von Spargel, vor allem weißem Spargel kann stark differieren. Das liegt an den Bodenbeschaffenheiten der unterschiedlichen Anbaugebiete und welche Stoffe der Spargel dann aus dem Boden aufnimmt. Oft hilft einfach Spargel aus einem anderen Anbaugebiet zu beziehen und schon ist er verträglich.

Hier ein paar Impressionen:

 

Nudelsalat mit roh mariniertem Spargel mit einem Tipp wie ihr einen histaminarme Speckalternative herstellt
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
40 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
14 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
k.A.
ZUTATEN
DRESSING
  • 50mlKräuteressig
  • 0.5TLSalz
  • 0.5TLInstant-Suppenpulver
  • 2PrisenZucker
  • 0.5TLSenf
  • 30mlWasser
  • 25mlOlivelöl
  • 0.5StückLimette 1/2 davon Schalenabrieb und Saft
WEITERE ZUTATEN FÜR DEN SALAT
  • 350g Spargel grün
  • 300 g Nudeln (glutenfrei nach Wahl) (ich hatte Volanti)
  • 400gSpargel weiß
  • 100 g gekochten Schinken (weglassen für Veggie-Variante)
  • 7StängelZitronenmelisse oder andere verträgliche frische Kräuter
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Das histaminarme Dressing für den Salat könnt Ihr mit diesen Zutaten herstellen:

10 ml Essigessenz
40 ml Wasser
2 EL Frischer Oregano oder Majoran, gehackt
½ TL Meersalz ohne Rieselhilfe
½ TL Instant-Suppenpulver ohne Hefe und ohne Zusätze
2 Pr. Zucker
¼ TL Senfmehl (optional)
30 ml Wasser
25 ml Oliven- oder Rapsöl
ZUBEREITUNG
  1. 1. Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren.

  2. 2. Weißen Spargel schälen und holzige Enden abschneiden, vom grünen Spargel nur die Enden abbrechen.
  3. 3. Spargel in feine Scheiben schneiden und die Köpfe beiseite legen.
  4. 4. Spargelscheiben mit dem Dressing mischen, abdecken und beiseite stellen.
  5. 5. Nudelwasser mit 2 TL Salz zum Kochen bringen und die Spargelspitzen für 2 Minuten bei mittlerer Temperatur darin garen. Spargelspitzen mit dem Schaumlöffel herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen, anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  6. 6. Jetzt die Nudeln mit dem Spargel mischen. Spargelspitzen auch dazugeben oder auch für Deko verwenden.
  7. 7. Schinken würfeln und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne schön braun anrösten, Pfanne beiseite stellen.
  8. 8. Die Blätter der Zitronenmelisse von den Stängeln zupfen und fein hacken.
  9. 9. Schinkenwürfel und Zitronenemelisse noch unter den Salat mischen und servieren.
REZEPT HINWEISE
Der Salat eignet sich auch sehr gut für Partybuffets zur Spargelzeit.
DIESES REZEPT TEILEN