SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

Kürbis-Spaghetti mit Parmesan

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Kürbisse sind prima für Lebensmittel-Allergiker, sie werden von den meisten Menschen sehr gut vertragen.

Kürbis-Spaghetti mit Parmesan

Manchmal probiert man etwas aus und ist einfach nur glücklich, es getan zu haben weil das Leben fortan um etwas bereichert ist. So erging es mir mit dem Spaghetti-Kürbis.

Diejenigen, die schon länger in meinem Blog lesen, wissen wie restriktiv meine Ernährung manchmal ist. Da freu ich mich doch über jedes neue Lebensmittel, das meinen Speiseplan bereichert.

Ich esse ja auch noch zusätzlich sehr wenig Kohlenhydrate und immer nur eine Eiweiß-Sorte pro Mahlzeit, so kommt mir so ein Nudelersatz gerade recht.

Herr KochTrotz meinte beim Genuß dieser Spagetti, sie erinnern ihn an Spaghetti Carbonara. Sowas aber auch.

Kürbis-Spaghetti mit Parmesan

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 2 Portion(en)

Zutaten
  

  • 1 kleine Spaghetti-Kürbis
  • 4 Stück Schalotten
  • 1 Stück Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan oder eine verträgliche Alternative
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Ghee oder ÖL
  • 3 - 4 EL frische Kräuter (was gerade so da ist)
  • 1 Stück Chilischote - Schärfe nach Belieben
  • Salz
  • weißen Pfeffer
  • 1 Prise Muskat , frisch gerieben

TAUSCH-ZUTATEN

Parmesan ist eine Histaminbombe! Bitte auf einen sehr jungen und verträglichen Käse ausweichen.

Anleitung
 

  • Topf mit Wasser füllen und den Kürbis im Ganzen darin garen. Der Kürbis muss schwimmen können, der Topf braucht also eine entsprechende Größe. Da der Kürbis mit Wasser bedeckt sein soll, stell ich immer etwas schweres auf den Kürbis. Circa 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Er ist gar, wenn er nachgibt wenn man mit dem Finger reindrückt. Ist er gar aus dem Wasser holen und etwas liegen lassen. Zwiebeln putzen und würfen, Knoblauch putzen und fein hacken, Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl und Ghee goldbraun anbraten, in den letzten Minuten die Chilistreifen hinzugeben. Spaghetti-Kürbis Kürbis halbieren und Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. MIt der Gabel das Fruchtfleisch heraus kratzen. Sie werden sehen, durch das Garen sind die Spaghetti entstanden. Die Spagettis zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Gut salzen und pfeffern und Muskat darüber geben. Als letztes den Parmesan unterziehen auf Teller geben, die Kräuter darüber sträuen und sofort servieren. Also uns hat dieses Gericht supergut geschmeckt. Ich werde es demnächst mit magerem geräucherten Schinken probieren. Ich habe hier alle bislang entstanden Kürbis-Rezepte zusammengefasst: Kürbis-Special
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

One thought on “Kürbis-Spaghetti mit Parmesan

  1. Ronja sagt:

    wirklich lecker, vielen dank für das ständiger erweitern meines metabolischen speiseplans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren.

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® | Alle Rechte vorbehalten | all rights reserved

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Rezepte und Beiträge informieren.