Kürbis-Pancake-Torte – toll für Parties und Buffets – glutenfrei, laktosefrei, nussfrei und sojafrei

Kürbis-Pancake-Torte
Werbung:
Dieses Rezept ist in Kooperation
mit 3 PAULY entwickelt worden.

Kürbis-Pancake-Torte mit Lachs und Frischkäse

Heute habe ich mal was ganz ganz gaaaaaaanz anderes für euch im Gepäck 🙂  Diese glutenfreie Kürbis-Pancake-Torte ist so unglaublich lecker und der Knaller auf jeder Party oder am Buffet. Optisch macht sie absolut was her, aber herzustellen ist sie so gar schwer. Wenn ihr auf Laktose achten müsst, dann nehmt ihr einfach laktosefreie Produkte für die Pancake-Torte.

Meine Version hier ist mit Lachsforellen-Scheiben. Wir mögen Lachsforelle lieber. Wir haben hier einen lokalen Lieferanten mit guter. Ihr könnt aber auch genauso gut Räucherlachs verwenden. Die Creme ist mit einer Honig-Senfsauce gemacht . Total schmackofatz, ich sag’s euch 😉

Das Tortenwerk lässt sich sehr gut vorbereiten. Die Kürbis-Pancake-Torte hat sechs Schichten und muss eine Weile ruhen. Dann wird sie fest und ihr könnt sogar ganz schmale Stücke schneiden ohne dass sie auseinander fallen. Die Torte eignet sich als Vorspeise oder als Hauptgang. Ganz wie es auch beliebt. Vielleicht ist das ja auch schon eine Idee für euch für euer Weihnachtsmenü.

Ich kann echt nur empfehlen, sie nachzumachen. Eure Gäste und ihr werdet begeistert sein. Niemand wird bemerken, dass die Torte gluten- und laktosefrei ist und obendrein noch ne gute Portion Gemüse verarbeitet ist.

Hier könnt ihr noch einmal die Schichten und die ganze Torte sehen.

Kuerbis-Pancake-Torte-glutenfrei-laktosefrei-9

Das Rezept ist auf die glutenfreie, helle Mehlmischung von 3 PAULY abgestimmt worden. Auf der 3 PAULY Website könnt ihr die Bezugsquellen in eurer Nähe checken.

Ich mag genau diese Mehlmischung sehr gerne, da sie keinerlei Bindemittel enthält.

Kürbis-Pancake-Torte - toll für Parties und Buffets - glutenfrei, laktosefrei, nussfrei und sojafrei
Kürbis-Pancake-Torte
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
Die Zubereitung ist mit einer Pfanne von 24 cm Durchmesser gedacht. Wenn ihr eine größere Pfanne verwendet, müsst ihr die Teigmenge verdoppeln. Kleinere Pfannen gehen natürlich auch. Dann wird eure Pancake-Torte allerdings recht hoch und bestimmt 9-10 Schichten haben oder ihr macht einfach 2 kleinere Torten. Die sind natürlich auch sehr hübsch ;)
MENGE
1 Torte ø 24 cm
VORBEREITUNG
35 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
20 Minuten
RUHEZEIT
60 Minuten
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
ZUTATEN KÜRBIS-PANCAKES
  • 400gKürbisfleisch
  • 320g3 Pauly helle Mehlmischung
  • 1PackungWeinsteinbackpulver
  • 1.5TLSalz
  • 2PrisenZucker
  • 3PrisenPiment oder 2 Muskat
  • 4StückEier Gr. L
  • 600mlMilch (laktosefrei)
ZUTATEN CREME-FÜLLUNG
  • 10StieleDill
  • 200gSaure Sahne (laktosefrei)
  • 100gQuark laktosefrei
  • 175gFrischkäse (laktosefrei)
  • 1ELHonig
  • 1ELmilden Senf
  • 2PrisenSalz -3
  • 2PrisenPfeffer
ZUTATEN LACHSFORELLE:
  • 400 g Lachsforelle in Scheiben oder Räucherlachs
SONSTIGE ZUTATEN:
  • 3-4ELÖl zum Ausbacken
  • 1StückBackpapier
  • 1StückPfanne ø 24 cm 1 Pfanne
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Die Lachsforelle könnt ihr auch durch Räucherlachs, geräucherte Forellenfilets oder jeden anderen geräucherten Fisch tauchen. Thunfisch wäre auch noch eine Alternative.

Mögt ihr so gar keinen Fisch? Gekochter oder mild geräuchter Schinken ist auch ne sehr gut Alternative.

Ihr könnt jede Sorte Kürbis verwenden. Hokkaido ist immer ne simple Nummer, da er nicht geschält werden muss.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Zubereitung Pancakes:

    Den Kürbis putzen, in grobe Stücke schneiden und mit ganz wenig Wasser weich garen. Dauert circa 8 – 10 Minuten. Danach Kürbisstücke beiseite stellen und abkühlen lassen.

    Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und durchrühren.

    Dann alle weiteren Zutaten dazugeben und mit dem Pürierstab zu einem sämigen und dicklichen Teig pürieren. Das klappt auch prima im Standmixer.

    Die Masse für 10 Minuten ruhen lassen.

    Herd auf ¾ Hitze stellen und Pfanne erhitzen. So wenig Öl wie möglich in die Pfanne geben und mit einem Backpinsel verteilen.

    Einen Teller mit Küchenkrepp bereitstellen.

    Eine große Schöpfkelle nehmen und circa 1,5 Kellen Teig in die Pfanne geben und bis zum Pfannenrand gleichmässig verteilen.

    Jede Seite der Pancakes goldbraun ausbacken. Das dauert je nach Herd und Pfanne circa 2 Minuten.

    Auf diese Weise alle Pancakes ausbacken. Die Menge ergibt 7 Pancakes, einer ist zum Naschen :) .

    Pancakes beiseite stellen und abkühlen lassen.

    Zubereitung Creme:

    3 Stiele Dill für die Dekoration der Torte beiseite legen. Den restlichen Dill von den Stängeln ziehen.

    Alle Zutaten für die Creme pürieren und abschmecken.

    Pancake-Torte schichten:

    TIPP: Hilfreich ist ein Tortenring, in den alle Böden hineingeschichtet werden. So bleibt die Torte stabil während und es kann nichts verrutschen. Auf dem Foto seht ihr meine fertig geschichtete Torte. 

    Kuerbis-Pancake-Torte-glutenfrei-laktosefrei-3

    Einen Pancake mit 3 – 4 EL der Creme bestreichen und am Rand circa 1 cm frei lassen.

    Kuerbis-Pancake-Torte-glutenfrei-laktosefrei

    Dann einige Räucherforellen-Scheiben auf der Creme verteilen.

    Kuerbis-Pancake-Torte-glutenfrei-laktosefrei-2

    Den ersten Pancake auf ein Backpapier legen. Das ist wichtig, denn so lässt sich die Pancake-Torte später besser transportieren.

    Nun den nächsten Boden bestreichen, mit Räucherforelle belegen und auf den ersten Pancake schichten. Auf diese Weise mit allen Pancakes außer dem sechsten verfahren. Dieser wird nicht belegt und als Abschluss auf die Torte gelegt.

    Die Kürbis-Pancake-Torte jetzt für mindestens 1 Stunde kaltstellen. Wird ein Tortenring verwendet, diesen erst nach der Kühlzeit abziehen.

    Die Torte kann mit etwas übriger Creme, fein gehackten Forellenstücken und den Dillspitzen dekoriert werden.

    Die Torte hält sich 2 Tage im Kühlschrank. Allerdings zieht die Creme in die Pancakes ein je länger sie lagert. Dadurch wird die Pancake-Torte sehr fest.
DIESES REZEPT TEILEN