Gâteau invisible | Superkuchen mit Zucchini | ohne Mehl | low-carb

Gâteaux invisible | Superkuchen mit Zucchini | ganz ohne Mehl | KochTrotz

Superkuchen als herzhafte Variante mit Zucchini

Merkt ihr was? Ich bin ein Fan vom Gâteau invisible geworden :). Nach der süßen Fruchtvariante zeige ich euch heute die herzhafte Version des Superkuchen mit Zucchini. Dieses Mal habe ich sogar auf das Mehl komplett verzichtet. Diese herzhafte Version passt toll zum Sommer und zum Grillen.

Ich habe den Superkuchen mit Zucchini im Backofen gemacht, kann mir auber auch gut vorstellen, dass man die Form auch in den Grill stellen kann. Dann wird es in der Küche nicht so warm. Aber ausprobiert habe ich es noch nicht. Da ich ja gerade urlaube, muss das Vorhaben auch noch etwas warten 🙂 . Anstatt Mehl habe ich Flohsamenschalenpulver und etwas Käse verwendet. Durch den Käse wird der Superkuchen mit Zucchini etwas herzhafter.

Dieses Mal habe ich anstatt einer Kastenform eine 25 x 25 cm Form verwendet. Dadurch ist der Gâteau invisible flacher geworden, hat aber fast die gleiche Zeit zum Backen benötigt. Ihr könnt also die Form eurer Wahl verwenden. Entweder eine Kastenform von circa 30 cm Länge oder eine andere Form. Nehmt ihr eine breitere Form wie ich hier, dann ist es wichtig, dass sie einen herausnehmbaren Boden hat (Springform). Ansonsten könnt ihr auch auch behelfen, in dem ihr eine Auflaufform mit Backpapier auslegt.

Gâteaux invisible | Superkuchen mit Zucchini | ganz ohne Mehl | KochTrotz

Mein Superkuchen mit Zucchini ist sehr einfach zu machen. Solltet Ihr je einen Küchenmaschine mit Reibe haben, dann geht er noch schneller. Ich selbst nutze hierfür die feine Schneidescheibe vom Kenwood Multi-Zerkleinerer, das ist der Aufsatz meiner Küchenmaschine *. Gibt es übrigens auch als StandAlone Gerät * für circa 120 €. Aber das nur am Rande. Das gut alte Messer oder ein scharfer Hobel tun natürlich auch ihre Arbeit.

* Affiliate Link 

Gâteau invisible | Superkuchen mit Zucchini | ganz ohne Mehl
Gâteau invisible | Superkuchen mit Zucchini | ganz ohne Mehl | KochTrotz
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 4
Sie:
Druckversion
Auch dieser Superkuchen mit Zucchini muss vollständig abkühlen bevor ihr ihn anschneidet. Sonst ist er nicht fest genug.
MENGE
1 Kuchen
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
60 Minuten
RUHEZEIT
2 Stunden
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 1KiloZucchini
  • 3StückEier Gr. M
  • 130mlMilch (laktosefrei) oder auf pflanzlicher Basis
  • 3PrisenSalz
  • 7gFlohsamenschalenpulver (1,5 TL)
  • 2gestr. TLWeinsteinbackpulver
  • 1TLOregano getrocknet
  • 1TLThymian getrocknet
  • 100ggeriebenen Käse
  • 1StückBackpapier
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Milchprodukte ersetzen: 
Für Käse und Milch könnt ihr gut auf pflanzliche Alternativen zurückgreifen.

Hühnereier: 
Anstatt der Hühnereier könnt ihr auch 12 Stück Wachteleier (histaminarm) verwenden.

Kräuter: 
Die könnt ihr selbstverständlich auch frisch aus dem Garten holen. Nehmt die Kräuter die ihr vertragt und mögt.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Die Form mit Backpapier auskleiden, auch an den Wänden.
  2. 2. Eier, Milch, Backpulver, Salz, Flohsamenschalenpulver, Oregano, Thymian, die Hälfte vom Käse und Gewürze in einer Schüssel geben und mit dem Pürierstab gut durchmixen. Für ein paar Minuten stehen lassen.
  3. 3. Den Strunk der Zucchinis abschneiden und schälen. Zucchini in 1 - 2 mm Scheiben dicke hobeln. (Multi-Zerkleinerer mit feiner Scheibe, Scheibe Nr. 2)
  4. 4. Zucchinischeiben zur Eimasse geben und vorsichtig vermengen.
  5. 5. Die Masse in die Form geben und etwas glattstreichen.
  6. 6. Restlichen Käse darüber verteilen und 45 Minuten bei 180 °C Ober-Unterhitze oder 160 °C Umluft backen.
  7. 7. Nach dem Backen für mindestens 1 Stunde in der Form abkühlen lassen damit der Superkuchen mit Zucchini fest werden kann.
  8. 8.
DIESES REZEPT TEILEN