Fischmousse mit Mango

Fischmousse mit Mango, Ei- und Laktosefrei

Fischmousse mit Mango, Ei- und Laktosefrei
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
2 Stunden
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
  • 300 g Kabeljau oder anderen weißfleischigen Fisch
  • 50mlFischonfond oder Weißwein, Geflügelfond
  • 1TLÖl (weglassen bei ölfreier Ernährung)
  • 2PrisenSalz
  • 2PrisenPfeffer
  • 0.5TLFischsauce
  • 1TLWasabi-Paste
  • 3 - 4ZweigThai-Basilikum
  • 0.25StückBio-Zitrone davon Saft und Schale oder andere Säure
  • 2ELKokosmilch am besten das dicke oben abschöpfen
  • 0.5StückMango sehr klein gewürfelt
  • 4StückServierringe
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Dieses Rezept ist entstanden, weil ich Fisch machen wollte aber keine Lust hat auf gebraten, gedünstet, ......

ZUBEREITUNG
  1. 1. In einem Topf oder Pfanne den Fond mit der Butter oder Öl und der Hälfte des Zitronensafts erhitzen und bei ganz sanfter Hitze den Fisch darin gar dünsten.

    Nach dem Garen den Sud beiseite stellen. Der wird gebraucht.

    Alle restlichen Zutaten ausser der Mango in eine hohe Schüssel geben. Fischfleisch dazugeben und zum Mousse pürieren, nun noch vom Fischsud 1 – 3 EL dazugeben und gut durchrühren, als letzten die Mango unterheben und abschmecken.

    Die Servierringe am besten auf Backpapier und auf einen Teller setzen und die Mousse darin verteilen und für 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Flüssigkeit setzt sich ab und läuft aus.

    Danach die Flüssigkeit abgießen und die Mousse auf den Ess-Teller setzen. Dazu passt gut Gemüse wie Spargel oder Zucchini.

    Wer mag kann das ganze natürlich auch mit 4 Blatt Gelatine noch fester machen. Dann einfach die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und unter die Mousse rühren.

DIESES REZEPT TEILEN