Eingemachter Kürbis süß-sauer mit Stevia

eingemachter Kürbis süß-sauer mit Stevia
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Druckversion
MENGE
1500 ml
VORBEREITUNG
30 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
  • 2kgKübisfleisch vom Muskatkürbis ca.
  • 1StückBio-Zitrone
  • 60gfrischer Ingwer
  • 500mlWeißwein-Essig mild
  • 750mlWasser
  • 0.5TLSteviapulver
  • 1StückZimstange
  • 6TLSenfsaat
  • 6-8Stücksterilisierte Schraubgläser
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Dieses Jahr wollte ich unbedingt Kürbis einmachen und zwar ohne Zucker.

Ich hab mir ein Basis-Rezept von Essen und Trinken geschnappt und dieses einfach abgeändert und zwar so:

ZUBEREITUNG
  1. 1. eingemachter Kürbis süß-sauer mit Stevia

    Den Kürbis schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das ist die meiste Arbeit an der ganzen Sache :) .

    Die Schale von der Zitrone fein abschneiden, evtl. mit dem Sparschäler.

    Danach die Zitrone auspressen und den Saft auffangen.

    Ingwer putzen und in feine Scheiben schneiden.

    Ich hab inzwischen bemerkt, dass die Süße des Steviapulvers je nach Marke unterschiedlich ausfällt. Deshalb würde ich erstmal einen halben Teelöffel verwenden und den Sud abschmecken und dann eventuell ganz vorsichtig mehr Steviapulver dazugeben.

    Also, alle Zutaten (ausser dem Kürbisfleisch) aufkochen und wie schon oben beschrieben, einmal probieren. Der Sud darf nicht zu süß sein. Bei Bedarf noch abschmecken.

    Gib jetzt die Kürbiswürfel dazu, einmal kurz aufkochen und dann zugedeckt und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Wenn Sie mit einem Messer oder Gabel leicht in die Kürbisstücke einstechen können, ist er gar. Du kannst ja mal  einen probieren :) .

    Die Kürbisstücke in die Gläser füllen. Den Sud noch mal aufkochen und darüber geben. Die Gläser sofort verschließen und für mindestens 10 Minuten auf den Kopf stellen. Im Topf oder Backofen noch einwecken.

    Wenn Sie sie kühl und dunkel lagern, sind sind für mindestens 6 Monate haltbar.
DIESES REZEPT TEILEN