White Barbecue Sauce – helle Sauce zum Grillen ohne Tomaten – vegan oder vegetarisch – für den Thermomix oder ohne

white-bbq-sauce-weisse-grillsauce-vegetarisch-oder-vegan-1

Eh voilà! Heute habe ich eine weiße Barbecue Sauce für euch! Wir lieben doch alle Grillsaucen mit BBQ-Geschmack oder? Ich kenne kaum jemanden, der nicht auf Saucen steht – oder nein, ich kenne wirklich niemanden. Das Ding ist ja oft, das sind Tomaten drin, Konservierungsstoffe und andere Zutaten, die nicht so gut verträglich sind. Also habe ich mir überlegt, was kann man machen?

Das rauchige Aroma zeichnet die BBQ-Saucen aus. Das scheint es unter anderem zu sein, was wir so daran mögen. Ok, das kriege ich hin dachte ich mir so und herausgekommen ist diese Sauce. Die könnt ihr natürlich auch zu allerhand anderem dazu reichen oder auch Salate damit machen. Ich habe mit meiner neulich auch einen Reis-Gemüse-Salat gemacht. Ich bin auf diese Art Sauce gestoßen, da ich sie in USA im Supermarkt gesehen habe und diese Inspiration habe ich mit nach Hause genommen.

Ich arbeite hier mit Rauchsalz und Paprika de la Vera, das ist geräuchertes mildes Paprikapulver. Rauchsalz gibt es völlig natürlich ohne weitere Zutaten. Wurde dann meist über Buchenholz geräuchert. Das steht aber immer auf der Packung drauf. Ihr könntet natürlich auch Liquid Smoke nehmen wenn ihr es vertragt. Das macht den Geschmack noch intensiver.

Da ich ja seit kurzem einen Thermomix TM5 als Neuzugang habe, habe ich meine White BBQ Sauce direkt darin gemacht. Das war noch direkt am Tag der Lieferung und einer sehr kompetenten Einweisung durch meine Namensschwester Steffi. Vorwerk hat mir freundlicherweise das Gerät zur Verfügung gestellt. Ihr fragt euch sicherlich, wie es sein kann, dass ich meine „Küchen-Gerätepark“ nochmals erweitert habe.

Das Rezept ist sehr einfach. Für mich und meinen erneuten Einstieg in die Thermomix-Welt gerade richtig.

Die Sauce muss man natürlich nicht im Thermomix machen, ein Pürierstab reicht auch aus. ABER – ich MUSSTE doch direkt was darin machen und am besten gleich ein eigenes Rezept. Ich schreibe euch beide Möglichkeiten auf, ist aber super einfach und ihr braucht keine 10 Minuten dafür 🙂

Die White Barbecue Sauce könnt ihr eurem persönlichen Geschmack anpassen bitte betrachtet meine Gewürzangaben nur als Anhaltepunkt und schmeckt die Sauce nach eurem Geschmack ab.

Das Zwiebel- und Knoblauchpulver stelle ich übrigens selbst. Ich trockne einfach Zwiebeln oder Knoblauch im Revodry und mahle sie hinterher zu Pulver.

White Barbecue Sauce - helle Sauce zum Grillen ohne Tomaten - vegan oder vegetarisch - für den Thermomix oder ohne
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 4
Sie:
Druckversion
Das Rezept könnt ihr vegan oder vegetarisch umsetzen. Ganz wie es euch beliebt und für euch verträglich ist. Die Basis ist nämlich Mayonnaise und die könnt ihr kaufen oder selbst machen. Mayo gibt es ja inzwischen auch in guten Ei- und Milchfreien, veganen Qualitäten zu kaufen. Selbermachen ist ja auch gar kein Ding. In meinen Kochbüchern wären auch Rezepte dafür drin ;) Ich habe meine Mayonnaise nach dem Thermomix Grundkochbuch (das Grüne) Seite 236 selbst hergestellt.  Ich wollte einfach wissen, ob das gut klappt. Hat übrigens bombenmäßig gut geklappt. Die milde Sriracha-Sauce gibt es in Asia- und auch Bioläden und da sind nur wenige Zutaten drin und vor allem keine Tomate. Die kann man übrigens für alles mögliche gut gebrauchen.
MENGE
400 ml
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
keine
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
k.A.
ZUTATEN
GEWÜRZE:
  • 0.5TLPfeffer gemahlen
  • 0.5TLRauchsalz oder Liquid Smoke und etwas Salz
  • 1TLZucker (oder andere Süße)
  • 1gestrichene TLZwiebelpulver
  • 1gestrichene TLKnoblauchpulver
  • 1/4TLCayennepfeffer
  • 1TLPaprikapulver de la Vera
DER REST:
  • 300gMayonnaise
  • 30mlApfelessig oder Verjus oder Weißweinessig
  • 2ELLimettensaft oder weiteren Essig
  • 50mlWasser
  • 1TLSenf
  • 1-2TLSriracha Sauce mild
ZUBEREITUNG
ZUBEREITUNG IM THERMOMIX
  1. 1. Wird die Mayonnaise selbst gemacht, dann bitte erst alle Gewürze für 15 Sekunden auf Stufe 7 mixen lassen. Gewürze umfüllen in eine kleine Schale und beiseite stellen.
  2. 2. Mayonnaise nach eigenem Rezept (vegan oder vegetarisch) oder Anleitung Thermomix Grundkochbuch Seite 236 herstellen oder ein Glas kaufen.
  3. 3. Mayonaisse und alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben (oder Mayo drin lassen wenn sie frisch gemixt wurde).
  4. 4.  Alle Zutaten auf Stufe 4 für 20 Sekunden vermixen,  abschmecken und etvtl. noch einmal auf Stufe 4 für 3 Sekunden mixen. Möglicherweise erscheint euch die Sauce erst sehr sauer, aber das saure lässt schnell nach.
  5. 5. Die Sauce noch in ein geeignetes Gefäß füllen.

    Das war tatsächlich schon alles :) EASY oder?

    Die Sauce hält sich circa 2 - 3 Wochen.

ZUBREITUNG KLASSSISCH
  1. 1. Mayonnaise herstellen oder kaufen.
  2. 2. Alle oben genannten Zutaten in ein schlankes hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab vermixen bis alles gut verteilt ist.
  3. 3. Abschmecken und eventuell noch einmal alles gut vermixen.Möglicherweise erscheint euch die Sauce erst sehr sauer, aber das saure lässt schnell nach.
  4. 4. Die Sauce noch in ein geeignetes Gefäß füllen.

    white-bbq-sauce-weisse-grillsauce-vegetarisch-oder-vegan-1-2
DIESES REZEPT TEILEN