Salat mit Babyblattspinat, Champignons, Maronen und roter Bete mit Marokkanischem Touch

Der Salat passt ganz gut zu Steak oder einem gebratenen Schaftskäse. Die Maronen kann man auch getrost weglassen.

Salat mit Babyblattspinat, Roter Bete, Champignons und Maronen

Zutaten für 2 Portionen:
 
Das Gemüse ergibt zusammen ca. 300 g
1 Packung frischen Bio-Baby-Blattspinat (125 g)
Bio Champignons
1 Knolle Rote Bete vorgekocht
ein paar vorgegarte Maronen gehackt
 
Marinade:
1 EL Himbeerbalsamico
1 EL Himbeeressig oder Quittenessig (Apfelessig geht auch)
Salz
Pfeffer
0,5 TL Ras el Hanout
0,5 TL Instant-Brühpulver hefe- und glutamatfrei
2 EL Wasser
2 EL Arganöl oder anderes Öl
 
Zubereitung:
Den Babyspinat gut waschen. Die Stängel muss man nicht abschneiden. Den Spinat gut trocken schleudern. Champignons in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Rote Bete in feine Streifen schneiden. Maronen hacken.
 
Alle Zutaten für die Mariande gut vermischen, zuletzt das Öl. Champignons und Rote Bete in die Marinade legen und etwas ziehen lassen.
 
Beschichtete Pfanne erhitzen auf 3/4 Hitze und die Maronen darin ohne Öl rösten. Sobald sie etwas angebräunt sind, sind sie fertig. Beiseite stellen.
 
Erst kurz vor dem Servieren den Spinat untermischen. Wenn man das zu früh macht, wird er Matsche.
Alles gut vermengen und auf Tellern verteilen. Dann die gerösteten Maronen darüber streuen. Fertig.

Salat mit Babyblattspinat, Champignons, Maronen und roter Bete mit Marokkanischem Touch
Rezept bewerten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
ZUBEREITUNG
  1. 1.
DIESES REZEPT TEILEN