Rote Bete-Apfel Gemüse mit afrikanischem Touch und Kümmel

Ich mag das Gewürz Ras el hanout sehr gerne und seit neuestem auch Kümmel. Beides kombiniert mit Roter Bete ist ne passende Sache. Passt sehr gut zu dunklem Fleisch, auch zu Rehmedaillons oder Hirschsteaks.

 Rote Bete-Apfel-Gemüse mit Kümmel und Ras el hanout

Wer metabolic balance macht und sich in Phase 2 ohne Öl befindet, kann das Gericht auch einfach in etwas Brühe dünsten. Schmeckt auch.

Zutaten für 2 Portionen:
ca. 300 g Rote Bete vorgekocht
2 Äpfel (die Sorte Santana ist allergiefrei)
2  Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
0,5 TL Ras el Hanout
0,5 TL Kümmel
150 ml Gemüsefond oder hefefreie Brühe
1 EL natives Kokosöl
 
Nach dem Anrichten:
grobes Meersalz
etwas Olivenöl oder Vanille-Olivenöl
 
Zubereitung:
Äpfel nicht schälen, in Schnitze schneiden und das Kerngehäuse entfernen, danach in feine Scheiben. Rote Bete in Scheiben schneiden, diese einmal halbieren und dann in Streifen schneiden. Pfanne erhitzen und bei höherer Hitze die Apfelstücke 2 – 3 Minuten anbraten, alle Gewürze dazugeben und die Rote Bete. Für weitere 3 – 4 Minuten anbraten. Nach und nach den Fond dazugeben. Er soll möglichst stark verkochen.
 
Auf Tellern anrichten und noch etwas grobes Salz und etwas Ras el Hanout darüber geben. Wenn Sie mögen noch etwas Olivenöl oder Vanille-Olivenöl darüberträufeln.

Rote Bete-Apfel Gemüse mit afrikanischem Touch und Kümmel
Rezept bewerten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
ZUBEREITUNG
  1. 1.
DIESES REZEPT TEILEN