Käse-Schinken-Brötchen glutenfrei

Es gibt einige Käsessorten, die von Natur aus laktosefrei sind. Butterkäse zum Beispiel kann von Intoleranzlern oft gut vertragen werden, da er sehr jung ist. Wer keine Histamin-Intoleranz hat und auch älteren oder alten Käse essen kann, ist gut dran. Käse verliert während der Reifung an Laktose.
Ihr müsst also nicht unbedingt den teuren -L Käse kaufen.
Hier einige Sorten: Butterkäse, Appenzeller, Grünländer, Edamer, Emmentaler, Gouda, Gruyère, Limburger

Käse-Schinken-Brötchen glutenfrei
Rezept bewerten
Stimmen: 8
Bewertung: 4.25
Sie:
Druckversion
MENGE
12 Stück
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
20 Minuten
RUHEZEIT
60 Minuten
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
  • 500gglutenfreier Mehlmix für alle Anwendugen
  • 150gKäse (laktosefrei)
  • 100gBratenaufschnitt, Schinken oder was Ihr vertragt 100
  • 1TLSalz
  • 350mlMineralwasser
  • 1PäckchenTrockenhefe oder 0.5 Würfel Frischhefe
  • 0.5TLZucker
  • 100mlwarmes Wasser
  • 2ELOlivenöl
  • 1-2ELOlivenöl oder anderes Öl
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Wir haben Glück und können ab und an selbstgebackenes Brot und Brötchen vertragen. So gibt es an manchen Wochenenden diese tollen kleinen Teile für ein absolutes Schlemmerfrühstück.

Wir vertragen am besten Trockenhefe.  Den Schinken mache ich meistens selbst.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Erst müsst Ihr den Vorteig ansetzen, hierzu Hefe, warmes Wasser und Zucker in eine Tasse geben und warten, dass das Ganze anfängt zu schäumen.

    Käse kleinhacken und 1/4 zur Seite stellen, Schinken auch sehr klein hacken, am besten in der Küchenmaschine.

    Je nachdem was Ihr für einen Schinken habt, könnt Ihr die Schinken-Stückchen auch vorher noch in der Pfanne richtig heiss anbraten. Das gibt einen deutlich intensiveren Geschmack.

    Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde reindrücken und den Vorteig in die Mulde geben. Aussenrum das Salz streuen. Nun mit der Küchenmaschine, Rührmaschine oder auch von Hand kneten und nach und nach das Wasser, Schinken und Käse unterkneten (lassen :) ). Ganz zum Schluß das Olivenöl unterkneten. Der Teig wird relativ fest. Ist er etwas flüssiger oder dünner, gebt noch was Mehl zu.

    Den Teig in 12 Portionen teilen und zu Brötchen formen.

    Wenn ich faul bin, dann lege einfach 12 Kugeln in die Mulden vom Muffinblech.

    Käse-Schinken-Brötchen

    Die Brötchen NUR 30 Minuten gehen lassen. Ich mach das immer im Backofen, zugedeckt bei ca. 40 Grad. Ansonsten stellt Ihn zugedeckt an einen warmen Ort.

    Den Backofen auf 250 Grad aufheizen.

    Brötchen mit Öl bestreichen (ich hab da ein Rapsöl mit Buttergeschmack, das passt herrlich) und die Käsekrümmel über die Brötchen verteilen.

    Käse-Schinken-Brötchen

    Brötchen. ca. 15 - 18 Minuten bei 250 Grad backen. Schaut gegen Ende hin jede Minute mal in den Ofen, wegen der Farbe.

    Ich bin immer ganz froh, dass die Brötchen so schnell gehen, die riechen so gut, länger würde man es eh nicht aushalten.

    Käse-Schinken-BrötchenKäse-Schinken-Brötchen

     
DIESES REZEPT TEILEN