Glutenfreier Pizzateig mit Hefe und hefefreier Variante – ohne Fertigmehl – ohne Tomatensauce – histaminarm – mit Schritt-für-Schritt Videoanleitung

Leckerer glutenfreier Pizzateig der schmeckt und gelingt!

Heute habe ich wieder etwas Besonders für euch, nämlich ein sehr variables Rezept für glutenfreie Pizza mit Schritt-für-Schritt Videoanleitung.

Das besondere an meinem Rezept: Ich erkläre euch in allen Einzelschritten, wie ihr glutenfreie Pizza ohne Fertigmehlmischung ganz einfach herstellen könnt. In der Anleitung zeige ich euch auch, wie ihr den Teig mit oder ohne Hefe macht. Als Belag nehmen wir anstatt Tomaten Paprika, so ist die Pizza auch histaminarm.

Und los geht’s. Ich freue mich übrigens, wenn Ihr meinen KochTrotz Youtube-Kanal abonniert.

Glutenfreier Pizzateig mit Hefe und hefefreier Variante - ohne Fertigmehl - ohne Tomatensauce - histaminarm
Rezept bewerten
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
20 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10-30 Minuten
RUHEZEIT
30 Minuten
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
Vorteig (für Hefeteig, entfällt bei der Backpulver-Variante) )
  • 50mllauwarmes Wasser
  • 1TLZucker ca.
  • 1PackungTrockenhefe oder 2 g Frischhefe
Teig:
  • 50gTapiokastärke
  • 200g Reismehl
  • 250 g Hirsemehl
  • 5g Xanthan
  • 2TLSalz
  • 3ELOlivenöl
  • 350mllauwarmes Wasser
  • 2ELMehl für die Arbeitsfläche
Paprika-Sauce
  • 4 - 5ELPaprikamark
  • 3 - 4ELWasser
  • 1 - 2TLOregano getrocknet
  • 1 - 2TLTymian (optional)
  • 2StückMozarella oder anderen Käse
  • 2-3Stückweitere Zutaten für den Belag nach persönlichem Wunsch
  • 2PrisenSalz optional
  • 2PrisenPfeffer optional
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Mehl:
Anstatt Hirsemehl könnt ihr auch: Maismehl, Buchweizenmehl oder irgendein anderes glutenfreies Mehl nehmen.
Wie im Video erwähnt, könnt Ihr auch 500 g gekaufte Fertigmehlmischung verwenden. Ihr könnt ein glutenfreies Universalmehl (mehr dazu im Video) nehmen. Auf den Kleber wie bspw. Xanthan könnt ihr dann verzichten.

Stärke: 
Anstatt Tapiokastärke könnt Ihr auch Mais- oder Kartoffelstärke (Kartoffelmehl) verwenden.

Kleber: 
Mein Favorit ist ja Xanthan (5 g). Ihr könnt aber auch
10 g Johannisbrotkernmehl oder
10 g Guarkernmehl nehmen.

Pizzateig mit Backpulver:
Anstatt der Trockenhefe nehmt bitte eine Packung Backpulver oder Weinsteinbackpulver und anstatt der 350 ml lauwarmes Wasser nehmt circa 400 ml Sprudelwasser.

Hefe:
Bei Histamin-Intoleranz ist die Verträglichkeit von Hefe unterschiedlich.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Variante ohne Hefe: 
    Alle trockenen Zutaten vermengen (auch Backpulver).
    Olivenöl und Wasser zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Er soll nicht zu fest sein.
    Auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, siehe Video.
    Anleitung für die Sauce und Backtemperaturen stehen weiter unten.

    Hefeteig (alle Einzelschritte sind im Video erklärt):
    Vorteig herstellen. Auf das lauwarme Wasser die Hefe streuen und darauf den Zucker. Beiseite stellen, bis sich die Hefe aktiviert hat. Nehmt ihr Frischhefe, so verrührt alles gut bis das Wasser klümpchenfrei ist und lasst die Hefe aktivieren.

    Mehle und Stärke in einer Schüssel mischen. 3 EL davon abnehmen und beiseite stellen.

    Salz und Xanthan und das Mehl mischen, Hefegemisch unterrühren, Olivenöl unterrühren und dann dann nach und nach das Wasser unterrühren, bis ein weicher Teig entstanden ist. Evtl. wird etwas mehr oder weniger Wasser benötigt.

    Hefeteig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Dann mit der Backmatte das restliche Mehl einarbeiten. Teig ausrollen und noch einmal abgedeckt für 20 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen.

    Die Teigmenge ergibt entweder:
    1 großes Backblech - Backzeit circa 30 - 35 Minuten bei 220 Grad
    2 größere runde Pizzen - Backzeit circa 15 Minuten bei 250 Grad
    4 normal große, runde Pizzen - Backzeit circa 10 - 12 Minuten bei 250 Grad

    In der Zwischenzeit die Sauce herstellen und den Käse reiben oder in Scheiben schneiden.
    Paprikamark mit Wasser mischen.

    Paprikasauce auf der Pizza verteilen, evtl. weitere Zutaten, Kräuter und Gewürze darauf verteilen, als letztes den Käse auf die Pizza geben.

    Im vorgeheizten Backofen nach den oben angegebenen Zeiten backen.

    Guten Appetit :)
    pizzza-glutenfrei-mit-oder-ohne-hefe-1
DIESES REZEPT TEILEN