Rezeptfilter: keine Auswahl

Tipp für den Thermomix – Überlaufen und Überkochen Tschüss

Seit einigen Monaten habe ich ja Mr. T zu Hause und ich nutzte ihn auch gerne und oft. Nur eine Sache hat mich soooooo genervt. Macht man Smoothies oder Shakes muss man eigentlich den Messbecher obendrauf festhalten damit nix rausspritzt.

Jetzt hab ich schon so einen super Thermomix der angeblich alles alleine erledigt und dann stehe ich doch da und halte wie die Nanny den Deckel fest????? Tolle Wurst dachte ich mir, geht ja gar nicht.

Als pragmatisch veranlagtes Wesen hab ich mir das nicht lange angeschaut. Ich hab mich in meiner Küche umgeschaut und meine kleinen Silikondeckel im Schrank entdeckt. Die sind eigentlich für Gläser. Aber doch egal, Hauptsache nicht mehr die Nanny spielen müssen.

Jetzt lege ich immer so ein Deckelchen obenauf anstatt den Meßbecher und dann spritzt da nix mehr raus oder kann Überlaufen oder Überkochen. Die saugen sich ein wenig fest und halten echt gut.

Aber Achtung, es kann sich auch bei stark kochenden Gerichten Unterdruck entwickeln. Deshalb ist hier etwas Vorsicht geboten. Ich verwende die Deckelchen meistens für Smoothies.

Sollte Ihr je die gleichen Deckelchen kaufen wollen, es sind diese hier. Nicht ganz günstig. Es gibt günstigere. Aber bei diesen kann ich sagen, sie funktionieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

13 Kommentare

  1. Julia Basedow 7. April 2014 um 20:56 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi!Wo gibt es denn diese süßen Schutzdeckel? Ich kann sie im Internet nirgends finden.
    Viele Grüße Julia

  2. Kirsten 5. Februar 2014 um 13:10 Uhr - Antworten

    Ich hab auch gelernt, dass einem der Topf um die Ohren fliegen kann, wenn man ihn verschließt. Deshalb ist der Deckel ja so konzipiert, dass Luft entweichen kann. Wäre bestimmt besser, wenn Du das Silikon auf den kleinen Deckel legst. Ich leg immer ’n Waschlappen o. Küchentuch drüber, dann spritzt’s auch nicht…

    • Kochtrotz 5. Februar 2014 um 13:43 Uhr - Antworten

      Hi Kristen, Danke für den Tipp. Ich selbst nehme die Deckelchen ausschließlich für Smoothis, sie schließen auch nicht ganz luftdicht ab. Aber ein Lappen ist auch eine gute Idee. LG Steffi

  3. Inka 3. Februar 2014 um 22:01 Uhr - Antworten

    Spitzen Idee !!!!!!

  4. Anonymous 3. Februar 2014 um 20:14 Uhr - Antworten

    Bitte nicht, da kann ein überdruck entstehen, dann fliegt dir das Zeug um die Ohren, grad wenn man kocht oder heißes püriert.

    • Kochtrotz 4. Februar 2014 um 12:47 Uhr - Antworten

      Hi, aber doch nicht, wenn man den Deckel vorsichtig wieder anhebt und abnimmt. Ist mir noch nie passiert. Aber vielen lieben Dank für den Hinweis.

  5. Susanne Scholz 3. Februar 2014 um 12:22 Uhr - Antworten

    sieht ja süss aus. ich hab die billig version von mr t. von hofer. da hält der messbecher ganz gut, aber ich werde den silikon deckel mal probieren. schon wegen der blume 🙂
    danke für deine tips **su

  6. Cristina 3. Februar 2014 um 11:51 Uhr - Antworten

    billigste Variante: zewa dazwischen klemmen. funzt auch. aber die deckelchen sind toll. hol mir vllt auch einen

    • Kochtrotz 4. Februar 2014 um 12:46 Uhr - Antworten

      Hi, da hab ich immer ein wenig Sorge, dass das Zewa im Shake landet. 😉

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de