Hallo meine lieben Leserinnen und Leser.

Bevor ich ein paar Tage im Urlaub verweile, möchte ich Euch noch ein paar Foto-Impressionen schenken.

Die Zeit vergeht soooooo schnell und nun ernähren wir uns bereits seit 10 Wochen pflanzlich. Wahnsinn.

Auch diese Gallerie guckt Ihr mal besser nicht mit dem Smartphone oder Tablet von unterwegs an. HEAVY LOADING! Ich will ja nicht Eure Flatrate schrotten. 

Es ist viel passiert in den letzten Wochen. Sie waren sehr arbeitsreich und trotzdem haben wir es durchgezogen. Mal eben abends noch ein wenig Nervennahrung für den stressigen nächsten Tag gebastelt oder etwas vorgekocht. Es geht alles. Ein wenig hibbelig wurde ich, als ich bemerkte, dass unser Veggie-Lieferservice Sommerpause macht. Aber auch das haben wir bewältigt.

Wir hatten viele Gäste bei uns zu Hause und auch sie waren zufrieden mit den aufgetischten veganen Gerichten, egal ob zum Frühstück oder zum abendlichen 3-Gänge-Menü. Niemand verließ unglücklich das Haus. Hihi.

Der erste vegan-for-fit-Brunch fand bei uns zu Hause statt. Es war ein voller Erfolg. Eigentlich ja ein riesiges Blind Date, da sich die meisten nicht kannten. Schreit nach Wiederholung. Das Prinzip, alle bringen etwas challenge-taugliches mit, ging voll auf. Wir hatten einen reich gedeckten Tisch.

Durch unsere veränderte Ernährungsweise haben wir viele neue Kontakte geknüpft und interessante Menschen kennengelernt. Da soll mal einer behaupten vegane Ernährung würde einen zum Außenseiter werden lassen. Das Gegenteil ist der Fall. Klar, man muss aktiv werden. Also, werdet aktiv. Außerdem sind nicht alle „Veganer“ Menschen mit vielen Tattoos, Buttons im Ohr, schwarzen Klamotten und bekehrend unterwegs.

Und klar, natürlich findet Ihr in der Gallerie auch mein Foto mit den 2,5 kg Amaranth. Ob ich dafür noch berühmt werde? Höhö.

Selbst der Olivenbaum ist bemüht seinen Beitrag zu leisten und trägt dieses Jahr das erste Mal Früchte!

Wie immer dabei – Assistent Neko! Zwischendurch hatten wir Floalarm und er hat eine Flohbißallergie – na Willkommen im Club der Allergiker – aber jetzt ist alles wieder gut.

So, und jetzt viel Spass beim gucken.

DIESEN BEITRAG TEILEN