Dampfgaren günstig

Dampfgaren ist hipp, sehr hipp sogar. Wenn man es erstmal testen möchte und nicht gleich ein Gerät anschaffen will, kann man dies mit diesen praktischen asiatischen Körbchen machen.

Die gibt es in fast jedem Asialaden für ein paar Euros in verschiedenen Größen zu kaufen. Ich empfehle, die Körbchen nach dem Kauf gut zu reinigen. Sie halten nicht ewig, brauchen sie auch nicht, wie gesagt, sie sind sehr günstig. Nach dem Kochen reinigen Sie die Körbchen einfach mit Wasser. Kein Spülmittel verwenden und natürlich auch nicht in die Spülmaschine stecken.

Das Gemüse wird einfach eingelegt und evtl. gewürzt, dann den Deckel auf das Körbchen. Sie benötigen einen Topf oder Wok ebenfalls mit Deckel. Geben Sie Wasser oder Brühe auf den Topfboden, so dass der untere Teil des Körbchen feucht wird, das Gargut soll nicht im Wasser stehen. Nicht zuviel. Dann Garen Sie das Gemüse mit geschlossenem Topfdeckel. Kontrollieren Sie zwischendruch den Flüssigkeitsstand. Je nachdem wie lange es dauert, muss dieser aufgefüllt werden. Sie können zwischendurch auch den Gargrad des Gemüses kontrollieren.

Viel Spass beim ausprobieren.

DIESEN BEITRAG TEILEN