Rezeptfilter: keine Auswahl

Ausrechnen von Einzelportionen bei Vorratsproduktion

Kochen auf Vorrat ist super und spart unter der Woche viel Zeit und Aufwand. Ich gehe immer so vor wie unten beschrieben, um möglist genaue, dem MB-Plan entsprechende Einzelportionen zu erhalten. Bei metabolic balance sind die Mengen aus dem persönlichen Plan elementar wichtig. Auf diese Art und Weise kann man die Menge nach dem Garen errechnen. Suppen und andere Gerichte wie Kohl, etc. lassen sich oft besser in größeren Mengen kochen. Erleichtert ja auch die wöchentliche Nahrungsaufnahme, die im Job oder sonstwo so unkompliziert wie möglich sein soll. So klappt bei mir die Berechnung der Menge von Einzelportionen bei Vorratsproktionen – und die gibt es häufiger bei mir – sehr sehr gut.  

Schritt 1 - rohes, geputzes Gemüse wiegen

Schritt 2 - Menge der Portionen ausrechnen

Schritt 3 - den leeren Topf ohne Deckel wiegen

Schritt 4 - den vollen Topf ohne Deckel nach dem Garen wiegen

Schritt 5 - Gewicht der gegarten Einzelportion errechnen

Schritt 5a - Gewicht der gegarten Einzelportion errechnen Beispiel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

6 Kommentare

  1. […] : kochtrotz – allergiefrei geniessen & metabolic balance – Rezepte & Tipps on Ausrechnen von Einzelportionen bei Vorratsproduktion Kochtrotz on Ingwersticks und die kleinste Fritteuse der Welt Kochtrotz on Radieschen-Mango-Salat, […]

  2. […] Ausrechnen von Einzelportionen bei Vorratsproduktion […]

    • Anonymous 16. November 2010 um 8:50 Uhr - Antworten

      Liebe Faguhi, erstmal ist das Rezept eine Wucht ,ich werde das ganz bestimmt nachkochen und mir tropf schon jetzt der Zahn nur von den Bildern.
      Leider erschließt sich mir das Topf wiegen nicht.Sollte der Topf dann nicht mit Rohen Zutatan gewogen werden und später mit den gekochten Zutaten?Beim kochen verändert sich doch das Gewicht zwischen roh und gekocht ,oder? Muß ich nicht auch die Differenz zwischen roh und gekocht berücksichtigen? Sonst kann ich nach deiner Methode mir das „leeren Topf „wiegen doch sparen. Kann aber auch sein das ich total auf dem Schlauch stehe,dann vergiss die E-Mail einfach und ich gehe in Nachhilfe’lachegeradeübermich*
      Lieben Gruß
      Joba

      • Kochtrotz 16. November 2010 um 12:54 Uhr - Antworten

        Hallo Joba. Vielen dank. Man kann auch Topf und Gemüse im Topf im Rohzustand wiegen. Geht auch. Das Gemüse verändert sein Gewicht wahrend des Garens, genau. Meist kommen ja auch noch Flüssigkeiten, etc. dazu. Deshalb ist es wichtig, dass man vorher die Menge der Portionen ausgerechnet hat. Viele Grüße, der kochtrotz

        • Anonymous 16. November 2010 um 17:42 Uhr - Antworten

          Danke ,habe schon ein paar Rezepte für mein 20sten Hochzeitstagsessen für heute Abend rausgesucht.Gibt lecker Lachs mit Gemüse von meinem Plan
          Gruß Joba

          • Kochtrotz 17. November 2010 um 21:36 Uhr - Antworten

            Wow, ich fühle mich geehrt. Meine Rezepte für einen 20sten Hochzeitstag, da bin ich ein wenig stolz auf meine Kreationen. Ich hoffe und wünsche es gelingt alles ganz toll und wünsche einen wunderschönen Tag.

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de