Heute mal ein Tipp ausserhalb der Lebensmittel-Allergien. Vermutlich auch eine Information, die man eher nicht im Reiseführer findet oder vom Reisebüro erhält.

Auf den Kapverden gibt jede Menge Katzen. Sie haben einen recht hohen Stellenwert werden gefüttert, gepflegt, kastriert, …. Die Einheimischen schätzen die Katzen und deren Job innerhalb des Ökosystems.

Für Katzenhaar-Allergiker könnte das aber sehr schnell zu einem großen Problem werden. Die Katzen dürfen sich überall aufhalten. Sie bewegen sich ganz selbstverständlich zwischen den Touristen in den Hotelanlagen und sind sehr zutraulich. Das bringt natürlich auch mit sich, dass sie auf den Stühlen und Sesseln, die eigentlich für Gäste vorgesehen sind – sitzen, schlafen, spielen, ….
Ich hab keine Ahnung, ob sie nur in dieser Jahreszeit viele Haare verlieren, im Moment ist es jedenfalls so.

Hunde gibt es auch recht viele. Die dürfen aber nicht in die Hotelanlagen. Die halten sich am Strand und in den Orten auf. Auch für Hunde werden gefüttert, sind auch recht gepflegt und machen nichts.

DIESEN BEITRAG TEILEN