Ich hab mir lange überlegt, ob ich in meinem Blog überhaupt etwas darüber schreiben soll, es ist ja auch eine Art Werbung für die Produkte. Doch ich war selten so begeistert über ein neues Produkt und die dazugehörigen Spiele, dass ich es jetzt mache. Ein prima Sache für Menschen mit wenig Zeit oder Menschen, die sich beim Sport noch nicht so gerne öffentlich zeigen wollen.

Bislang war ich nicht wirklich für Xbox, Wii und Konsolen-Konsorten zu begeistern. Bei der Wii gab es ja auch schon diverse Fitnessmöglichkeiten. Hm – nö – da hab ich bislang andere Sportmöglichkeiten bevorzugt. ABER JETZT………….

… Jetzt ist kinect bei uns zu Hause eingezogen. Und somit auch die Zukunft, jedenfalls fühlt es sich so an. Ich staunte Bauklötzchen, als wir uns die ersten Stunden damit beschäftigten. Endlich keine Controller mehr, endlich, endlich, endlich, …. Diese Dinger haben mich immer derartig gestört. Jetzt ist man selbst mit seinem eigenen Körper der Controller, sehr intuitiv und wie ich finde, sehr einfach. Man steuert das Interface mit der Hand, easy.

Klar kann man damit zocken, aber man kann auch Sport machen. Und zwar die unterschiedlichsten Arten. Von Boxen über Tanzen bis Thai Chi, alles da. Auf dem Bild unten, ist die persönliche Siloutte zu sehen und die Steurung des Interfaces.

Xbox 360 kinect - fitness evolved

Der ganze Körper wird abgescannt und somit können die Übungen auf Richtigkeit kontrolliert werden. Ist man nicht im Rhytmus „merkt der Kasten das“, schummelt man bei der Ausführung und bewegt sich falsch oder zu wenig „merkt der Kasten das“.  Es ist total irre. Die Übungen werden dann entweder wiederholt oder man bekommt keine oder weniger Punkte, je nach Spiel.

Ich finde, die Betreuung durch den virtuellen Personal Trainer bei „Your Shape Fitness Evolved“ ist sogar besser als in einer Gruppe im Fitness Studio. Ich rate, mit den leichten Schwierigkeitsgraden zu beginnen. Steigt man dirket in höhere Level ein und besteht sie nicht, kommt man auch nicht weiter, das ist frustrierend. Ich selbst, bin nicht untrainiert und war etwas erstaunt, dass ich auch bei den leichten Levels so meine Probleme hatte. Echt gut gemacht. „Your Shape Fitness Evolved“ wird überall sehr gelobt und ich kann auch nur ähnlich berichten.  

Ich hatte erstmal keine großen Erwartungen an Kinect, jetzt hab ich schon einige Übungen gemacht. Nach 20 Minuten Dauerschwitzen, Muskelkater am nächsten Tag, den ersten gelernten Tanzschritten, hält meine Begeisterung noch an.

Hier ist ein Video von „Your Shape Fitness Evolved“, da kann man einen ersten Eindruck bekommen.

Xbox 360 Kinect – Your Shape Fitness Evolved

Das Gerät ist echt kinderleicht einzustellen. Wir hatten das Glück schon Besitzer einer Xbox zu sein und haben nur Kinect für ca. 130 Euro dazu gekauft.

Für uns war es eine absolut lohnende Anschaffung.

DIESEN BEITRAG TEILEN