SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: laktosefreiKürbisStreuselkuchenHerbstglutenfrei

Was ist eigentlich Butterschmalz und was kann man damit machen?

WERBUNG
Kochen und Backen mit Butaris

Hand aufs Herz, wer weiß, was Butterschmalz ist? In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder bemerkt, dass Butterschmalz nicht mehr so stark in unseren Küchen vertreten ist. Das ist schade, denn es hat so viele gute Eigenschaften, ist sehr vielfältig einsetzbar, hoch erhitzbar, gut verträglich, allergenarm, gesund und hat sogar einige Vorteile gegenüber Butter oder Öl. In Zusammenarbeit mit Butaris Butterschmalz will ich heute eine Lanze für dieses hochwertige und traditionelle Naturprodukt brechen. Ich selbst verwende Butterschmalz seit sehr vielen Jahren, weil ich diesen feinen Buttergeschmack liebe. Übrigens auch beim Backen. Für was ihr Butterschmalz alles einsetzen könnt, schreibe ich euch weiter unten. Ich bin mir sicher, es wird den ein oder anderen Aha-Effekt geben.

Wie entsteht das Butaris Butterschmalz?

Die Butter wird schonend, bei 50 °C, geschmolzen und anschließend bei sehr hoher Geschwindigkeit zentrifugiert. Das Zentrifugieren schleudert quasi die festen Bestandteile der Butter heraus. Anschließend erhitzt man die Masse auf 100 °C, wodurch die Wasseranteile in der Butter verdampfen. Nun wird das Butaris Butterschmalz gefiltert, gekühlt und abgefüllt. Ich kenne nicht so viele Produkte, bei denen ein althergebrachtes Verfahren in eine moderne Produktionstechnik überführt wurde. Sowas begeistert mich ja.

Interessant finde ich, dass heutzutage das ayurvedische Ghee fast schon bekannter ist als Butterschmalz. Man könnte sogar sagen: Butaris Butterschmalz ist das deutsche Ghee! Die Herstellung von Ghee unterscheidet sich allerdings von der Herstellung von Butterschmalz: Für Ghee wird die Butter geschmolzen und konstant auf der gleichen Temperatur gehalten. Es entsteht Schaum, der nach oben steigt und stetig abgeschöpft wird. Die festen Bestandteile sinken auf den Boden. Auch Ghee wird gefiltert. Butterschmalz ist aus meiner Sicht die perfekte und deutlich günstigere Ghee-Alternative.

Kochen und Backen mit Butaris

Butaris Butterschmalz ist laktosefrei und allergenarm

Wusstet du schon? Durch das Klären und Filtern der Butter wird Butterschmalz laktosefrei. Lebensmittel, deren Laktosegehalt unter 0,1 g auf 100 g liegt, gelten in der EU als laktosefrei.

Schon häufig erreicht mich die Frage, ob Butterschmalz auch frei von Milcheiweiß ist. Beim Klären der Butter werden ihr Milchzucker (Laktose) und Milcheiweiß (Casein) entzogen und es entsteht ein Butterfett mit einer Reinheit von 99,8 %. In den restlichen 0,2 % sind Milchzucker (Gehalt unter 0,1 g/100 g), Milcheiweiß und Wasser enthalten. Butaris Butterschmalz kann also geringe Mengen von Milchzucker enthalten. Häufig wird Butaris Butterschmalz bei einer Casein-Unverträglichkeit gut vertragen, da der Milchzucker-Anteil eher im Spurenbereich liegt. Wenn man eine Milcheiweißallergie hat, muss man sehr vorsichtig auf die persönliche Verträglichkeit hin testen und es kommt auf den Stärkegrad der Allergie an. Hier ist Vorsicht geboten und ich würde das Thema immer mit dem betreuenden Arzt/der betreuenden Ärztin abklären.

Butterschmalz ist ein Naturprodukt und naturgemäß frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Emulgatoren. Es ist sehr gut verträglich und enthält die Vitamine A, D und E.

Wo finde ich Butaris Butterschmalz im Supermarkt und wie steht’s um die Haltbarkeit?

In manchen Läden findet man Butaris Butterschmalz im Kühlregal, in anderen bei den Ölen oder der ungekühlten Margarine. Findet ihr es nicht, fragt einfach die Mitarbeitenden. Es gibt keine einheitliche Regelung. Butaris Butterschmalz findet Ihr im Lebensmitteleinzelhandel wir z. B. REWE, Edeka, Kaufland, Globus etc.

Butterschmalz hat ungekühlt eine Haltbarkeit von circa 8 Monaten. Das ist deutlich länger als Butter und diese muss man kühlen.

Dass Butterschmalz nicht in den Kühlschrank muss, ist ein großer Vorteil. So kann man es einfach im Raum stehen lassen und es ist jederzeit einsatzbereit. Gehört ihr auch zu der Truppe: Oh je, ich habe schon wieder vergessen, die Butter frühzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen und jetzt ist sie steinhart? Ok, es gibt inzwischen auch Buttersorten die immer streichfähig sind. Die sind aber häufig nicht zum Backen und Kochen und schon gar nicht zum Braten oder Frittieren geeignet. Butaris Butterschmalz halt schon *zwinker*.

Warum ist Butterschmalz vermeintlich teurer als Butter?

Das Herstellungsverfahren ist deutlich aufwändiger, das macht den etwas höheren Preis aus. Aber hier direkt die gute Nachricht: Beim Kochen, Backen und Braten braucht man circa 20% weniger Butterschmalz als Butter. Es muss ja kein Wasser verdampfen. Das relativiert den Preis dann nämlich sofort wieder. Gleich kommen noch ein paar Tipps zum Einsatz, vor allem beim Backen.

Butaris Butterschmalz ist ein Multitalent in der Küche

Denkt man gar nicht oder? Ok, dass man damit perfekt Braten und Frittieren kann, ist recht bekannt. Butterschmalz lässt sich bis 205 °C erhitzen und spritzt dabei weniger. Weniger bekannt ist: Mit Butaris Butterschmalz lässt sich prima Kochen und Backen.

Meine Tipps zum Einsatz von Butterschmalz in deiner Küche:

  • Du kannst Butterschmalz grundsätzlich anstelle von Butter verwenden. Ja, du kannst es auch aufs Brot schmieren 😃.
  • Ebenfalls kannst du Butterschmalz anstelle von Öl verwenden und die im Rezept angegebenen Mengen 1:1 tauschen.
  • Meine Faustformel beim Kochen und Backen: Nimm immer nur 80 % Butterschmalz, der im Rezept angegebenen Buttermenge.
  • Verwende Butterschmalz zum Braten. Du benötigst auch hier eine deutlich geringere Menge Butterschmalz für den vollen Buttergeschmack.
  • Butaris Butterschmalz spritzt beim Erhitzen weniger. Wie oft hast du schon deinen Herd „eingesaut“ oder dich verbrannt? Kannste ab sofort glatt vergessen. 🙃
  • Nimm ein wenig Butterschmalz zum Dünsten, 1/4 Teelöffel reicht meist schon aus, und deine Gerichte bekommen ein tolles Butteraroma und eine noch bessere Textur.
  • Ich liebe es mit Butterschmalz zu Backen. Auch hier verwende ich nur 80 % der im Rezept angegebenen Buttermenge. Rührkuchen werden viel saftiger und flaumiger als mit Butter. Probier es mal aus.
  • Verwendest du Butterschmalz zum Kochen und Backen und brauchst einmal das Volumen der im Rezept angegebenen Buttermenge, so fülle die 20 % einfach mit einer Flüssigkeit deiner Wahl auf.
  • Lass dein Butterschmalz im Raum stehen. So ist es immer einsatzbereit und streichfähig.
  • Benötigst du einmal kaltes Butterschmalz, z. B. für Mürbeteige? Steck es für ein paar Minuten in den Froster.
  • Damit es beim Frittieren mit Butaris Butterschmalz weniger spritzt, tupfe dein Frittiergut vorab gut trocken und frittiere portionsweise.

Na, hast du Lust bekommen, Butterschmalz auszuprobieren?

Das würde mich und das Butaris-Team natürlich sehr freuen. Hast du noch Fragen, dann immer raus damit in den Kommentaren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Raad

Ja, sehr lecker besonders beim Eier Braten und sogar gesünder als Ölen (außer Olivenöl)!!

Anke

Danke für die interessanten Infos. Ich habe noch nie Butterschmalz benutzt, für mich ist der Begriff „Schmalz“ irgendwie negativ besetzt 🙈😁 aber nun werde ich es auf jeden Fall nutzen. VG und schöne Feiertage 🐇

Beate

Da ich jetzt weiß das Butterschmalz nur einen geringen Anteil an Milcheiweiß beinhaltet, werde ich es jetzt wieder in meiner Küche beutzen. Ich hatte mich icht mehr getraut. Jetzt freue ich mich umso mehr.
Vielen Dank für die Aufklärung 🙂

Fini

Ich bin überrascht, wieviel mehr man damit machen kann, als nur frittieren 🙂
Wird die Butaris denn dann zum Kuchenbacken vorher geschmolzen?
VG, Fini

Sabrina

Hallo Fini,

das kommt ein wenig aufs Rezept an: Wenn beispielsweise zimmerwarme Butter im Rezept steht, reicht natürlich auch zimmerwarmes Butterschmalz, bei Mürbeteigen ist es oft kalte Butter, also auch kaltes Butterschmalz, und wenn flüssige Butter drinsteht, muss natürlich auch das Butterschmalz geschmolzen werden. Ganz individuell von Rezept zu Rezept also. 🙂

Liebe Grüße

Sabrina vom KochTrotz-Team

Last edited 5 Monate zuvor by Sabrina
Andrea

Wie sieht es mit Butterschmalz und Histaminintoleranz aus?

Sabrina

Hey Andrea,

Butterschmalz wird zu den histaminarmen Lebensmitteln gezählt 🙂

Liebe Grüße

Sabrina vom KochTrotz-Team

Charly

Wow danke für die vielen infos😍ich verwende butterschmalz seit Jahren aber das man es so vielseitig einsetzen kann wusste ich nicht.das werde ich direkt testen.
Vg chatly

foodwunder
Dein Shop für glutenfreie Lebensmittel
in Bio-Qualität

foodwunder feines helles Bio Hafermehl
foodwunder Bio Basis-Mehlmischung

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.

Copyright 2022 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

8
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.