Rezeptfilter: keine Auswahl

Die glutenfreie Grillparty | schön war’s mit meinen Gästen

Grillparty mit Pionier glutenfreies Pilsener* Dieser Beitrag enthält Werbung
für Pionier glutenfreies Pilsener
.

Was für eine schöne glutenfreie Grillparty!

Am vergangenen Samstag fand bei mir auf der Terrasse meine glutenfreie Grillparty statt. Im Vorfeld hatte ich 6 Plätze dafür verlost. Nachmittags irritierte mich das Wetter kurzzeitig. Denn in meinem Stadtteil in Düsseldorf-Bilk regnete es für 15 Minuten was das Zeug hielt. Danach war dann aber alles wieder tutti und ich konnte in Ruhe meine Terrasse und die Tafel vorbereiten.

Meine Gäste kamen sowas von pünktlich bei mir an! Das fand ich echt bemerkenswert. Ich hatte das glutenfreie Pionier Pilsener natürlich kalt gestellt und alle Speisen soweit als möglich vorbereitet. Erst einmal nahmen wir alle gemütlich auf der Sitzgruppe Platz und ließen die glutenfreie Grillparty in aller Ruhe beginnen. Wir alle haben uns ab der ersten Minute gut verstanden und prächtig unterhalten. Das ist ja nun auch nicht selbstverständlich wenn sieben Menschen aufeinander treffen und sich größtenteils nicht kennen. Nachdem der erste Durst mit Wasser gestillt war, beschlossen wir noch vor der Vorspeise das Pionier glutenfreies Pilsener zu verkosten. An solchen Events lasse ich gerne die Gäste über die Reihenfolge entscheiden. Mir ist wichtig, dass sich alle wohlfühlen. Beschlossen, getan, probiert und … was soll ich sagen … es hat uns allen von Anhieb an sehr gut geschmeckt. Ich selbst habe seit ewigen Jahren gar kein Bier getrunken und hatte vor allem an glutenfreies Bier eine süßliche Erinnerung. Pilsener ist natürlich immer herber als normales Bier. Das ist eh klar. Doch das Pionier Pilsener ist echt anders als andere glutenfreie Biere. Es ist herb und so wie ein Pilsener sein muss! In unserer Runde waren nämlich richtige Bierliebhaber anwesend. Gut so!

Ich servierte zunächst eine kleine Vorspeise, damit wir nicht zu hungrig werden so lange gegrillt wird. Als erstes gab es die Kartoffelrolle von der Karte.

Für die Fotos hier im Bericht haben wir im Nachgang unsere Fotos zusammengeworfen. Als Gastgeberin wollte ich mich so viel als möglich um meine Gäste kümmern und neben dem gekühltem Pionier Pilsener warme und optimal gegarte Speisen vom Grill servieren. Ihr seht also fast ausschließlich Schnappschüsse von uns und unserer Runde. Aber so könnt ihr den Abend auch authentischer miterleben 😉 . Danke noch einmal an Frank und Britta für eure Fotos.

Folgende Speisen servierte ich den Abend über:

Kartoffel-Roulade

Buchweizen-Bulgur-Salat

Wildsalat mit gebratenen Pfirsichen und karamellisierten Pekannüssen

Gegrillter Mini-Romana

Hühnchen-Ananas-Kebabs

Lachs-Zitronen-Spieße

Mariniertes Steak

Tropea-Variationen

Chili-Tomaten-Grillbutter

Toblerone-Kaffee-Parfait mit Beeren

Ich wollte ein wenig Pfiff in den Gerichten haben und alles sollte zum glutenfreien Pionier Pilsener passen. Der Plan ging auf, alle Speisen passten wirklich wunderbar zum Pilsener, auch die Lachsspieße.  Begleitend servierte ich noch zwei hausgemachte Soßen, einmal eine Senf-Honig-Dill-Sauce und eine Barbecue-Sauce. Ausserdem gab es noch glutenfreies Baguette Magique, einmal mit Röstzwiebeln und einmal pur.

Ja, wir haben nicht von allen Speisen Fotos gemacht. Wir waren einfach zu sehr mit unterhalten und genießen beschäftigt 🙂 . Was kann besseres passieren, als dass man auf neue Menschen trifft, ein gemeinsames Thema hat und sich bestens versteht. Ich finde, das großartig.

Hier einige Impressionen unseres Abends:

Der unbeschwerte Genuss von Getränken und Speisen haben alle meine Gäste genossen. Es ist eben nicht selbstverständlich, dass man so gar nicht nachdenken muss was einem da serviert wird. Das ist natürlich für mich als Gastgeberin ein großes Kompliment, dass mir dieses enorme Vertrauen entgegen gebracht wird und ich sage Danke dafür. Was soll ich sagen, am Ende gab es kaum Reste. Alles alle und aufgegessen.

Wir haben sogar ein glutenfreies Pilsener-Mixgetränk erfunden

Im Laufe des Abends haben wir sogar noch ein Getränk erfunden 😉 . Den ganzen Abend Pilsener pur zu trinken ist auch nicht jedermanns Sache. Radler ist ja sehr beliebt. Wir haben für alle, die das glutenfreie Pionier Pilsner später am Abend lieber mischen wollten, hausgemachten Ingwersirup mit Mineralwasser und dann mit Pilsner gemixt. Das schmeckt grandios sage ich euch und süffig ist es obendrein ♥. Das könnte jetzt das Sommergetränk von unserer Truppe an diesem Abend werden 😉 . Vielleicht für einige von euch auch.

Grillparty mit Pionier glutenfreies Pilsener

Natürlich gab es auch ein Dessert und zur Krönung hat „der Herr KochTrotz“, der später noch zu uns stieß für uns alle original türkischen Mocca gekocht. Der Herr KochTrotz ist zwar Serbe, doch in Serbien wir der Mocca gleich zubereitet.

Natürlich gab es auch ein Dessert und zur Krönung hat „der Herr KochTrotz“, der später noch zu uns stieß, für uns alle original türkischen Mocca gekocht. Der Herr KochTrotz ist zwar Serbe, doch in Serbien wird der Mocca auf die gleiche Weise zubereitet.

Was für schöne, leckere und unterhaltsame Stunden! Den Abend haben wir in unserer Runde gemütlich auf dem Terrassensofa ausklingen lassen. Gut und gerne könnte ich die glutenfreie Grillparty wiederholen. Ich freue mich sehr darüber, dass das glutenfreie Pionier Pilsener so gut angekommen ist und alle Speisen gemundet haben. Ich denke, seit dieser Woche haben wir es alle auf Vorrat zu Hause und immer ein zwei Fläschchen davon gekühlt 😉 .

Meine Gäste verabschiedete ich bevor der nächtliche Regen kam und natürlich entließ ich sie nicht ohne Gastgeschenke auf ihren Heimweg. Oder habt ihr etwa gedacht, wir hätten all das Pilsener auf den Fotos leer getrunken? 😉 😉

Unser Fazit zum glutenfreien Pionier Pilsener:

  • Es schmeckt wie „richtiges“ Pilsner.
  • Ja, das Pionier Pilsener ist etwas teurer, aber das ist es wert. Wir haben alle schon viel Geld für nicht wohl schmeckende glutenfreie Lebensmittel im Kamin versenkt.
  • Einige von uns hätten vermutlich ohne diese Verkostung nie wieder glutenfreies Bier und schon gar kein Pilsener getrunken. Es gibt immer wieder abschreckende Berichte über unverträgliche glutenfreie Biere.
  • Yeah! Man kann Pionier im normalen Laden kaufen! Das ist toll! Internetbestellungen sind ja schön und gut, doch Getränke sind schwierig und nicht spontan.
  • Noch besser wäre es, wenn man es am Kiosk auch kaufen könnte 🙂 (Das ist jetzt ein Wusnch)
  • Gemixt schmeckt es immer noch bestens!
  • Uns gefällt auch das Design sehr gut.

Ich sage Prost und auf bald!

Eure

Hinterlassen Sie einen Kommentar

17 Kommentare

  1. Bärbel Müller 15. August 2017 um 8:54 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi, vielen Dank. Werde ich gleich am Wochenende ausprobieren. LG Bärbel

    • Kochtrotz 15. August 2017 um 9:01 Uhr - Antworten

      Dann gutes Gelingen liebe Bärbel 😊😊

  2. Bärbel Müller 10. August 2017 um 10:18 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi, am meisten interessiert mich der gegrillte Mini-Romana und die Zitronen-Lachs-Spieße und Deine Saucen. LG Bärbel

    • Kochtrotz 10. August 2017 um 13:28 Uhr - Antworten

      Also der gegrillte Spalte kommt schon mal am Sonntag als Rezept. Alle anderen wohl eher nicht. Viele Grüße Steffi

    • Kochtrotz 10. August 2017 um 19:38 Uhr - Antworten

      Liebe Bärbel, der gegrillte Mini-Romana ist gerade schon online gegangen 😊😊

  3. Bärbel Müller 8. August 2017 um 16:25 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, Deine Rezepte und Beiträge sind immer super. Hast Du denn von Deiner glutenfreien Grillparty auch Rezepte für uns?
    LG Bärbel

    • Kochtrotz 8. August 2017 um 18:08 Uhr - Antworten

      Liebe Bärbel. Vielen Dank. Was interessiert dich denn? Viele Grüße Steffi

  4. Anke 29. Juli 2017 um 10:46 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, wie man sieht, hattet Ihr viel Spaß, schön Wetter und ganz tolles Essen. Es war sicher ein schöner Abend. Den Bildern nach zu urteilen. Schade, dass ich mich genau diesen Abend nicht dritteln konnte. Es waren Du, ein Abend mit Musik und meine Eltern und eine Geburtstagsfeier, in die wir reingefeiert hatten. Bei mir war letzteres der Fall. Auch glutenfreies Bier macht lustig statt sauer, wie ich schon länger feststellen durfte.
    Liebe Grüße Anke

    • Kochtrotz 29. Juli 2017 um 12:44 Uhr - Antworten

      Liebe Anke, es waren sehr schöner Abend. Viele Grüße Steffi

  5. Esther 28. Juli 2017 um 22:07 Uhr - Antworten

    Hhhhmmmm…🤔
    Sehr gerne die Rezepte für das ‚Toblerone-Kaffee-Parfait mit Beeren‘ und die ‚Kartoffel-Roulade‘ *yummiiiee*
    Könnte mir gut vorstellen, daß das nicht nur ‚FotoSchönheiten‘ sind, sonder auch wirklich richtig lecker sind 😊
    LG, Esther

    • Kochtrotz 28. Juli 2017 um 22:09 Uhr - Antworten

      Ja ich denke, es hat allen sehr gemundet. Mal sehen was sich machen lässt. Viele Grüße Steffi

  6. Esther 28. Juli 2017 um 13:43 Uhr - Antworten

    Bok Steffi,
    Mensch sieht das Alles oberlecker aus!
    Da wäre ich auch gerne dabei gewesen 😉 Meinst du, du könntest mal die Rezepte bereitstellen? Das wäre echt spitze!! Bekomme gerade Pfützchenbildung ;-))
    Sonnige Grüße aus Kro, Esther

    • Kochtrotz 28. Juli 2017 um 17:35 Uhr - Antworten

      Liebe Esther, ja es war wirklich toll. Welche Rezepte meinst du denn im Speziellen? Viele Grüße Steffi

  7. Bille 27. Juli 2017 um 13:34 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,,,
    habe mir gerade den Artikel angesehen und ,,,upps,,,,da ist doch meine Tochter auf den Bildern(Britta),,,,
    Jetzt weisst du auch ,warum ich auf deinem Blog so gerne Rezepte suche,,,,wenn Britta uns besuchen kommt wird natürlich glutenfrei aufgetischt,,,,,,
    Lieben Gruß,,,,Bille,

    • Kochtrotz 27. Juli 2017 um 21:45 Uhr - Antworten

      Hallo Bille, hihi – jetzt muss ich lachen. Dann kenne wir uns ja quasi jetzt über eine Ecke, deine Tochter. Hat mich sehr gefreut, Britta persönlich kennenzulernen. Viele Grüße Steffi

  8. Ulrike Weitz 26. Juli 2017 um 20:03 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi, es war ein wunderschöner und unbeschwerter Abend. Ich durfte schlemmen ohne darüber nachzudenken, ob ich wohl alles vertragen werde. Und endlich durfte ich mal wieder ein Pilsener trinken, das wirklich den Namen verdient hat und auch genauso schmeckt. Das Pionier wird künftig einen dauerhaften Platz in meinem Kühlschrank haben und ich bin froh, dass ich demnächst beim Grillen nicht mehr traurig auf das Bier der anderen Gäste schauen muss. In der netten Runde ist der tolle Abend bei den vielen interessanten Gesprächen leider viel zu schnell verflogen. Nochmals vielen Dank!! Liebe Grüße Ulrike

    • Kochtrotz 27. Juli 2017 um 8:35 Uhr - Antworten

      Liebe Ulrike, es war mir eine grosse Freude 💛💛💛. Herzliche Grüße Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de