UPDATE 11.04.2016:
Der Lieferant kann das Müsli leider nicht mehr weiter produzieren. Jetzt suche ich einen neuen Partner, der zuverlässig meine Müslis und noch weitere Produkte produzieren kann. 


Jetzt kommt ein Trommmmmeeeeeellllllwirbel!

Das Müsli ist da! Ich staune immer noch und kann’s kaum glauben. Da ist aus meinem Mini-Facebook-Jubiläum echt ein Produkt geworden und das zusammen mit Euch. Ich bin soooo happy.

Ich will Euch kurz erzählen wie es dazu kam. Alllllsssooooooo … Vor einiger Zeit ergab es sich (wie im Märchen – so fühle ich mich aber auch), dass ich auf meiner Facebook Fanpage 5.000 Fans zählen durfte. Ein Jubiläum, ein Jubiläum! Ich aber wollte nicht das übliche Gewinnspiel machen oder solche „like & share“ Aktionen. Da ergab es sich (immer noch wie im Märchen), dass ich mal wieder mit Tommy von meinem Lieblinsshop My food for fit quatschte und er mir Vorschlug: Lass uns doch ein Müsli machen für Deine Leser/innen. WOOOOOWWWEEEE, was für eine grandiose Idee. Ich schlug sofort ein und veranstaltete auf Facebook für circa 2 Wochen die „Wünsch Dir ein Müsli“-Aktion.
Nach Ablauf der Aktion konnte ich ganz klar 3 verschiedene Richtungen herauslesen und ganz viele Zusatzwünsche gab es auch. Glutenfrei sollte es sein, so natürlich wie möglich, keine Nüsse, kein Zucker und auch keine anderen Zuckerzusätze. Ich stellte 3 Müsli-Varianten zusammen und veranstaltete ein User-Voting mit diesen 3 verschiedenen Wahl-Möglichkeiten (allesamt glutenfrei). Die Beteiligung war enorm und es gab am Ende einen glasklaren Sieger. Das Quinoa-Kokos-Kakao-Müsli lag mit über dopppelt so vielen Stimmen ganz weit vorne.

OK, dann ran ans Werk. Wir mixten die Zutaten so lange in unterschiedlichen Verhältnisse zusammen, bis wir mit dem Ergebnis zufrieden waren. Das dauerte schon seine Zeit. Alle Beteiligten waren sehr pingelig und wählerisch.
Ohnehin sollten es nur die besten Zutaten sein und vor allem Bio. So sind heute im Müsli glutenfreie Haferflocken vom Bauck Hof. Der Bauck Hof verfügt über eine glutenfreie Produktion im kompletten Unternehmen. Das war uns wichtig. Gerade bei den Haferflocken. Haferflocken wären ja von Natur aus glutenfrei, werden dann aber während der Verarbeitung kontaminiert. Bei Bauck kann genau das nicht passieren und man ist auf der sicheren Seite.

Auch alle weiteren Zutaten sind nachweißlich glutenfrei. Aber das reichte uns nicht. Wir gaben bereits die erste Mischung ins Labor und werden dies auch bei jeder neuen Mischung so machen. Es ist uns wichtig, dass die Glutenfreiheit nicht nur ständig kontrolliert wird, sondern auch gegeben ist. Beim ersten Mal haben wir ganz schön gebibbert bis das Ergebnis da war. Zweimal hab ich davon geträumt, einmal dass der DHL-Mensch unsere Paket verunreinigt hätte. So was! Da kann man mal sehen wie wichtig mir das war.

Ich bin sooooooo stolz, dass ich Euch nun das von Euch gewählte Müsli präsentieren darf. Schaut mal hier:
kt-muesli-final-package-mit-text
Die Zusammenstellung der Zutaten ist echt was besonderes. Das Müsli ist ein 100% Natur-Produkt ohne irgendwelchen SchnickSchnack drin oder billigen Cornflakes, die es dann schön prall machen und Volumen geben. Nein, nein sowas kommt mir doch nicht in die Tüte.
Apropos Tüte – bei der Verpackung war es mir sehr wichtig, dass wir ein Material wählen, das nicht nur Öko ist, sondern auch komplett 100% kompostierbar. Diese simple Papiertüte mit Sichtfenster und Innenauskleidung hat genau diese Eigenschaft. Ich staunte nicht schlecht über die Preisunterschiede bei Verpackungen. Klar, eine komplett abbaubare Verpackung ist natürlich das Teuerste was man machen kann. Doch das war es mir wert.

Ich war selbst ganz begeistert, als ich vorgestern zum ersten Mal die Packung öffnete und mir ein schokoladiger Kokos-Geruch entgegenströmte. YUMMMMYYYYYYYYYYYYY. Ich bin wohl selbst der größte Fan vom glutenfreien Müsli obwohl der Wunsch ja von Euch kam. Die Kakaonibs im Müsli sind klasse, die geben so einen super Geschmack ab, wenn man auf eins drauf beißt, auch die Kokosflakes sind soooo lecker und die gesamte Zusammenstellung ist herrlich schokoladig und halt kokos-nussig.
Da das Müsli überhaupt keine Süßung hat, könnt Ihr es nach Bedarf selbst mit den Süßungsmitteln Eurer Wahl süßen. Ich brauch gar nix, für mich ist es gut so. Ich schnibble noch ein paar Früchte rein und genieße es mit Mandel- oder Kokosmilch. Für Frühstücks-Shakes eignet es sich auch ganz wunderbar.
Kinder lieben das Müsli auch da es sehr schokoladig ist. Gerade bei ADS und ADHS ist ja eine zucker- und zuckerersatz-freie Ernährung sehr wichtig. Mein Müsli kommt da gerade recht!

Für die Verpackungsgröße hatte ich Euch auch auf Facebook befragt. Hach, es ist immer so eindeutig mit Euch. Es gab ein sehr klares Ergebnis. Ihr möchtet 500 g Packungen und die gibt es jetzt auch.

Preislich haben wir für Euch getan was wir konnten und sind megastolz, dass wir mit unserem sehr hochwertigen Müsli in der preislichen Mittel-Liga mitspielen können und das auch noch in Bio-Qualität und glutenfrei. Das erste KochTrotz Bio-Müsli ist in der 500g Öko-Packung für einen Markt-Einführungspreis von 6,50 € (inkl. MwSt. und nur so lange der Vorrat reicht) online bei „my food for fit“ zu bestellen. Klickt einfach den grünen Button hier drunter, dann landet Ihr direkt an der richtigen Stelle im Shop. Oder klickt MICH.

[button color=green url=https://myfood4fit.de/muesli-/461/kochtrotz-bio-quinoa-kokos-schoko-muesli-glutenfrei-500g?sPartner=48102] KochTrotz Bio Quino-Kokos-Kakao-Müsli – JETZT BESTELLEN [/button]

Der reguläre Preis wird dann 7,90 € pro 500 g für das „KochTrotz Bio Quinoa-Kokos-Kakao-Müsli“  im Online-Shop bei „Nicht mehr vorhanden“ betragen. Bitte habt Verständnis, dass so hochwertige Zutaten auch im Einkauf Ihren Preis haben. Wir haben selbst kein Müsli gefunden, das mit diesen Bio-Zutaten preislich konkurrieren kann.

So und jetzt bin ich schon gespannt wie Flitzebogen was Ihr vom Müsli haltet. Bitte gebt mir Eure Meinung, denn die ist sooooo wichtig. Wir können das Müsli nämlich jederzeit optimieren, schließlich habt Ihr es ja selbst gewählt. Dann muss es Euch auch schmecken.

Info zu Verträglichkeiten:
Das Müsli ist geeignet zum Verzehr bei Fructose-Intoleranz und auch für Diabetiker. Das Müsli enthält keinen versteckten Zucker und somit halten sich die Fructose- und Glucose-Anteile sehr in Grenzen. Nuss-Allergiker können das Müsli auch genießen wenn Kokosnuss vertragen wird. Bei allen Allergien und Unverträglichkeiten müsst Ihr unbedingt Eure eigenen Toleranz-Grenzen kennen und diese auch beachten.

Das Müsli ist: ohne Mais, ohne Gerste, ohne Roggen, ohne Malz, ohne Maltodextrin, ohne Stärke!

ANKÜNDIGUNG – weitere gluten, soja- und hafer-freie Müsli-Varianten:
Schon im Vorfeld haben mich sehr viele Nachrichten erreicht ob wir nicht ein Müsli ohne Hafer, ohne Kokos und ohne Kakao machen könnten. Ja können wir und es ist auch bereits eins in der Mache. Das wird dann in eine ganz andere Richtung gehen aber ebenfalls glutenfrei, sojafrei und natürlich Bio-Qualität. 

Händler-Anfragen:
Liebe Einzelhändler und Onlinehändler, ich freue mich auf Eure Anfragen. Bitte sendet sie per Email an: info@kochtrotz.de
Es sind bereits einige Dinge in der Mache und wenn alles glatt läuft, wird das Kochtrotz Bio-Quinoa-Kokos-Kakao-Müsli bald im einen oder anderen Ladenregal in Deutschland stehen.

DIESEN BEITRAG TEILEN