Hawaiianischer Ingwer – faserfrei und wunderhübsch

Hawaiianischer Ingwer

Diesen wunderschönen Ingwer aus Hawaii habe ich gestern auf dem Markt entdeckt. Er kostet zwar einen Euro mehr als der “normale” Ingwer, das lohnt sich aber. Er kommt fast faserfrei daher und hat einen sensationellen Geschmack, recht mild und doch intensiv. Damit lassen sich dolle gesunde Dinge kochen. Ich hatte mal ein Rezept für einen Ingwer-Zwiebel-Salat, das geh ich jetzt suchen. Das muss ich unbedingt mit diesem, genau diesem Ingwer ausprobieren!

Was ist hawaiianischer Ingwer?

der Name schon sagt, handelt es sich um Ingwer, der auf den Inseln Hawaii angebaut wird. Es ist eine Sorte von Ingwer, die für ihre einzigartige Schärfe und aromatische Qualität bekannt ist. Hawaiianischer Ingwer wird nicht nur in der Küche eingesetzt, sondern oft auch für die Herstellung von Kosmetikprodukten wie Shampoo, Conditioner und Lotionen verwendet, da er eine natürliche Quelle von Alpha-Hydroxysäuren ist. Diese können helfen, abgestorbene Hautzellen abzuschälen und die Haut zu erneuern.

Hawaiianischer Ingwer wird in der Küche verwendet, um verschiedensten Gerichten eine würzige Note zu verleihen. Ob roh, gerieben oder in Sirup eingelegt, die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielfältig und bieten eine tolle Möglichkeit, die lokale Kultur und Küche zu erleben. Und das Beste daran? Hawaiianischer Ingwer ist nicht nur lecker, sondern auch noch gesund! Er enthält viele Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die dazu beitragen können, Entzündungen zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken.

Wenn du dich jetzt fragst, ob es noch mehr gibt, was hawaiianischer Ingwer kann, dann sei beruhigt. Denn in der traditionellen hawaiianischen Medizin wird Ingwer schon seit Jahrhunderten zur Behandlung von verschiedenen Beschwerden wie Übelkeit, Verdauungsproblemen und Arthritis eingesetzt. Es ist also kein Wunder, dass dieser kleine Wurzelstock so beliebt und vielseitig ist!

Und hier noch eine kleine, witzige Bemerkung zum Schluss: Wenn du das nächste Mal einen Kater hast, dann solltest du vielleicht einen Ingwertee trinken. Denn wie wir alle wissen, hilft Ingwer gegen Übelkeit und es gibt nichts Schlimmeres als einen Kater am Morgen nach einer durchzechten Nacht. Probiere es aus und lass mich wissen, ob es funktioniert hat!

Ich hoffe, du hast etwas Neues über hawaiianischen Ingwer gelernt und bist genauso begeistert wie ich. Wenn du die Chance hast, probiere ihn unbedingt aus und entdecke die vielfältigen Möglichkeiten, die er bietet. Aloha und bis zum nächsten Mal!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
bet365

hi!This was a really fine topic!
I come from milan, I was fortunate to come cross your blog in google
Also I learn much in your topic really thanks very much i will come again

Kochtrotz

Thanks and welcome again.

pimo

Diesen Ingwer kenne ich auch aus meiner Heimat. Mit Fleisch zusammen gebraten super lecker.

VG,

Pimo

[…] This post was mentioned on Twitter by kochtrotz, kochtrotz. kochtrotz said: Hawaianischer Ingwer – faserfrei und wunderhübsch: https://wp.me/p17UkJ-8R […]

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Jetzt auch als vollständig überarbeitete eBooks erhältlich!

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Warenkorb
4
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.