SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: WeihnachtenMenüPlätzchenglutenfreiAbnehmen

Der HistaSmoothie ist da – endlich ein verträgliches Bio-Proteinpulver

WERBUNG

Wir im KochTrotz-Team haben schon darüber nachgedacht, ob wir euch eine Anleitung schreiben für das Mixen eines verträglichen veganen Proteinpulvers und jetzt gibt es Abhilfe. Ich musste doch echt schmunzeln, als ich neulich mit Ana und Milena von HistaFit * telefonierte und sie mir von ihrem neuesten Produkt erzählten. Wir alle wissen, es ist oft gar nicht einfach, eine angemessene Proteinmenge zu sich zu nehmen. Nicht alle vertragen die im Handel angebotenen Produkte. Umso mehr freue ich mich, dass ich euch heute den HistaSmoothie * vorstellen kann. Selbstverständlich habe ich ihn ausgiebig getestet.


Der HistaSmoothie unterstützt eure Ernährung

Es gibt unzählige Proteinprodukte am Markt. Im Supermarkt finden wir unendlich viele Proteinprodukte. Vom reinen Proteinpulver über Riegel, Pudding, Quark bis hin zu angereicherten Hauptspeisen als Fertigprodukt, aber: die wenigsten kommen für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten infrage. Bei vielen Produkten sind die Zutatenlisten schier endlos. Da kommt der HistaSmoothie von HistaFit gerade recht. Überschaubare 4 Zutaten sind im Proteinpulver enthalten und zwar: Kürbiskernprotein, Hanfprotein, Brokkoli-Pulver und Leinsamenpulver. Alle Zutaten haben Bioqualität.

HistaSmoothie Proteinpulver

Der HistaSmoothie unterstützt eure Proteinaufnahme und auch eure Verdauung. Mir tut er sehr gut. Seit einiger Zeit bin ich ja etwas angeschlagen und muss mehr aufpassen, was ich zu mir nehme. Ich hatte euch berichtet. Umso gespannter war ich auf den HistaSmoothie *.

Im HistaSmoothie sind pro Portion ca. 3,5 g Protein enthalten. Eine Portion entspricht dabei 5 g. Mal zum Vergleich: Viele handelsübliche Proteinpulver enthalten bei einer Portionsgröße von 30 g ca. 15 bis 25 g Protein. Die geringere Proteinmenge sorgt natürlich auch für eine bessere Verträglichkeit des HistaSmoothies. Mein Tipp: Beginne auf jeden Fall mit der empfohlenen Tagesmenge von 5 g des HistaSmoothie-Pulvers. Wenn du deine Proteinzufuhr dann noch weiter steigern willst, erhöhe die Menge vorsichtig. Und pssssst, keinem verraten: ich nehme auch schon mal die dreifache empfohlene Tagesdosis vom HistaSmoothie Proteinpulver. Ich vertrage das super. Ihr müsst aber wissen, dass alle Hersteller diese empfohlenen Tagesmengen angeben müssen. Das ist gesetzliche Vorschrift.

Bei KochTrotz sind wir authentisch und empfehlen euch nur Dinge, hinter denen wir selbst stehen. Den HistaSmoothie sehe ich als wunderbare Ergänzung zur Ernährung, zum Wohlbefinden und für eine bessere Darmgesundheit. Wenn ihr euch schon einmal mit pflanzlichen Proteinpulvern beschäftigt habt, wisst ihr, dass sie alle nicht die hohen Proteinwerte wie zum Beispiel Whey-Protein (Molkeprotein) erreichen. Wir reden hier aber auch von keinem High Proteinpulver, sondern von einem verträglichen Nahrungsergänzungsmittel, dass unser Leben ein kleines bisschen besser macht und unsere Lebensqualität verbessern kann.

Die Zutaten sind histaminarm, fructosearm, sorbitfrei, laktosefrei, glutenfrei und vegan. Selbstverständlich wird auch das Proteinpulver nach den üblichen Standards von HistaFit produziert und geprüft. Der HistaSmoothie * ist laborgeprüft histaminarm und laborgeprüft glutenfrei.

HistaSmoothie Proteinpulver

Portionierung und Kosten

Der HistaSmoothie kostet 15,50 €. Im Glas sind 30 Portionen enthalten. Somit ist der Preis sehr marktfähig, wie ich finde. Ich habe schon deutlich teurere „Pülverchen“ gekauft. Ihr bestimmt auch. Im Glas ist ein Dosierlöffel enthalten, der genau die empfohlene Verzehrmenge aufnimmt. Finde ich ja immer sehr praktisch, dann muss man nichts abwiegen. Falls ihr den Portionierlöffel nicht sofort seht: meiner war auch ganz nach unten gerutscht im Glas.

15 % Rabatt mit dem Code „kochtrotz15“

Du möchtest den HistaSmoothie * testen? Mit dem Rabattcode kochtrotz15 erhältst du 15 % Rabatt auf alle Produkte aus dem HistaFit-Shop *, außer auf Ernährungsberatungen. (Gültig bis zum 03.07.2022, 23:59:59 Uhr. Nur solange der Vorrat reicht.)

Geschmack und Verwendung

Ich habe ja noch nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich Proteinshakes mit Milch oder Pflanzendrink nicht so prall finde. Also baue ich das Proteinpulver in meine Ernährung ein. Die vier Zutaten des HistaSmoothie Proteinpulvers (Bio Kürbiskernprotein, Bio Hanfprotein, Bio Brokkolipulver und Bio Leinsamenpulver) sind ja eher herzhaft. In diesem Fall aber sogar sehr mild ausgefallen finde ich. Kürbiskern- und Hanfprotein können ja brachial riechen und schmecken. Seid beruhigt, das ist hier nicht der Fall. Öffnet ihr das Glas, riecht ihr ganz mild das Brokkolipulver und leicht das Hanfprotein. Ich finde, der Geschmack ist ähnlich dem Geruch, also mild-herzhaft und keinesfalls scharf oder bitter. Hatte ich alles schon, deshalb erwähne ich es.

Gurke-Mango-Protein-Smoothie

So verwende ich das HistaSmoothie Proteinpulver, meine 10 Favoriten:

  1. Meine Lieblingssmoothie-Sorte mit dem HistaSmoothie ist Mango-Gurke-Minze und manchmal noch etwas Basilikum dazu. Ihr seht genau diesen Smoothie auf dem Foto. Ich mixe ihn mit Wasser, so mag ich ihn am liebsten. Trinke ich an heißen Tagen auch gerne mit Eis gemixt als Slushie.
  2. Aprikose passt auch sehr gut zum Proteinpulver von HistaFit. Die Mischung Aprikose, Feldsalat, Ingwer und HistaSmoothie schmeckt mir auch sehr gut. Aber Vorsicht mit der Aprikose bei Fructose- oder Sorbitintoleranz.
  3. Alles mit Heidelbeeren ist auch super im HistaSmoothie. Ich mache mir manches Mal einfach einen Heidelbeer-Protein-Milchshake mit etwas extra Süße noch drin.
  4. Ich mische das Proteinpulver einfach unter mein Essen, fertig. Das ist die einfachste Art, es zu nehmen finde ich.
  5. Ab ins Müsli oder ins Porridge. Klappt auch super und schmeckt gut.
  6. In Schokokuchen oder Brownies kommt es auch sehr gut. Falls ihr Schokolade vertragt.
  7. Salatdressings sind auch dankbare „Opfer“ für etwas herzhaftere Proteinpulver. Hier eignen sich klare Vinaigretten auf Essig-Öl-Basis ebenso gut wie Joghurt-, Mayonnaise- oder Sahne-Dressings.
  8. Ihr könnt das HistaSmoothie-Pulver auch Suppen oder Eintöpfe beimischen. Meine Empfehlung ist dann: nicht mitkochen, sondern erst im Teller untermischen. Ich finde, das schmeckt besser und frischer. Außerdem ist die Menge dann einfacher zu dosieren, nämlich pro Portion.
  9. Geheimwaffe: im Kartoffelsalat! Da war ich neulich ganz angetan. Ich habe das Proteinpulver von HistaFit in den schwäbischen Kartoffelsalat gegeben. Oh wow, war das gut! Das war so ein super Geschmackskick.
  10. Herzhafte Pfannkuchen und Waffeln eignen sich auch extrem gut. Das Proteinpulver bindet den Teig sogar noch etwas besser.

Ich freue mich auf Eure Erfahrungen mit HistaSmoothie *. Schreibt auch gerne in den Kommentare, für was ihr das Proteinpulver alles verwendet.

Kennst Du schon meine anderen Erfahrungsberichte zu den HistaFit Produkten? Schau gerne rein.


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen

Das könnte Dir auch gefallen

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.

Copyright 2022 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.