SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: WeihnachtenMenüPlätzchenglutenfreiAbnehmen

Mindesthaltbarkeitsdatum – was ist das eigentlich?

Mindesthaltbarkeitsdatum - was ist das eigentlich?

Wenn es um das Mindesthaltbarkeitsdatum geht, begegnen uns immer wieder Missverständnisse, Irrtümer und Fehlinformationen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Produkte, die ihr MHD überschritten haben, von Supermärkten häufig leider entsorgt werden. Insgesamt wird das MHD häufig überbewertet und wir schmeißen Dinge schneller weg, als sie zu probieren und dann auf unsere Sinne zu vertrauen. Wir möchten heute einen Blick darauf werfen, warum das so ist und was das Mindesthaltbarkeitsdatum eigentlich aussagt.


Das steckt hinter dem Mindesthaltbarkeitsdatum

Die Lebensmittelinformationsverordnung der EU definiert das Mindesthaltbarkeitsdatum, das auf einem Lebensmittel aufgedruckt wird, als „das Datum, bis zu dem dieses Lebensmittel bei richtiger Aufbewahrung seine spezifischen Eigenschaften behält“ (Kapitel 1, Artikel 2, r). Wenn das MHD an bestimmte Aufbewahrungsbedingungen geknüpft ist, müssen diese auf der Verpackung angegeben werden (Kapitel 4, Abschnitt 1, Artikel 9, g).

Das MHD sagt also erst mal nichts darüber aus, ob das verpackte Lebensmittel noch gut ist oder nicht. Supermärkte dürfen auch Produkte mit abgelaufenem MHD verkaufen, müssen aber kontrollieren, ob die Ware in gutem Zustand ist. Häufig bieten Händler betroffene Lebensmittel günstiger an.

MHD vs. Verbrauchsdatum

Das MHD und das VD, also Verbrauchsdatum, werden zwar häufig miteinander verwechselt, beschreiben aber nicht die gleiche Sache. Im Gegensatz zum Mindesthaltbarkeitsdatum meint das Verbrauchsdatum es sozusagen wirklich ernst. Es wird auf Packungen von sehr leicht verderblichen Lebensmitteln wie Hackfleisch aufgebracht. Nach Ablauf des Verbrauchsdatums kann der Verzehr der leicht verderblichen Lebensmitteln sehr bald mit gesundheitlichen Risiken verbunden sein. Mit dem Verbrauchsdatum werden auch die Aufbewahrungsbedingungen beschrieben.

Lebensmittel, die ihr Verbrauchsdatum überschritten haben, gelten laut LMIV (Kapitel 4, Abschnitt 1, Artikel 24) als nicht sicher und dürfen dann auch nicht mehr verkauft werden.

Wie lang ist das haltbar?

Bei abgelaufenem MHD sind unsere Sinne gefragt. Einfach mal anschauen, riechen, eventuell schmecken und dann entscheiden, ob das Lebensmittel noch genießbar ist – so vermeiden wir ganz leicht, noch gute Lebensmittel wegzuwerfen!

Zucker und Salz sind bei richtiger Lagerung fast unbegrenzt haltbar. Auch Nudeln, Reis & Co. können bei richtiger Lagerung Monate bis Jahre lang genießbar bleiben. Selbst Mehle sind oft noch lange nach dem Ablauf des MHD genießbar.

Wusstest du schon, dass du Mehle einfrieren kannst?

Gerade in der glutenfreien Bäckerei ist es ja manchmal so, dass wir lange nach dem perfekten Mehl für uns und unsere Lieblingsrezepte suchen müssen. Und wenn wir es dann gefunden haben, möchten wir uns am liebsten direkt bevorraten.

Um möglichst lange etwas von deinem Lieblingsmehl zu haben, kannst du es ganz einfach einfrieren – das schützt auch direkt noch vor Schädlingen!

Lagere das Mehl ohne Papierverpackung in einem luftdichten Behälter oder in einem Gefrierbeutel in deinem Gefrierschrank. Die Papierverpackung könnte im Gefrierschrank Feuchtigkeit ziehen, wodurch das Mehl verderben könnte. Mehl härtet beim Einfrieren nicht aus, muss also nicht im eigentlichen Sinne aufgetaut werden. Allerdings solltest du es sich auf Raumtemperatur erwärmen lassen, bevor du es verwendest.


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Britta Ammeling

Hallo,
ich kann mir schlecht vorstellen Mehl einzufrieren. Wie verhalte ich mich, wenn ich es verbacken will?

Lieben Gruss
Brita Ammeling

Das könnte Dir auch gefallen

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.

Copyright 2022 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

2
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.