Oreo Keks - milchfrei und glutenfrei

Gleich hier als erstes Foto meine Lieblings-Entdeckung auf Gran Canaria. Oreo Kekse Gluten- und Milchfrei und auch sonst keine Mist drin. Die muss ich unbedingt auch hier in Deutschland auftun. 🙂

Hier noch die Zutatenliste – super oder?

Oreo Keks milchfrei und glutenfrei

So aber jetzt los mit meinen kleinen Bericht.

Wir hatten keine Erwartung, als wir nach Gran Canaria reisten. Wollten uns nur 10 Tage lang erholen und den Tag Tag sein lassen. Nach den gesundheitlichen Problemen auf Sansibar etwa 10 Wochen vorher, entschieden wir uns auf Gran Canaria für eine Ferienwohnung.

Gestartet in den Urlaub haben wir mal wieder mit AirBerlin. Oh je, dachte ich mir, ich esse besser nix im Flieger. Wir hatten Essen vorbestellt. Ich hatte zu Hause etwas für uns für den Flug vorbereitet, das ich aber prompt auch vergessen habe :(.
Es wurde uns dann ein ganz gut aussehendes gluten- und laktosefreies Sandwich mit Hühnchen und viel frischem Gemüse kredenzet. Kurz überlegt, reingebissen und abgewartet ob was passiert. Nix ist passiert. 🙂 Dann das ganze Sandwich kurzerhand vertilgt. Nix ist passiert. Keine Atemnot, keine Nießattacken, nix. Alles prima vertragen. Super. YES! Vielleicht ist nur das warme Essen so stark behandelt, dass ich davon Allergieschocks bekomme.

Diesmal hatte ich überhaupt keine Vorräte eingepackt. Ich hatte im Vorfeld keine Zeit mehr Besorgungen zu machen. Also zogen wir direkt nach Bezug unseres Domizils los. Von unserem Ort San Agustin aus, kam man überall schnell hin mit dem Mietwagen.

In 5 Autominuten haben wir zunächst einen relativ großen Mercadona und einen riesigen Lidl gefunden. Dort war ich ja schon megaglücklich. Im Mercadona gab es glutenfreie Cornflakes, glutenfreie Nudeln, laktosefreien Yoghurt und Milch und viele weitere Produkte, das Frische-Sortiment schwächelt.
Der Lidl erschien mir ein deutlich umfangreicheres Gesamt-Produkt-Sortiment zu haben, als wir hier in Deutschland. X-Sorten von Reiswaffeln, zuckerfreie Waren (die mich jetzt nicht soooo interessieren), … Lidl hat aber keine laktosefreien Milch-Produkte im Angebot ausser Käse. Den Trick mit dem Erkennen habe ich Euch ja hier geschrieben.

Hier ein paar Fotos aus dem Mercadonna-Sortiment:

Gran Canaria mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und Allergien - kein Problem 20121224-101045.jpg

Die Milch ganz links auf dem Foto ist Erdmandel-Milch. Habe ich zu Hause auch noch nicht entdeckt.

Wer Probleme mit Schweinefleisch hat und dennoch Chorizo, andere leckere Salami oder auch Schinken essen will, kann auf Pavo (Pute) zurückgreifen. Pavo gibt es überall, an der Frischetheke oder abgepackt.

Gran Canaria mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und Allergien - kein Problem

Die Auszeichnung von glutenfreien Produkten ist in Spanien hervorragend. Überall findet man das Logo „SIN GLUTEN“ wie auch hier unten links gezeigt.

In unserer Ferienanlage wohnten 95% Schweden. Das bemerkte man direkt bei unserem Mini Mercado an der Anlage. Selbst hier begrüßte einen das „Productos sin gluten-Regal“ direkt am Eingang. Es wurde auch regelmäßig aufgefüllt.

20121225-104631.jpg

Auf Gran Canaria sind viele Touristen aus Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark. Das könnte mit ein Grund sein, warum die Produkte-Palette an glutenfreien Produkten so breit ist und überall verfügbar.

Zwischendurch will ich 3 Restaurants empfehlen, in denen wir mehrfach hervorragend und ohne Probleme gegessen haben: 

Restaurante Grill Faro in Maspalomas
Dort kann man zu fast allen Tageszeiten hervorragend speisen. Egal ob Fisch, Fleisch, kanarische Gerichte, Tapas, etc. alles war wunderbar. Herrn Kochtrotz hat die Lammschulter besonders imponiert.

Casito Mediterraneo, Puerto Mogan
Die Karte könnte ich fast ohne Probleme rauf und runter essen. Unbedingt vorher einen Tisch reservieren. Das Restaurant ist sehr gut besucht.

Taberna La cana
Jepp, die können da so richtig gut kochen. Tapas sind auch ganz wunderbar. Sehr frisch alles. Das Restaurant war recht nah an uns dran und wurde häufig besucht :).

Dann waren wir noch im Paradies 🙂
Dieses Paradies ist in der Innenstadt von Las Palmas im Basement von Cortes Ingles. Die Abteilung für Lebensmittel für Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen, Lebensmittel-Allergien, Diabetes und sonstigen Diätikern sucht Ihresgleichen.
Also ich habe sowas noch niemals zuvor gesehen. Mein Mann sagte mir während staunend ich durch die Regale schlenderte, ich hätte ganz rote Bäckchen vor Aufregung und Begeisterung 🙂 :).

Was die nicht alles hatten Quinoa-Milch, Macadamia-Milch, Kamut-Milch und davon gleich mehrere Sorten, … IRRE!

Hier ein paar Impressionen:

Es gibt dort nichts was es nicht gibt, so zumindest mein Eindruck.

Wenn man im Süden ist und nicht immer nach Las Palmas ins Paradies fahren möchte, es gibt noch einen sehr großen Carrefour, direkt an der Autobahn GC 1, Ausfahrt Vecindario. Dort ist sozusagen das Vor-Paradies.

Es gibt hier auch alles was das Herz begehert, aber nicht in so derart breiter Ausführung wie im Cortes Ingles in Las Palmas.

Aber, ich habe dort einen glutenfreien Panettone entdeckt!
Auch vom Carrefour ein paar Impressionen. Die Frischeabteilung ist die Beste, die wir auf der Insel entdeckt haben. Wahnsinn.

Hui, jetzt hab ich doch mehr geschrieben als geplant. 🙂

Wir haben hin und wieder auch selbst gekocht. Dann aber eher einfache Gerichte wie einen leckeren Fisch mit Gemüse oder etwas Fleisch mit Gemüse.

Hach und fasst hätte ich es vergessen! Wenn Ihr Mandeln mögt und gut vertragt, dann müsst Ihr unbedingt Tourron probieren. Sooooo lecker und es gibt ganz viele verträgliche Sorten. Sogar welche ohne Zucker!

Gran Canaria mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und Allergien - kein Problem

FAZIT: Ihr könnt bedenkenlos nach Gran Canaria reisen mit Euren Nahrungsmittel-Intoleranzen oder Lebensmittel-Allergien, auch als Diätiker oder mit Diabetes. Alles da. Ihr müsst auch gar nichts an Lebensmitteln mitnehmen.

Das Einzige wozu ich rate, ist ein Mietwagen :).

DIESEN BEITRAG TEILEN