Rezeptfilter: keine Auswahl

frauTV dreht einen Bericht mit und über Steffi KochTrotz – ein tolles Erlebnis

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser,

da hab ich nicht schlecht gestaunt, als mich in meiner letzten Berlin-Woche eine Email der Redaktion von frauTV erreichte mit einer Anfrage für einen gemeinsamen Dreh. Von der Anfrage über die Telefonate bis zum Dreh vergingen gerade mal 7 Tage, alles ging ganz schnell. War auch gut so, ich hatte nämlich kaum Zeit zum Nachdenken und Aufgeregt sein :). Kaum waren wir wieder zurück aus Berlin, fand der Dreh schon statt. Ich hatte echte Vorfreude. Für mich ist es nicht selbstverständlich, über meinen Weg in der Öffentlichkeit erzählen zu dürfen.

2 Drehtage standen also auf dem Programm mit mir und über mich und natürlich vor allem über mein Leben als Hyperallergikerin aber auch als Bloggerin. Ein Leben, das ich ja in Teilen glücklicherweise etwas hinter mir lassen durfte. Meine Situation ist nicht mehr vergleichbar mit der vor circa 5 Jahren. Damals aß ich 12 Lebensmittel und hatte keine Diagnosen. Heute esse ich ganz viele Lebensmittel wieder und vergesse sogar manchmal mein Notfallset (für Allergieschocks) einzupacken wenn ich das Haus verlasse.

Zur vereinbarten Uhrzeit klingelte es an meiner Haustür und ich durfte ein sehr sympathisches Drehteam begrüßen. Uff, ich muss sagen, da fiel mir ein Stein vom Herzen. Ich bin ja nicht geübt in TV-Drehs. Hab zwar selbst einige Jahre bei einem TV-Sender gearbeitet, aber nicht als Darstellerin sondern als Designerin. Der erste Drehtag fand bei mir zu Hause statt: Kochen, Interviews und Bloggen standen im wesentlichen auf dem Programm.
Dreimal dürft Ihr raten, wer sich sofort in die Herzen des WDR-Teams schlich – Neko, mein Kater und mein sogenannter Assistent.
Ich war echt froh, dass ich mir eine Suppe zum Kochen ausgesucht hatte. Wir hatten so viel zu Drehen und zu besprechen und Suppe ist sehr geduldig, da verkocht so schnell nix.

Hier ein paar Eindrücke vom ersten Tag:

So ein Dreh ist ja schon wahnsinnig aufwändig. Man muss sich vorstellen, wir drehten 2 Tage für einen 6 Minuten-Beitrag. Das finde ich schon beeindruckend und natürlich sehr sehr spannend obendrein.

Hach, ich hab mein bestes gegeben und dennoch dachte ich dann am Ende des ersten Drehtages als ich im Bett lag – hm, da hättste aber noch konkreter sein können und dort hättste Du Deine Sache auch noch besser machen können. Aber was soll’s die Sache war im Kasten und ich denke, es gibt jedes Mal etwas zu verbessern. Also abgehakt.

An Tag 2 trafen wir uns direkt am Biomarkt. Der Biomarkt bei dem ich immer einkaufe war unsere erste Station für diesen Tag. Danach ging es in die Altstadt. Der Wochenmarkt, Bäckereien und Restaurants standen auf dem Plan und wir drehten und drehten. Das Wetter machte auch mit, es war ein Traumwetter und ich hatte richtig viel Spass.

Gegen Nachmittag ging’s dann wird zu mir nach Hause. Ein paar weitere Einstellungen sollten gedreht werden und vor allem kam auch meine Freundin Kawai zum Essen vorbei. Die Suppe samt Baguettes wollten ja auch noch verspeist werden. Ich zeig Euch gleich noch, was genau ich gekocht und gebacken habe, die Rezepte gibt es auch dazu. Kawai und ich dann also beim Lunch. Ich sag’s Euch, das war gar nicht so einfach vor der Kamera. Wir kennen uns gut und auch schon einige Jahre, brauchten aber beide einen Moment um die Scheu vor der Kamera abzulegen. Aber nachdem wir die Hürde bewältigt hatten, wurde es wie immer und sehr lustig 😉

Hier auch noch ein paar Impressionen vom zweiten Drehtag inkl. Drehteam:

Flups war’s auch schon später Nachmittag und alle Szenen im Kasten. Das war ein tolles Erlebnis, es hat mir großen Spaß gemacht und ich bin schon sehr gespannt auf den Beitrag heute Abend, Donnerstag 02.10.2014 in frauTV ab 22:00 Uhr. Wer später schauen möchte oder WDR nicht empfangen kann, kann die Sendung auch über die WDR-Mediathek im Internet abrufen: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/frautv/videokochtrotz100_size-L.html?autostart=true#banner

Steffi KochTrotz bei fauTV am 02.10.2014

Steffi KochTrotz bei fauTV am 02.10.2014

♥ Vielen Dank an dieser Stelle auch an das wunderbare Team. Es hat riesigen Spaß mit Euch allen gemacht ♥.

Ach ja, da war noch was. Ich hab ja auch was gekocht und gebacken.
Also, es gab noch einmal eine Kürbis-Süßkartoffel-Mango-Kokos-Suppe mit hefefreien und glutenfreien Quinoa-Möhren-Baguettes. Und ich wäre wohl eher nicht die KochTrotzin, hätte ich nicht noch schnell nebenher beim Drehen ein Brot gebacken. Ich kann doch einfach nix verkommen lassen und hatte zuviel Teig 😉 Also gab es auch noch ein leckeres Brot, das jetzt schon vorschnitten und scheibenweise in meinem Tiefkühler liegt.

Noch ein Hinweis in eigener Sache. Auf meiner Fanpage bei Facebook findest Du oft noch mehr Beiträge, Tipps und was mir gerade so Interessantes im Web unterkommt. Werde doch einfach Fan meiner Facebook-Seite: http://www.facebook.com/kochtrotzfan

Hinterlassen Sie einen Kommentar

29 Kommentare

  1. Sabine 6. Oktober 2014 um 9:13 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, hab’s mir gerade angeschaut und bin restlos begeistert! Das hast Du Dir aber auch so was von verdient! 🙂 Du solltest eigentlich ein Kochbuch schreiben, denn ich finde, Deine Rezepte lassen sich prima nachkochen und vor allem – es schmeckt alles so wunderbar! Dein Quinoabrot im Topf gebacken ist zum Beispiel soooo toll, da komme sogar ich ins Träumen und lasse liebend gerne jedes andere Brot dafür stehen!! Das soll was heißen, denn ich selbst habe keine Glutenunverträglichkeit, weiß aber um die Getreideproblematik Bescheid und bin immer offen für Neues! Liebe Steffi, ich halte mich unwahrscheinlich gerne auf deinem block auf, er ist sehr ansprechend, man findet sich super gut zurecht und auch für’s Auge stellst Du immer sehr schöne Bilder rein. Mach weiter so! 🙂

    • Kochtrotz 6. Oktober 2014 um 10:18 Uhr - Antworten

      Hallo Sabine, das sind aber schöne Nachrichten am Monatag morgen, da freue ich mich. Lieben Gruß Steffi

  2. dysfamily 5. Oktober 2014 um 12:20 Uhr - Antworten

    „Wer ist das denn?“ meine Tochter schaute mich ganz verständnislos an,weil ich ganz verzückt vor dem Fernseher saß. Na, dass ist die, von der wir dass tolle Vollkornbrot haben. „Kochtrotz? Die gibts echt?“ Ja, ich fand es auch super, Dich nicht immer nur zu lesen sondern auch mal zu sehen. Du kamst super symphatisch und positiv rüber. Klasse! Und echt wie ein Profi. Liebe Grüße Diane

    • Kochtrotz 6. Oktober 2014 um 10:15 Uhr - Antworten

      Hihi witzig Diane. Danke für das schöne Kompliment. Guten Wochenstart, Steffi

  3. Anke 3. Oktober 2014 um 13:33 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, habe Deinen Beitrag und drei oder vier andere auf diesem Sender gestern gesehen. Fand Dich toll. Die anderen waren Trend oder hatten Seltenheitswert. Ich kann nicht immer mit dem neusten Trend gehen. Für mich ist schon diese Form von Kost ein Sonderwunsch, der erfüllt wird, wenn ich die zugehörigen Mehle, Nudeln, Backmischungen und Zutaten und Lebensmittel selber bezahle. Meine Eltern sind nicht begeistert, zB. Brot selber zu backen. Wir haben grad wieder eins im Brotbackautomaten. Mein Vater sagt, wenn ich nochmal wieder schimpfe, kann ich das nächste Brot selber backen. 🙁 Er weiß genau, daß ich das nicht kann. Er muß nur den Brotbackautomaten füllen und dabei aufpassen, daß er nichts ausserhalb der Form hinbringt. Sonst bäckt bzw. brennt es fest. Und das stinkt furchtbar. 🙁 Das wollte er wiedermal nicht glauben. Wir werden sehen ob es gut wird oder ob ich recht hatte und es furchtbar stinkt. Das Brot hat jetzt 3.40 Std. bis es fertig gebacken hat. Dann muß es auskühlen und ich kann es schon heute abend probieren. Ich muß mit meinen Einschränkungen oft andere Prioritäten setzen. Mit meinem schmalen Geldbeutel muß ich gut kalkulieren. Wenn ich meine Eltern nicht hätte, müßte ich mit meinem schmalen Budget zum Sozialamt und zur Tafel. (Berechtigungsausweis) Weil die Lebensmittel dort angeblich so viel günstiger sind. Ich möchte noch gar nicht darüber nachdenken – was ohne meine Eltern so alles nicht mehr selbstverständlich sein wird oder einfach mal eben geht, weil ich es jetzt gerade sehe – Der neuste Trend war eh nie drin. ABER ich möchte immer das Nötigste haben können. Es mir dann eben doch irgendwie leisten können. Wir werden sehen, wie sich alles ergibt. 🙂
    Liebe Grüße Anke

  4. Gaby 3. Oktober 2014 um 11:32 Uhr - Antworten

    Super!
    Das kam gut rüber… Ein ganz toller Bericht… 🙂
    Ich denke, da kommen so einige neue Leser deines Blogs hinzu
    Grüße aus Bremen….. Gaby

    • Kochtrotz 3. Oktober 2014 um 12:41 Uhr - Antworten

      Hallo Gaby, danke schön. Ich bin sehr erleichtert und glücklich über den Beitrag. LG Steffi

  5. Daniela B. 3. Oktober 2014 um 10:46 Uhr - Antworten

    Wow, richtig toll! Du machst mir auch wieder Lust aufs Kochen. Ich bin zwar (glücklicherweise) kaum allergisch auf Lebensmittel, aber ich merke, wie ich manche Sachen immer schlechter vertrage. Laktose wurde vor vier Jahren bereits diagnostiziert, Südfrüchte ebenfalls – und die ganz schlecht – und vor einigen Wochen/Monaten fing es an, dass ich mich nach Nudeln nicht mehr so gut gefühlt habe, eben aufgebläht und schlaff.

    Ich finde deine Rezepte einfach toll! Und in dem Video kommst du so sypathisch rüber, da möchte ich mich gerne selbst mal einladen 😉

    Liebe Grüße,
    Dani

    • Kochtrotz 3. Oktober 2014 um 12:40 Uhr - Antworten

      Hallo Dani,

      hach, was für ein schönes Feedback. Ganz lieben Dank dafür. Fühl Dich wohl hier und viel Freude bei der Entdeckungsreise in meinem Blog. Steffi

  6. Spottdrossel 2. Oktober 2014 um 22:00 Uhr - Antworten

    Hej, das ist ja toll, wir sind auch FrauTV-Fans (Mann schaut brav mit)

  7. Anonymous 2. Oktober 2014 um 21:23 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi, hab’s mir gerade online angeschaut:
    1. Wow.
    2. Wow!
    3. Großartig. Echt. Du kommst toll rüber und Deine Geschichte macht Mut.
    Weiter so. Alles Liebe
    Elisabeth

  8. Jackie 2. Oktober 2014 um 20:45 Uhr - Antworten

    Oh super! Bin gespannt und freue mich, dich mal zu ’sehen‘ 🙂

    Ich finde es klasse, dass frauTV auf dich zugekommen ist und dich und deine wahnsinnig tolle Arbeit so würdigt !

    Alles Liebe
    Jackie

    • Kochtrotz 2. Oktober 2014 um 23:27 Uhr - Antworten

      Ja Jackie, das finde ich auch. Ich bin sehr glücklich. Lieben Gruß Steffi

  9. Gaby 2. Oktober 2014 um 16:09 Uhr - Antworten

    Das finde ich ja toll.Frau TV ist eine meiner Lieblingssendungen….. Freue mich schon auf heute abend 🙂

  10. Anja 2. Oktober 2014 um 13:52 Uhr - Antworten

    Hi Steffi,
    herzlichen Glückwunsch!!!
    Oha, in Deinem Leben hast Du ja zur Zeit richtig viel Action und viel Spaß – das hast Du wirklich verdient!
    Danke für den Tipp der WDR-Mediathek im Internet, da ich WDR nicht empfangen kann!
    Und danke für den Hinweis mit Facebook, doch Facebook ist absolut nicht mein Fall 🙁 SORRY

    • Kochtrotz 2. Oktober 2014 um 19:30 Uhr - Antworten

      Hi Anja und lieben Danke! Ach Facebook muss man auch nicht haben 😉 Jede/r so wie sie/er mag 😉

  11. Angelika Dreier 2. Oktober 2014 um 13:09 Uhr - Antworten

    Wie schön! Ich freue mich sehr für Dich! Jetzt bekommst Du, langsam aber sicher, endlich die Aufmerksamkeit die Du verdienst. Herzlichen Glückwunsch!!!

  12. Helga 2. Oktober 2014 um 12:53 Uhr - Antworten

    Ich auch :). Werde auf jeden Falle gucken! – Super, was sich in letzter Zeit alles bei Dir tut, Steffi!

    • Kochtrotz 2. Oktober 2014 um 13:13 Uhr - Antworten

      Ja ne Helga, da tut sich mächtig was 😉 Viel Spass beim Gucken, ich werde immer nervöser 😉

  13. Durga Heike Symes 2. Oktober 2014 um 12:44 Uhr - Antworten

    toll! Herzlichen Glückwunsch! Du wirst noch ein richtiger Promi 😉
    Ich hoffe, die archivieren den Bericht!!! LG

    • Kochtrotz 2. Oktober 2014 um 13:13 Uhr - Antworten

      Hihi, na das werden wir noch sehen ob’s mit dem Promi-Status klappt 😉
      Ich werde den Bericht auf jeden Fall archivieren 😉

  14. Antonie 2. Oktober 2014 um 12:07 Uhr - Antworten

    Ich freu mich auf heut Abend, bin schon sehr gespannt auf dich 🙂

    • Regina 3. Oktober 2014 um 8:21 Uhr - Antworten

      Hallo Steffi, ich fand den Beitrag richtig klasse! Da ich gerne in deinem Blog nach Rezepten stöbere, und dich auch bei Facebook verfolge 😉 war es schön, dich mal im Fernsehen zu sehen. Freue mich immer, wenn ich ein Rezept von dir nachkoche/-backe und es mir gelingt. Wünsche dir, weiterhin viel Erfolg und Spaß am Rezepte ausprobieren, und natürlich auch am Bloggen.

      Vielen Dank und lieben Gruß
      Regina

      • Kochtrotz 3. Oktober 2014 um 12:38 Uhr - Antworten

        Hallo Regina, Danke für das schöne Feedback. <3 Schönen Sonntag und lieben Gruß Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de