Go Back Email Link
+ servings

Rhabarber-Melonen-Marmelade - auch fructosearm

Das Rezept ergibt circa 1.500 ml.

DIESES REZEPT IST

4
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 1 Portion(en)

Zutaten
  

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 Stück große Honigmelone
  • 1 Päckchen Gelierzucker 1:3 oder bei starker FI, siehe unten Gelfix
  • 5-7 Stück sterilisierte Gläser

TAUSCH-ZUTATEN

Wer den unten angegebenen Zucker nicht verträgt aufgrund der Fructose-Intoleranz kann  sich auch supergut mit Gelfix und Sukrin, Stevia oder Traubenzucker behelfen. Dann bitte einfach den Angaben auf dem Gelfix-Päckchen folgen. Alternativ gibt es unten noch eine Anleitung mit Stevia und auch extra mit Sukrin.

Anleitung
 

  • Zubereitung mit Gelierzucker: 1. Rhabarber waschen, abziehen und in ca. 3 mm breite Scheiben schneiden. Melone halbieren, entkernen in Schnitze schneiden, das Fruchfleisch herausschneiden und dann ich ca. 1 cm große Würfel schneiden. 2. Früchte in eine Schüssel geben und mit dem Gelierzucker vermengen. 3 Stunden ziehen lassen. Rhabarber-Honigmelonen-Marmelade Rhabarber-Honigmelonen-Marmelade 3. Dann in einem großen Topf das ganze aufkochen und sprudelnd kochen lassen, so ca. 5 - 8 Minuten.  Die Stücke müssen etwas zerkochen. Bitte füllt den Topf nicht bis zum Rand, die Masse geht hoch beim Kochen. Sonst gibt's ein Unglück. Rhabarber-Honigmelonen-Marmelade Ich mag die Marmelade so, dass noch ein paar Stückchen drin sind, aber nicht zu viele. Deshalb püriere die die Masse etwas. So dass eben noch ein paar Stückchen drin sind. Rhabarber-Honigmelonen-Marmelade 4. Jetzt füllt die Marmelade in die Gläser und dreht sie sehr fest zu. Legt ein Küchentuch aus und stellt sie auf den Kopf. Lasst sie einfach so stehen, bis sie kalt sind. Die halten sich einige Monate. Rhabarber-Honigmelonen-Marmelade Zubereitung mit Sukrin: Solltet Ihr Sukrin nehmen, verfahrt wie oben Punkt 1 bis 3. Gelierhilfe nach Packungsbeilage verarbeiten. Dann weiter mit Punkt 4. Zubereitung mit Stevia:  Hier bereitet Ihr die Früchte wie oben beschrieben auf und kocht sie direkt im Topf und gebt das Stevia dazu. Probiert mal die Marmelade. Nicht jedes Steviapulver süßt gleich. (leider) Gelierhilfe nach Packungsbeilage verarbeiten. Dann weiter mit Punkt 4.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.