Go Back Email Link
+ servings

Kürbis-Brötchen - hefefrei, glutenfrei & vegan

Die Menge ergibt 8 Brötchen.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 1 Portion(en)

Zutaten
  

  • 180 g Kürbis-Püree
  • 200 g Vollkornmehl glutenfrei
  • 50 g Maismehl
  • 3 MSP Kurkuma
  • 1 MSP Kardamon
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Fiberhusk gemahlen (Flohsamenschalen)
  • 1 Packung Weinstein-Backpulver
  • 100 ml Wasser lauwarm
  • 200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 2 EL Mehl für die Arbeitsfläche
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 EL Kürbiskerne zum Bestreuen

TAUSCH-ZUTATEN

Solltet Ihr keine Kürbiskerne vertragen, dann lasst sie einfach weg. Als Kürbissorten eignen sich sehr gut Butternut und Muskatkürbis. Ich hab bei meinen Brötchen Butternut verwendet. Hier habe ich beschrieben, wie Ihr sehr einfach Kürbis-Püree herstellen könnt. Ihr müsst kein glutenfreies Vollkornmehl verwenden. Nehmt die Sorte Eurer Wahl. Das Maismehl könnt Ihr auch durch anderes Mehl ersetzen oder 250 Mehl einer Sorte verwenden.

Anleitung
 

  • Also die Herstellung des Teiges ist denkbar einfach. Alle Zutaten - bis auf das Mineralwasser - in eine Schüssel geben und durchkneten, das geht ganz fix, nicht wie beim Hefeteig. Dann nach und nach das Mineralwasser zugeben. Die Teigkonstistenz muss fest und zäh sein, sonst bekommt Ihr keine Brötchen geformt. kuerbisbroetchen-vegan-glutenfrei-hefefrei-1-5 kuerbisbroetchen-vegan-glutenfrei-hefefrei-1-6 Ich habe aus der Teigmenge 8 kleine Brötchen von etwa 6 cm Durchmesser herausbekommen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt den Backofen auf 180 Grad Umluft aufzuheizen. Gebt in einen Teller etwas glutenfreies Mehl und legt eine Teigportion drauf. Dann etwas Mehl oben drauf streuen und eine runde Kugel formen. Die Kugel etwas plattdrücken und auf Backpapier legen. Dazu ziehe ich immer Handschuhe an. Mir ist der glutenfreie Teig zu klebrig und ich mag ihn nicht von den Fingern abkratzen. kuerbisbroetchen-vegan-glutenfrei-hefefrei-1-7 So formt Ihr nach und nach alle Brötchen oder auch kleine Baguettes. Wie Ihr mögt. Dann könnt Ihr Eure Teig-Rohlinge noch mit dem Messer einritzen und Kürbiskerne oben drauf geben. Drückt sie etwas an, sonst fallen sie alle ab. Jetzt ab damit in den Backofen. Ich backe auf dem Pizzastein, das macht alles knuspriger. Noch dazu hat mein Backofen eine Klima-Back-Funktion. Da wird das Backgut mit Wasser bestäubt. Es geht aber auch ganz einfach ohne und gelingt trotzdem. Ihr könnt Eure Brötchen mit einem Zerstäuber ansprühen (kennt man vom Blumen besprühen) oder einfach ein Schälchen Wasser mit in den Backofen stellen. Die Brötchen backen etwa 35 - 40 Minuten bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-Unterhitze. Danach etwas abkühlen lassen. FERTIG. kuerbisbroetchen-vegan-glutenfrei-hefefrei-1-12  
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.