Go Back Email Link
+ servings

Spargel-Mousse - tolle Vorspeise

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Portion(en)

Zutaten
  

  • 250 g Spargel weiß
  • 200 ml Sahne Becher (es gehen alle Sahnearten)
  • 1 TL Agar Agar oder 4 Blatt Gelatine
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer weiß
  • 1 Stück Eiweiß von einem Ei Gr. L oder Leinsamen-Schnee aus 25 g Leinsamen siehe Link
  • 1 Stück Frischhaltefolie
  • 4 Stück Speiseringe , Durchmesser ca. 7 - 8 cm
  • 1 TL neutrales Öl
  • 1 Stück Deko evtl. etwas Deko, wie auf den Fotos

TAUSCH-ZUTATEN

Du kannst anstatt der Gelatine gerne AgarAgar verwenden.Dann koch einfach circa 1 TL mit der Sahne mit.Durch den Eischnee wird das Mousse sehr fluffig, wer kein Ei verträgt, kann es einfach weglassen oder diesen genialen veganen Leinsamen-Schnee verwenden.

.

Anleitung
 

  • Spargel schälen und Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Sahne und Spargelstücke für 15 Minuten köcheln. Gelatine einweichen (entfällt bei AgarAgar). Spargel-Sahne-Masse würzen mit Salz und Pfeffer. Bei Verwendung von Agar Agar die Masse noch weitere 1 - 2 Minuten köcheln lassen. Die Masse gut pürieren. Gelatine einrühren und sehr gut verrühren. Entfällt natürlich bei Agar Agar Spargel-Masse abkühlen lassen. Speiseringe mit dem neutralen Öl innen einschmieren. So kriegst Du das Mousse auch wieder aus der Form. Teller oder andere Unterlage mit Frischhaltefolie auslegen. Speiseringe auf Unterlage setzen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee schlagen.
    Du kannst auch veganen Eischnee aus Leinsamen verwenden.
    Sobald die Masse stark herunter gekühlt hat, den Eischnee (Leinsamen-Schnee) mit dem Schneebesen unterheben. Jetzt die Speiseringe gleichmäßig mit der Spargel-Masse füllen. Für circa 3 Stunden kühl stellen. Anrichten, dazu kannst Du machen was Du magst. Dann die Mousse vorsichtig auf einen Teller setzen und herausgleiten lassen. Fertig ist die Nummer :)Bislang hat das Mousse noch allen unseren Gästen hervorragend geschmeckt. Ich serviere immer etwas Salat mit einer weiteren Spargel-Komponente dazu.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.