Go Back Email Link
+ servings

veganer Eischnee aus Leinsamen - allergiearm - ohne NoEgg

Die Menge ergibt circa 500 ml.

DIESES REZEPT IST

5
Vorbereitungszeit 1 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 26 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 1 Portion(en)

Zutaten
  

  • 40 g Leinsamen (gold oder braun ist egal)
  • 500 ml Wasser

TAUSCH-ZUTATEN

Bsp. Nimmst Du 40 g Leinsamen, nimmst Du 500 ml Wasser. Diese Menge ergibt übrigens ungefähr die Menge von 3 geschlagenen Eiweiß der Größe M.

Anleitung
 

  • 1. Wasser mit den Leinsamen aufkochen und danach kochen lassen. Nicht sprudelnd kochen bitte. Bei mir war es Stufe 5 von 9. Soll in etwa so köcheln wie auf dem Foto. veganer-eischnee-leinsamen-schnee-1 2. Koche diese Mischung für 17 - 25 Minuten (Je nach Sorte und Qualität dauert es so unterschiedlich lang oder kurz). Es ensteht ein Schleim. Achtung, der Schleim darf nicht zu dick werden sonst könnt Ihr ihn nicht mehr durch das Haarsieb absieben. Auf dem Foto ist er schon fast an der Grenze zum "zu dick sein". veganer-eischnee-leinsamen-schnee-1-2 3. Nach der Kochzeit nimmst Du ne Schüssel und legst ein Haarsieb rein und siebst die Leinsamen-Körnchen und fängst den Schleim auf. Die Körnchen kannst Du noch für andere Dinge weiterverwerten. 4. Lass den Schleim erkalten. 5. Schlag den Schleim jetzt mit dem Rührgerät auf höchster Stufe auf. Es dauert 6 - 9 Minuten. Ich hab die Küchenmaschine arbeiten lassen. Ich habe es aber auch nochmal mit dem Handrührgerät für Euch probiert. Geht genauso und ist gut für die Oberarme. veganer-eischnee-leinsamen-schnee-1-4 Nach einigen Minuten entsteht dann der geschmacksneutrale Pfanzen-Schaum. Frei von jeglicher Chemie und anderem Scheiß, den die Ersatz-Produkte aus dem Handel meist beinhalten. Geniale Sache finde ich. veganer-eischnee-leinsamen-schnee-1-5      
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.