Go Back Email Link
+ servings

sojafreier - veganer Quark - einfaches Rezept

Die Menge ergibt circa 700 g.

DIESES REZEPT IST

2.4 bei 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 4 Stdn. 10 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 1 Portion(en)

Zutaten
  

  • 200 g Cashews
  • 400 ml Wasser zum Einweichen
  • 1.5 gestrichene TL Probiotikum (je nach Probiotikum) oder Inhalt von 2 Kapseln
  • 400 ml stilles Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 Stück sterilisierte Gläser
  • 1 Stück Stoff oder andere Abdeckung

TAUSCH-ZUTATEN

Für Alternativen von Nüssen, Samen, etc. und überhaupt sämtliche Alternativen, schaut bitte im Joghurt-Rezept. Danke. Dort habe ich auch schon beschrieben, wie Ihr am besten das Glas abdecken könnt. Das Rezept beschreibe ich jetzt mit Cashews. Ihr könnt aber auch alle möglichen anderen Nüsse oder Samen verwenden. Achtung, das Rezept ist als nussfrei angegeben, da Mandeln und diverse andere Kerne und Samen nicht zu den Nüssen zählen. Mandeln werden bei Histamin-Intoleranz oft gut vertragen.

Anleitung
 

  • So, heute alles in Kurzform :)
    1. Cashews in Wasser für mindestens 4 Stunden einfachen.
    2. Wasser abgießen
    3. Cashews in den Mixer geben.
    4. Stilles Wasser dazu geben. Erst mal ein Bisschen weniger als angegeben, ja nach Qualität er Nüsse braucht man weniger oder auch mehr.
    5. So lange Mixen bis sich eine sämige Creme, die eine Sahne-argtie Konsistenz hat, gebildet hat. Es dürfen keinesfalls mehr Stückchen drin sein.
    6. Den Mixer auf kleiner Stufe schalten und über die Deckelöffnung das Probiotukum-Pulver einrieseln lassen. Alles gut durchmixen aber nicht höher schalten.
    7. Alles in ein oder zwei Gläser füllen.
    8. Abdecken, so dass die Luft gut zirkulieren kann. Am besten ist ein Netzstoff. (s. auch Joghurt-Artikel)
    9. An einem warmem, ruhigen Ort für ca. 15-16 Stunden stehen lassen. Der Quark braucht etwas länger Zeit zum fermentieren als der Joghurt. Wundert Euch nicht, wenn es im Glas fast schon brodelt. Je nach Probiotikum sind das sind kleine Kraftwerke. Wundert Euch aber bitte auch nicht, wenn sich augenscheinlich nix tut. Es liegt echt am Probiotikum, es kann auch sein, Ihr seht keine Bläschen und Euer Quark fermentiert ganz sanft vor sich hin. Es muss sich auch keine Molke bilden und alles ist gut. veganer-quark-selber-machen-ohne-soja-einfaches-rezept-probiotikum-1-3 Ihr könnt Ihn gegen Ende der Reifezeit ruhig probieren ob er schon lange genug gereift ist, er wird stichfest. Aber bitte immer mit einem frischen Löffel, sonst schrottet Ihr die guten Kulturen mit Euren Speichel-Enzymen. Schaut mal, bei mir wird er so stichfest: veganer-quark-selber-machen-ohne-soja-einfaches-rezept-probiotikum-1-5
    10. Nach der Reifezeit kommt die Ruhezeit. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen zum ruhen. Die Ruhezeit sollte mindestens 6 Stunden betragen.
    11. Beim Quark bildet sich oft keine Molke. Macht Euch also keinen Kopf, wenn sich da nix sichtbares absetzt. Das heisst gar nix. So sieht es bei mir dann aus: veganer-quark-selber-machen-ohne-soja-einfaches-rezept-probiotikum-1-6 Hat sich oben Molke gebildet, dann einfach abschöpfen. Hat sich die Molke unten gebildet, dann abhängen lassen. Bei mir hat sich bei allen Versuchen nur einmal Molke am Boden gebildet. Am besten in einem Stofffilter abhängen lassen. Nussbeutel gehen auch gut. Dauert etwa 1 - 2 Stunden. Hier ein Beispiel für das Filtern: veganer-frischkaese-sojafrei-1-5
    12. So, das war's jetzt habt Ihr leckersten Quark gemacht. Ihr könnt Ihr für alles einsetzen wie Quark aus tierischen Milchprodukten. Genial oder? Sieht der nicht unglaublich gut aus? Er hält sich gut 5 Tage im Kühlschrank solange Ihr immer frische Löffel verwendet.Ihr könnt Ihn herzhaft oder süß einsetzen, wie auch immer Euch beliebt. veganer-quark-selber-machen-ohne-soja-einfaches-rezept-probiotikum-1
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.