Go Back Email Link
+ servings

Der Kühlschrank-Pizzateig - ab sofort habe ich (fast) immer Dinkel-Pizzateig vorrätig - einfach und sehr vielseitig - auf für Brote

Die Teigmenge ergibt 2 größere oder 4 kleinere Pizzen. Den Teig mindestens 10 Stunden im Kühlschrank gehen lassen, bis er das erste Mal verwendet wird. Der Teig hält sich gut 5 Tage, maximal 7 Tage im Kühlschrank.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 2 Pizzen

Zutaten
  

  • 6 g Frischhefe
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 180 g Wasser
  • 330 g Dinkelmehl Typ630
  • 3 TL Olivenöl
  • 2 Stück Frischhaltefolie
  • 1 TL Olivenöl für die Frischhaltefolie

TAUSCH-ZUTATEN

Anleitung
 

  • Circa 50 g von den 180 g Wasser abnehmen, die Hefe in das Wasser bröseln, Salz dazugeben und circa 30 Minuten ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit Hefegemisch, restliches Wasser und Dinkelmehl verkneten und das Olivenöl langsam dazugeben.
  • Den Teig circa 8 Minuten kneten. Ich habe das mit meiner Küchenmaschine gemacht. (Kenwood Cooking Chef, Stufe 1)
  • Pro Teigkugel ein Stück Frischhaltefolie mit etwas Olivenöl bestreichen.
  • Den Teig in 2 oder 4 Stücke teilen und Kugeln formen. Die Kugeln in die Frischhaltefolien legen und diese dann in eine Schüssel und den Deckel nur lose auflegen.
  • Bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern, mindestes aber über Nacht und maximal 7 Tage.
  • Bevor ihr den Teig verwendet, gebt ihm 30 - 60 Minuten um Raumtemperatur anzunehmen. Nehmt die Menge der Kugeln, die benötigt werden aus dem Kühlschrank, knetet den Teig mit der Hand gut durch. Formt wieder Kugeln und lasst diese 30 - 60 Minuten ruhen und Zimmertemperatur annehmen.
  • Jetzt verarbeitet ihr den Teig nach euren Wünschen. Ich habe festgestellt, dass ich die Pizza besser bei 230°C Ober-Unterhitze backe und nicht wie im Original mit 250° Grad angegeben. Aber jeder Backofen backt eben anders. Viele Spaß mit diesem total praktischen Rezept!
  • Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.