Go Back Email Link
+ servings

Vegane Alternative für Parmesan am Stück - nussfrei | sojafrei | glutenfrei | milchfrei

Beide Rezepte ergeben ein circa 400 g veganen Parmesan am Stück. Bitte kühl aufbewahren! Die Stücke beider Rezepte halten sich einige Wochen im Kühlschrank frisch. Diese Parmesan-Alternative ist auch optimal für Milchallergiker. Wer kein Kokosöl mag, kann Kokosfett verwenden, das ist neutral im Geschmack.

DIESES REZEPT IST

3.5 bei 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 1 Stück

Zutaten
  

ZUTATEN VEGANER PARMESAN AM STÜCK MIT KOKOSÖL:

  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 g Kokosnussmus zimmerwarm
  • 70 g Kokosöl zimmerwarm (oder neutrales Kokosfett)
  • 80 g Hefeflocken (glutenfrei)
  • 0,5 TL Vitamin C Pulver
  • 1.25 TL Salz
  • 1 MSP Trüffelglück (optional) oder auch etwas mehr

ZUTATEN VEGANER PARMSEAN AM STÜCK MIT TAPIOKASTÄRKE

  • 3 EL Zitronensaft
  • 110 ml Wasser
  • 20 g Tapiokastärke z. B. von foodwunder
  • 200 g Kokosnussmus zimmerwarm
  • 80 g Hefeflocken (glutenfrei)
  • 1.25 TL Salz
  • 0.5 TL Vitamin C Pulver
  • 1 MSP Trüffelglück (optional) oder auch etwas mehr

SONSTIGE ZUTATEN FÜR BEIDE REZEPTE:

  • 1 Stück Backpapier

TAUSCH-ZUTATEN

Eine Alternative zum Trüffelglück habe, das ist ja eine Art Gewürzmischung: Ihr könnt auch Trüffelsalz verwenden. Ihr nehmt dann 0,5 TL Trüffelsalz und 0,75 TL normales Salz. Trüffelsalz sollte nur Trüffel und Salz enthalten und keine weiteren Zusätze.

Anleitung
 

ZUBEREITUNG PARMESAN-ALTERNATIVE MIT KOKOSÖL:
  • Zuerst die Parmesanform basteln oder eine vorhandene Form mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten in den Mixbehälter geben und auf höchster Stufe für circa 1 - 2 Minuten mixen. Die Masse muss sehr dick, fest und homogen sein. Ist sie zu krümelig, noch 1 - 2 Teelöffel Kokosöl dazugeben. Du kannst das mit dem Pürierstab machen oder auch mit dem Multi-Zerkleinerer deines Pürierstabs. Standmixer geht auch. ANLEITUNG THERMOMIX: Alle Zutaten in den Mixbehälter geben. Messbecher aufsetzen und auf Stufe 6 für 2 Minuten mixen. Zwischendurch in den Behälter schauen und eventuell die Masse von den Wänden schaben und erneut mixen.
  • Die Masse in die vorbereitete Form geben und sofort in den Kühlschrank stellen. TIPP: Sollte eure Form aus Backpapier sich an den Seiten etwas verformen, so legt Form samt Parmesanmasse auf einen flachen Teller und stellt an den Seiten drumherum etwas auf das stabilisert. Dann ab damit in den Kühlschrank.
  • Das vegane Parmesanstück braucht circa 1 - 2 Stunden, bis es fest wird. Die Dauer richtet sich nach der Temperatur im Kühlschrank.
ZUBEREITUNG PARMESAN-ALTERNATIVE MIT TAPIOKASTÄRKE:
  • Wasser, Zitronensaft und Tapiokastärke in einen kleinen Topf geben. Jetzt erhitzt du die Masse bei mittlerer Temperatur. Dabei rührst du permanent mit dem Schneebsen. Sonst klumpt die Masse. Sobald die Masse beginnt anzudicken sofort vom Herd ziehen. TIPP: Das klappt nicht mit dem Thermomix. Es ist einfach zu wenig Masse.
  • Jetzt das Kokosmus dazugeben und erst ohne Hitze einrühren. Sobald sich die Masse verbunden hat, gibst du alle weiteren Zutaten dazu.
  • Jetzt muss die Masse sehr gut püriert werden. Das kannst Du mit dem Pürierstab im Topf machen oder du füllst die Masse in den Mixer oder Thermomix um. Das Pürieren dauert je nach Gerätschaft circa 1 - 2 Minuten. ANLEITUNG THERMOMIX: Auf Stufe 6 für 2 Minuten mixen. Zwischendurch in den Behälter schauen und eventuell die Masse von den Wänden schaben und erneut mixen.
  • Die Masse in deine vorbereitete Form geben, etwas glattstreichen und sofort in den Kühlschrank stellen.
  • Auch dieses vegane Parmesanstück benötigt 1 - 2 Stunden bis es fest wird. Allerdings behält es etwas Elastizität und wird nicht so hart wie die Version mit Kokosöl. Diese Käse-Alternative eignet sich auch zum Überbacken.
BEMERKUNGEN FÜR BEIDE REZEPTE:
  • Möglicherweise setzt sich etwas Kokosöl an den Seiten ab, das ist ganz normal.
  • Den veganen Parmesan immer gekühlt halten und auch gekühlt reiben. Ich lege immer ein Küchenkrepp um das Stück. So bleiben meine Hände sauber ;)
  • TIPP: Sollte es einmal ganz schnell gehen müssen, so leg das Stück einfach in den Froster. Da dauert es circa 30 Minuten bis es fest ist.
  • Ihr könnt das Parmesanstück auch einfrieren, das klappt super. Ich habe inzwischen immer ein Stück im Froster und reibe ihn dann nach Bedarf in gefrorenem Zustand. Das geht ein wenig schwerer, aber es geht gut.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.