Go Back Email Link
+ servings

Knusprige glutenfreie Röstzwiebeln selbst gemacht

Super Knusprige glutenfreie Röstzwiebeln selbst machen. Das ist erfordert zwar ein wenig Geduld, geht aber ziemlich einfach und die sind so lecker!

DIESES REZEPT IST

3 bei 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 5 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1 Kilo Zwiebeln
  • 100 ml Öl
  • 4 gehäufte EL glutenfreies Mehl
  • 4 Prisen Salz *
  • 2 Stück Backpapier
  • 0.5 Rolle Küchenkrepp

TAUSCH-ZUTATEN

Anleitung
 

  • Zwiebeln putzen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Feine Streifen sind wichtig damit sie später gut trocknen können.
  • Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln in die Pfanne geben und durchmischen, so dass das Öl gut verteilt ist.
  • Zwiebeln glasig dünsten, sie sollen nicht bräunen.
  • Jetzt 2 EL Mehl über die Zwiebeln geben und durchmischen. Danach 2 weitere EL Mehl darüber geben und erneut gut durchmischen. Unter ständigem Rühren noch 1 - 2 Minuten auf dem Herd lassen. TIPP: Am gleichmäßigsten wird es mit einem kleine Haarsieb oder einem Mehlstreuer.
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, die Zwiebeln darauf verteilen, mit Salz bestreuen und bei 200 °C Umluft für 15 Minuten in den Backofen geben. Die Zwiebeln sollen locker liegen und auch nicht zu sehr übereinander.
  • Die Zwiebeln mit einem Pfannenwender durchmischen. Die Bleche tauschen (das Unter nach oben und umgekehrt) und für 10 Minuten bei 200 °C bräunen lassen.
  • Die Zwiebeln wieder durchmischen und Bleche wieder tauschen. Jetzt die Hitze auf 180 °C Umluft reduzieren und für 10 Minuten weiter bräunen. Den Vorgang so lange wiederholen bis die Zwiebeln gut gebräunt sind.
  • Nun zwei große Teller mit Küchenkrepp belegen, die Zwiebeln darauf geben und das überschüssige Fett aufsaugen lassen. Dieser Schritt ist wichtig!
  • Die beiden Backbleche vollständig und mit 2 Lagen Küchenkrepp auslegen und die Zwiebeln erneut darauf verteilen. Das Küchenkrepp lässt die Zwiebeln knuspriger werden. Das ist der ganze Trick an der Sache! Bitte diesen Schritt unbedingt ausführen!
  • Die Röstzwiebeln auf dem Küchenkrepp bei 70 °C Umluft für 2 - 3 Stunden vollständig im Backofen trocknen lassen. Danach können sie einfach noch im Ofen bleiben, bis sie vollständig auskühlt sind. Das muss aber nicht sein. Hat euer Backofen eine Dörrfunktion, dann könnt ihr diese wählen. TIPP: Wer einen Dehydrator hat, kann diesen Vorgang auch im Dehydrator erledigen. Bei mir dauert es 5 Stunden bei 60 Grad bis die Zwiebeln vollständig geröstet und knusprig sind.
  • Wichtig ist, dass die knusprigen glutenfreien Röstzwiebeln vollständig getrocknet sind, sonst schimmeln sie schnell. Wenn Du die Röstzwiebeln probierst und sie total kross, knackig und knusprig sind, dann sie sie vollständig getrocknet.
  • Die glutenfreien Röstzwiebeln könnt ihr in einem Glas mit Deckel aufbewahren. Sie halten sie einige Wochen.
  • 1 Kilo Zwiebeln ergeben vom Volumen her circa 1 Liter. Das Glas auf dem Foto hat genau 1 Liter. Inzwischen mache ich nur noch 2 Kilo Zwiebeln ;)
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.