Go Back Email Link
+ servings

One Pot Nudelauflauf mit viel Gemüse und Teff Fusilli

Der leckere One Pot Nudelauflauf ist ein simples Familienrezept mit viel frischem Gemüse. Einfach alle Zutaten mischen und im Ofen backen. Die Gemüsesorten können nach eigenem Geschmack und saisonal gewählt werden.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 EL Öl für die Form
  • 250 g 3 PAULY Teff Fusilli
  • 500 g Brokkoli
  • 250 g Champignons
  • 1 Stück Gemüsepaprika
  • 500 ml warme Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne laktosefrei
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Paprika edelsüß
  • 1 Kugel Mozzarella (laktosefrei)
  • 100 g Emmentaler gerieben oder anderen Käse
  • 1 Stück Auflaufform circa 25 x 30 cm

TAUSCH-ZUTATEN

Das Gemüse kann beliebig ausgetauscht werden. Die Gesamtmenge sollte circa 600 g geputztes Gemüse betragen. 

Anstatt der Sahne kann auch Saure Sahne verwendet werden. Sie hat etwas weniger Fett.

Histaminarme Variante:  Pilze sind nur sehr frisch histaminarm. Der Emmentaler kann gegen jungen Gouda getauscht werden und die Gewürze werden einfach der persönlichen Verträglichkeit angepasst. 

Anleitung
 

  • Auflaufform fetten.
  • Gemüse putzen. Brokkoli in kleine Röschen teilen, Pilze vierteln, Paprika ebenfalls vierteln und in feine Streifen schneiden. Mozzarella fein würfeln.
  • Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.
  • Die ungekochten Teff Fusilli mit dem Gemüse und Mozzarella in der Auflaufform mischen und etwas andrücken.
  • Gemüsebrühe, Sahne und Gewürze mischen und über die Nudeln gießen, einmal durchrühren.
  • Die Form abdecken (mit Deckel oder Alufolie) und bei 180 °C für circa 35 Minuten geschlossen garen. Nach 20 Minuten einmal alles umrühren.
  • Form öffnen, den geriebenen Emmentaler darüber streuen und weitere 10 - 15 Minuten offen backen lassen, bis der Käse goldgelb gebräunt ist.
  • Den One-Pot-Auflauf aus dem Backofen nehmen und noch circa 10 Minuten ruhen lassen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.