Go Back Email Link
+ servings

Spitzkohlsalat mit Rote Bete, Heidelbeeren, Granatapfel und Hanfsamen

Der leckere Spitzkohlsalat ist ganz einfach zuzubereiten und sehr gut verträglich. Die Menge reicht für 4 Personen als Hauptspeise mit einer Beilage (z. B. Brot) oder als Vorspeise für 8 Personen aus.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Zutaten-Salat:

  • 0,5 Kopf roter Spitzkohl (er darf ruhig groß sein)
  • 1 geh. TL Steinsalz
  • 1 Stück Granatapfel
  • 300 g Rote Bete, vorgekocht
  • 200 g Heidelbeeren
  • 6 EL geschälte Hanfsamen

Zutaten Dressing:

  • 2 EL milden Essig z. B. Kokosblütenvinaigrette oder Balsamico
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Leinsamenöl
  • 3 EL Wasser
  • 0.5 TL Ras el Hanout
  • 2 Prisen Pfeffer

TAUSCH-ZUTATEN

Balsamico ist bei einer Histaminintoleranz natürlich nicht verträglich. Hier empfehle ich folgendes Salat-Dressing:
  • 0,5 TL Essigessenz
  • 6 EL Wasser oder mit Wasser pürierte Heidelbeeren (das gibt einen tollen Geschmack)
  • 2 EL verträgliches Öl, z. B. Rapsöl
  • 1 gute Prise Kurkuma
  • 1 gute Prise Kreuzkümmel gemahlen

Anleitung
 

  • Den Spitzkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und sehr fein hobeln. Danach mit dem Salz vermengen, gut durchkneten und für mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Die Flüssigkeit hinterher bitte nicht wegwerfen.
  • Rote Bete raspeln und Granatapfel pulen.
  • Für das Salatdressing alle Zutaten gut verrühren.
  • Jetzt noch alle Zutaten mischen, auch die Hanfsamen dazugeben. Schon ist der tolle Salat fertig! Na was sagt Ihr? Der schmeckt doch grandios oder?
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.