Go Back Email Link
+ servings

Fruchtiges Sommerdessert im Glas | sehr variabel

Tolles, fruchtiges Sommerdessert, dass sehr schnell und einfach gemacht ist. Die Zutaten können individuell zusammengestellt werden. Man hat immer etwas im Haus! Das Sommerdessert kann auch laktosefrei, fructosearm, histaminarm und vegan zubereitet werden. Du kannst das Dessert sofort servieren oder auch einen Tag oder einige Stunden vorab zubereiten.

DIESES REZEPT IST

4.34 bei 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Schwierigkeit babyleicht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 175 g Mascarpone (laktosefrei) (o. Sahne, Mandelsahne, etc.)
  • 200 g Magerquark (o. Skyr, Joghurt, pflanz. Joghurt)
  • 40 g Puderzucker (o. andere Süße, egal welche)
  • 0.5 TL gemahlene Vanille (optional, Tonkabohne ist auch toll)
  • 250 g geputzte Erdbeeren (o. andere Früchte)
  • 2 TL Zitronensaft (optional)
  • 2 EL Limoncello (optional oder anderen Alkohol)
  • 200 g Kekse (glutenfrei) (o. Zwieback, Löffelbiskuit)
  • 4 Stück Gläser à 200 ml (o. eine große Schüssel)

TAUSCH-ZUTATEN

Anleitung
 

  • Macarpone, Quark, 20 g Puderzucker, Vanille und 1 TL Zitronensaft mischen. TIPP: Ich schlage die Masse immer mit dem Schneebesen und auf höchster Stufe mit meiner Cooking Chef für 3 Minuten auf. Da wird sie extra cremig.
  • Erdbeeren, Puderzucker, Alkohol und restlichen Zitronensaft zusammen pürieren.
  • Kekse in Stücke brechen.
  • Jetzt die Gläser bereitstellen und als erstes eine Schicht Creme in jede Glas geben. Dann eine Schicht Kekse und eine Schicht Erdbeerpüree. Das Ganze noch einmal wiederholen.
  • Jetzt kannst Du das Dessert sofort genießen, dann sind die Kekse noch sehr knusprig. Oder Du gibst es einige Stunden in den Kühlschrank, dann werde die Kekse weich und ziehen durch. Es wird dann ein wenig wie ein Tiramisu.
  • Vor dem Servieren dekorierst Du es noch nach Lust und Laune. Fertig und sehr lecker!
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.