Go Back Email Link
+ servings

Karamell-Brownies

Die perfekte Kombination Schokolade und Karamell! Wer kann da schon nein sagen. Die Karamell-Brownies sind einfach und ruckzuck gemacht. Sie schmecken so unglaublich gut. Innen leicht feucht und durchzogen von der köstlichen Karamellcreme. Das Rezept ist sehr variabel und kann auch glutenfrei, laktosefrei, fructosearm und vegan zubereitet werden. Das Rezept ist für eine Form von circa 20 x 20 cm Größe.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

  • 90 g Butter (laktosefrei) o. Alsan
  • 130 g dunkle Schokolade
  • 20 g Kakaopulver ungesüßt
  • 3 Stück Eier Gr. M, Zimmertemperatur o. 3 Leinsamen-Eier
  • 120 g Zucker o. Getreidezucker
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl Sorte egal, s. a. u.
  • 150 g Karamellcreme o. 150 g Sahne-Toffee-Bonbons
  • 1 Form mit circa 20 x 20 cm

TAUSCH-ZUTATEN

Welches Mehl? Glutenhaltig: entweder Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl 405 oder 550. Glutenfrei: weißes Reismehl, Sorghummehl, Cassavamehl, Buchweizenmehl oder auch Quinoa- oder Goldhirsemehl. Fructosearme + vegane Karamell-Brownies:  Eine verträgliche Schokolade wählen, am besten am 70%. Getreidezucker, kristalline Reissüße oder Erythrit sind optimal. Wer es süß mag, nimmer 150 g. Anstatt Butter eine pflanzliche Variante wie z. B. Alsan verwenden. Anstatt Eier können Leinsamen-Eier verwendet werden oder Apfelmus (Apfel ist nicht sorbitfrei und die meisten Sorten nicht fructosearm). Die Karamellcreme vorab selber kochen nach diesem fructosearmen und veganen Rezept.

Anleitung
 

  • Backofen auf 170 °C Heißluft / 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Form mit Backpapier auskleiden.
  • Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und Schokolade darin auflösen. Anschließend in die Rührschüssel geben. INFO: Wer die weichen Toffeebonbons nimmt, hackt sie jetzt klein.
  • Kakaopulver zugeben und auf kleinster Stufe mit dem Schneebesen (besser Flexi) der Küchenmaschine klümpchenfrei unterrühren.
  • Bei niedriger Stufe ein Ei nach dem anderen unterrühren. Zucker und Prise Salz zugeben, auch unterrühren.
  • Jetzt noch löffelweise das Mehl unterrühren.
  • Die Hälfte des Teiges in die Form geben und verteilen.
  • Die Hälfte der Dulce de Leche auf dem Teig verteilen und mit einer Gabel den Teig marmorieren. Werden gehackte Toffee-Bonbons verwendet, diese auf dem Teig verteilen. INFO: Die Hälfte der Toffeebonbons über die Masse verteilen.
  • Den restlichen Brownieteig in die Form füllen, darauf restliches Dulce de Leche verteilen und wieder mit einer Gabel marmorieren oder die Toffee-Bonbons verteilen. INFO: Die restlichen Toffeebonbons über die Masse verteilen.
  • Form auf der mittleren für circa 20 - 25 Minuten backen. Wer einen Dampfbackofen hat, backt mit wenig Dampf.
  • Form aus dem Ofen nehmen, Karamell-Brownies noch 1 - 2 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Wer mag, bestäubt die Karamell-Brownies noch mit Kakaopulver.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.