Go Back Email Link
+ servings

Einfaches Rezept für Haferflocken-Brötchen | wahlweise glutenfrei + vegan | für Backofen + Airfryer

Diese einfachen Haferflocken-Brötchen musst du ausprobieren! Sie schmecken klasse und sind im Nu gemacht. Egal ob mit Weinstein-Backpulver, Backpulver oder Hefe. In wenigen Minuten sind sie gebacken und sie eignen sich auch super als gesunde Frühstücks-Brötchen. Es wird keine Küchenmaschine benötigt, der Teig wird mit dem Löffel angerührt.
Werden die Haferflocken-Brötchen im Airfryer gebacken, passt je nach Größe des Geräts nur die halbe Menge (4 Brötchen) in den Korb. Dann entweder nur die Hälfte Teig zubereiten oder in 2 Durchgängen backen.

DIESES REZEPT IST

3.5 bei 22 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 25 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 8 Brötchen

Equipment

  • Herd
  • Airfryer

Zutaten
  

  • 125 g Haferflocken zart /glutenfrei (z. B. von foodwunder oder von Bauck)
  • 125 g Haferflocken kernig /glutenfrei (z. B. von Bauck)
  • 250 g Magerquark s. Tausch-Zutaten
  • 120 g Sprudelwasser
  • 15 g Frischhefe s. Tausch-Zutaten
  • 8 g Salz *
  • 2 EL Wasser
  • Haferflocken zum Wälzen wahlweise

TAUSCH-ZUTATEN

Milchprodukte tauschen

Der Quark kann durch pflanzlichen Quark oder alle Arten Naturjoghurt, auch laktosefrei oder pflanzlich getauscht werden. Wird Joghurt verwendet, dann nur 90 g Sprudelwasser verwenden. 

Hefe verwenden und Hefe tauschen (hefefrei)

Es können 15 g Frischhefe oder 5 g Trockenhefe verwendet werden. Selbstverständlich kann noch weniger Hefe verwendet werden. Dann verlängert sich die Teigruhezeit. Für die hefefreie Variante nimm 2 geh. TL Weinsteinbackpulver oder 2 geh. TL Backpulver. Beim Backpulver den Teig nicht ruhen lassen, sondern direkt backen. 

Übernacht-Version 

3 g Frischhefe oder 1 g Trockenhefe verwenden und die geformten Teigrohlinge abgedeckt über Nacht im Raum ruhen lassen. 

Anleitung
 

  • Die Haferflocken mit dem Quark vermischen, Sprudelwasser so kurz wie möglich unterrühren und für 15 Minuten quellen lassen.
    INFO: Werden die Haferflocken-Brötchen mit Backpulver gebacken, jetzt den Ofen auf 200 °C aufheizen.
  • Die Hefe oder das Backpulver und das Salz in 2 EL kaltem Wasser verrühren und zur Haferflocken-Masse geben. Mit einem Löffel gut verrühren. Die Masse soll kompakt sein. Ist sie bröckelig, noch wenig Sprudelwasser zugeben und verrühren.
  • Den Teig in 8 Teile aufteilen und mit feuchten Händen Brötchen formen.
  • Wer mag, besprüht die Brötchen mit Wasser, wälzt sie in Haferflocken und legt sie auf das Backblech.
  • Die Haferflocken-Brötchen mit Hefe ruhen jetzt abgedeckt für circa 30 Minuten.
  • BACKOFEN: Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze oder 200 °C Heißluft vorheizen.
    AIRFRYER: Den Airfryer 5 Minuten vor dem Backen auf 180 °C vorheizen.
  • BACKOFEN: Die Brötchen circa 25 Minuten goldbraun backen.
    AIRFRYER: Die Brötchen ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Je nach Größe des Geräts passen in einem Durchgang nur 4 Haferflocken-Brötchen in den Korb.
  • Die Haferflocken-Brötchen lassen sich gut 1 - 2 Tage aufbewahren und auch gut einfrieren.
    Brötchen mit Haferflocken ohne Mehl
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.