Go Back Email Link
+ servings

Sommersalat mit Erdbeeren und Quinoa | einfaches leckeres Grundrezept

Ein wirklich einfaches Grundrezept für einen variablen Sommersalat. Er lässt sich gut vorbereiten, ist lecker, leicht, gesund und ein Sattmacher!

DIESES REZEPT IST

4.5 bei 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Quinoa Kochen 25 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • nicht nötig

Zutaten
  

Salat

  • 120 g Quinoa (ungekocht)
  • 1 Handvoll Nüsse
  • 2 EL Hanfsamen
  • 100 g Feldsalat
  • 180 g Feta
  • 250 g Erdbeeren

Dressing

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kokosblüten-Vinaigrette * oder Balsamico
  • 1 TL Honig /Ahorn- oder Reissirup
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Thymian
  • 2 Pr. Salz
  • 5 EL Wasser

TAUSCH-ZUTATEN

Quinoa

Hirse, alle Arten von Couscous oder Bulgur, gekochten Buchweizen (histaminreich)

Feldsalat

durch jeden anderen Blattsalat

Feta

kann man weglassen oder durch pflanzliche Alternativen tauschen. Viele Feta-Sorten sind von Natur aus laktosefrei.

Erdbeeren

Heidelbeeren schmecken toll (histamin- und fructosearm), halbierte Physalis oder auch Himbeeren, frische Feigen und alle Früchte, die du für passend erachtest.

Nüsse + Samen

Nimm was gerade da ist, passt, du verträgst oder lass sie weg.

Anleitung
 

  • Quinoa garen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  • Nüsse hacken und mit den Hanfsamen rösten. Wer mag, kann sie karamellisieren.
  • Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Feta zerbröseln und Beeren putzen und zerkleinern.
  • Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren und abschmecken.
  • Jetzt die Salat-Zutaten auf einer schönen Platte anrichten und das Dressing darüber geben. Wir mischen den Salat immer erst am Tisch. Er sieht so schön aus.
    Salat mit Quinoa und Erdbeeren, einfaches Rezept
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.