Go Back Email Link
+ servings

Glutenfreie Eiswaffeln Rezept | vegan, ohne Ei, laktosefrei, nussfrei, sojafrei, zuckerfrei, histaminarm

Knusprige, glutenfreie Eiswaffeln selber machen gelingt mit diesem einfachen Rezept. Die Waffelhörnchen sind wahlweise vegan, zuckerfrei und vieles mehr. Die glutenfreien Eiswaffeln lassen sich wunderbar auf Vorrat produzieren und halten, richtig gelagert 4 Wochen und bleiben knusprig. Schau Dir dazu meinen Eiswaffel-Guide im Artikel an.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Ruhezeit 15 Min.
Schwierigkeit normal
Portionen 8 Waffelhörnchen

Equipment

  • Handrührgerät
  • Küchenmaschine

Zutaten
  

  • 100 g Goldhirsemehl * (/Reis-, Sorghum-, Maniokmehl etc.)
  • 40 g Speisestärke (/Tapiokastärke)
  • 20 g Puddingpulver Vanille (/weitere Stärke)
  • 65 g Zucker (/Zuckeralternative)
  • 1 kl. Pr. Salz
  • 1/2 TL Flohsamenschalen feinst gemahlen * (entspricht 1,7 g)
  • 180 g Wasser (Raumtemperatur)
  • 50 g sehr weiche Butter (/laktosefrei /pflanzliche Alternative)
  • 1 TL Vanilleextrakt (wahlweise) (/gem. Vanille)

SONSTIGES

TAUSCH-ZUTATEN

Welches Mehl?

Da bist du recht frei. Ich habe meine mit Goldhirse, Sorghum, Maniok- und Reismehl ausprobiert). Braunes Buchweizen würde ich nicht nehmen, das es einen zu starken Eigengeschmack hat. Je nach Mehl benötigt man evtl. etwas mehr Wasser. Möchtest Du lieber ein glutenhaltiges Mehl wie Dinkel- oder Weizenmehl nehmen? Kannst Du machen. Nimm dann circa 120 g Dinkel-/Weizenmehl.

Welche Süße?

Du brauchst eine Streusüße, die kristallisiert. Schmelzen die Zuckerkristalle nicht in der Hitze im Hörnchenautomat, hält der Teig nicht zusammen und sie werden nicht knusprig. Es klappt: normaler Zucker, Rohrzucker, Kokosblütenzucker, Getreidezucker und Erythrit sollte klappen, habe ich aber nicht probiert.

Anleitung
 

  • Die trockenen Zutaten gut vermischen.
  • Flüssige Zutaten dazugeben und mit dem Rührgerät zu einer sämigen Masse aufschlagen. Je nach Mehl, braucht man noch was mehr Wasser. Der Teig soll noch flüssig sein und gut vom Löffel fließen. 
    Rezept Eiswaffeln selber machen glutenfrei, vegan Teigkonstistenz
  • Den Teig für 15 Minuten quellen lassen. Gut umrühren, jetzt soll er sämig fließend sein, nicht zu dick. Ist der Teig zu dick, verteilt er sich nicht im Eisen. Dann wenig Wasser zufügen und unterrühren.
    Rezept Eiswaffeln selber machen glutenfrei, vegan Teigkonstistenz
  • Hörnchenautomat ca. 10 Min. auf der höchsten Hitzestufe vorheizen. Es ist wichtig, das Waffeleisen sehr gut vorzuheizen. Je nach Hörncheneisen, muss man es leicht fetten (mit neutralem, hitzebeständigen Öl). Meins habe nicht nicht gefettet. 
  • Circa 2 EL Teig dünn in der Mitte des Hörnchenautomats verteilen. Der Deckel vom Eisen drückt den Teig flach.  Eiswaffeln für circa 2 Minuten goldbraun backen, kommt aber auf das Gerät an. 
    ACHTUNG, sollte der Hörchenteig nachdicken: 1 x etwas Wasser nachgeben und unterrühren (nicht häufiger, sonst kann man die Eiswaffel nicht mehr rollen). 
  • Nach dem dem Ausbacken müssen die Hörnchen sofort mit dem Hörnchenkegel aufgerollt werden. Wird die Waffel kalt, lässt sich sich nicht mehr aufrollen.
    Waffel aufrollen, mit der Naht nach unten legen, kurz liegen und festigen lassen, dann den Kegel herausziehen. Auf diese Weise den Waffelteig komplett verarbeiten.
    TIPP: So lange die Waffel noch weich ist, kann man die Spitze unten noch zusammendrücken, sollte sie nicht komplett geschlossen sein. So nun mit dem kompletten Waffelteig verfahren. 
    Eiswaffeln selber machen so gelingen sie perfekt
  • Die Waffeln zum Auskühlen auf ein Gitter legen.
  • Deine Eiswaffeln kannst du jetzt noch mit Schokolade, Streusel etc. verzieren. 
  • Aufbewahren lassen sich die ausgekühlten Eiswaffeln wie Kekse. Trocken, dunkel und kühl in einer Box. Dann halten sie wochenlang und du kannst sie auf Vorrat produzieren. 
    Viel Freud mit deinen selbst gemachten glutenfreien Eiswaffeln.
    knusprige glutenfreie Eiswaffeln Rezept wahlweise vegan
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.