kraeuter-trocknen-einfach-neko-1-8
Bevor in meinem Januar-Special dann wieder weitergeht mit Eintöpfen und Suppen, will ich Euch heute zeigen, wie ich auf ein wirklich simple Art und Weise Kräuter trockne.
Kennt Ihr das? Ihr habt ein Kräuter-Sträußchen gekauft und braucht nicht alles auf und dann steht es im Glas rum bis es dann schimmelt oder einfach hinüber ist? Oder Ihr habt einfach gerade zu viele frische Kräuter da und könnt sie nicht aufbrauchen? Es lohnt kaum zum Einfrieren?
Ihr hab ne total einfache Methode. Als gebürtige Schwäbin kommt man ja quasi mit dem „Nix-Wegwerfen-Gen“ auf die Welt ;).

Also, ich mach’s so und Ihr braucht dafür:

  • ein paar Wäscheklammern

  • die übrigen Kräuter am Stiel

  • eine Stelle in der Küche, Abstellkammer oder sonst wo zum Anklemmen

  • ein paar Tage Zeit

Unter meinen Küchen-Hochschränken ist so eine Lichtleiste. Die eignet sich bei mir optimal. Ich klemme einfach einen Zweig frische Kräuter mit einer Wäscheklammer dort fest. Oder mehrere Stiele, je nachdem was es halt für Kräuter sind. Dort lass ich die Kräuter einfach ein paar Tage hängen, bis sie trocken sind. Dann pule ich einfach die trockenen Kräuterblätter ab und sammle sie in einem Glas.

TIPP: Wenn Ihr ein Schraubglas verwendet, müssen die Kräuter wirklich 100% trocken sein. Ich nehme ein Weckglas und lege den Glasdeckel ohne Dichtung auf. Da kann dann auch ein klein wenig Restfeuchte drin sein ohne dass alles schimmelt.

Ich selbst hab immer 3 Gläser parat stehen in denen ich die getrockneten Kräuter aufbewahre. Eins für asiatische Kräuter, da kommt dann alles möglich an Asiatischen Kräuter rein. Eins für Mediterran, da kommt dann Oregano, Thymian, Majoran, Basilikum, etc. rein. Und so ein Allround-Glas, in dem sammle ich Petersilie, Schnittlauch, Fenchelgrün, etc. Das verwende ich dann gerne für Suppen und Eintöpfe oder auch Saucen.

Easy oder?
kraeuter-trocknen-einfach-neko-1-9
Und wer hat mir beim Fotografieren geholfen?
Ist doch klar, mein Assistent Neko 🙂 er hat das Motiv kontrolliert und die Wäscheklammern noch etwas zurechtgerückt.
PS: Kennt Ihr eigentlich schon die Facebook-Seite von Assistent Neko? Er ist inzwischen so beliebt, dass er eine eigene Fanpage bekommen hat http://www.facebook.com/assistentneko/
kraeuter-trocknen-einfach-neko-1

 

DIESEN BEITRAG TEILEN