Traumstücke glutenfrei mit Ei – nach Original Karens Backwahn

Hallo Ihr Lieben Leserinnen und Leser.

Vor wenigen Tagen habe ich die beliebten Traumstücke ja in eine allergiearme Version umgewandelt. Meine veganen, glutenfreien, fructosearmen und sojafreien Traumstücke sind eingeschlagen wie eine Bombe. Hier findet Ihr mein Rezept: https://www.kochtrotz.de/2013/12/05/traumstuecke-glutenfrei-sojafrein-vegan-auf-wunsch-fructosearm-sehr-variabel/

ABER:
Ihr habt mich jetzt ganz oft angesprochen wie man die auch mit Ei und glutenfrei machen kann. Das hat mich veranlasst diesen kurzen Artikel zu schreiben.

Es geht ganz einfach und wurde auch schon von einigen Leuten in den letzten 2 Tagen ausprobiert.

Nehmt das Original-Rezept vom Blog Karens Backwahn:
ORIGINAL TRAUMSTÜCKE

Anstatt der 500 g Mehl wie sie Karen in Ihrem Rezept angibt nehmt Ihr:

  • 400 g glutenfreies Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Flohsamenschalen gemahlen

Also, echt einfach. Ersetzt die 500 g Mehl aus dem Original-Rezept mit den genannten 3 Zutaten und Ihr habt wunderbare und tolle Traumstücke.  

traumstuecke-vegan-sojafrei-fructosearm-1-20

Traumstücke glutenfrei mit Ei - nach Original Karens Backwahn
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
ZUBEREITUNG
  1. 1. Die Anpassungen und der Originalrezept-Link stehen oben im Text.
DIESES REZEPT TEILEN