Sellerie-Kürbissuppe leicht scharf

Sellerie-Kürbissuppe leicht scharf

Bei dieser Suppe schmeckt man die Sellerie kaum heraus! Versprochen.

Das ist ne richtige Knaller-Kombination. Super gesund und sehr schmackofatz :).

Sellerie-Kürbissuppe leicht scharf
Rezept bewerten
Stimmen: 4
Bewertung: 4
Sie:
Druckversion
MENGE
4-6 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 2StückKarotten
  • 3StückKnoblauchzehe
  • StückIngwer Daumengroßes Stück
  • 2kleineSchalotten (Weglassen bei Unverträglichkeit)
  • 0.5StückSellerieknolle (bitte auf Verträglichkeit achten)
  • 1kgKürbis (Bananenkürbis, Muskatkürbis, Butternut, …)
  • 1 - 2ELKokosöl
  • 600mlGemüsebrühe ca. oder Hühnerbrühe
  • 2PrisenSalz
  • 2PrisenPfeffer oder weglassen
  • 1PriseChayennepfeffer oder weglassen
Zum Verfeinern:
  • 1HandvollKürbiskerne ne Handvoll
  • 1ELKokosöl
ZUBEREITUNG
  1. 1. Alle Gemüse putzen, Ingwer auch. Alle Gemüse bis auf den Kürbis ist kleinere Stücke schneiden. Topf erhitzen, Kokosöl rein und die Gemüse (ausser dem Kürbis) anbraten. Sie sollen schön Röstaromen bekommen. Währenddessen den Kürbis in Stück schneiden in den Topf geben, kurz mit braten. Dann mit Fond aufgießen. Köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind.

    Inzwischen die Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett rösten.

    Dann die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren. Jetzt Kokosmilch hineingießen und würzen. Wer es etwas schärfer mag, ruhig etwas mehr Chayenne-Pfeffer reingeben. Passt die Konsistenz noch nicht so richtig? Einfach noch Kokosmilch oder Brühe nachgießen und gut verrühren.

    Suppe auf Teller verteilen. Ich gebe obendrauf anstatt Kürbiskernöl immer etwas Kokosöl (das Gute von Dr. Groerg :) und die gerösteten Krübiskerne.

    Lecker :)
DIESES REZEPT TEILEN