Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | optional vegan

Das Rezept Butter-Toastbrot glutenfrei
enthält Werbung für 3 PAULY Produkte
.

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept

Einfaches Rezept für glutenfreies Butter-Toastbrot

Dieses Butter-Toastbrot ist luftig und locker! Es hält sich 2 – 3 Tage. Hm, aber vermutlich hält es sich eher nicht so lange. Weil es schmeckt einfach zu gut. Das Toastbrot ist im Nu verspeist.

Mein Rezept für dieses Butter-Toastbrot ist glutenfrei, eifrei, maisfrei und mit einem kleinen Trick auch ohne Milchprodukte, also vegan. Schaut einfach unter der Zutatenliste. Dort steht die vegane Alternative.

Du knetest schnell den Teig, fettest die Form, lässt ihn etwas ruhen und backst das Brot. Das ist alles, mehr ist nicht zu tun. Hört sich gut an oder?

Die Toastbrotscheiben passen in den Sandwichmaker, das ist sicherlich für einige hier nicht ganz uninteressant. Sie Scheiben brechen auch nicht beim Toasten. Sie krümeln auch nicht. Das Butter-Toastbrot hat eine tolle Konsistenz.

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept

Hach was soll ich sagen, dies ist vorerst das letzte Rezept aus meiner Reihe 3 PAULY Backmischungen Teffbrot. Insgesamt habe ich euch somit 4 Rezepte vorgestellt:

  • glutenfreie Laugenbrötchen (Backmischung Teffbrot hell)
  • Brotpizza (Backmischung Teffbrot dunkel)
  • Kornspitz (Backmischung Teffbrot dunkel), der Link ist ab dem 22.11.2017 aktiv – es kommt also noch ein weiteres Rezept 🙂  

Ich bin ein echter Fan dieser beiden Backmischungen. Das wisst ihr ja schon. Ist ja auch nicht zu übersehen 😉 . Wenn ihr Ideen habt, was man noch alles damit anstellen könnt, schreibt gerne einen Kommentar. Ich nehme eure Ideen ja auch sehr gerne an und setzte sie um.

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept

 

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei
Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept
Rezept bewerten
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
Glutenfreies, lockeres Butter-Toastbrot. Das Rezept ist eifrei, laktosefrei, maisfrei und einfach. Das glutenfreie Toastbrot hält sich einige Tage. Das Rezept ist für eine Kastenform mit circa 25 cm Länge.
MENGE
1 Toastbrot
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
60 Minuten
RUHEZEIT
45 Minuten
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 330mllauwarmes Wasser
  • 1PäckchenTrockenhefe (liegt der Packung bei) oder 15 g Frischhefe
  • 20gZucker
  • 1Packung3 PAULY Backmischung Teffbrot hell
  • 60gweiche Butter (laktosefrei) oder siehe unten
  • 1ELFett für die Form
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Du kannst das Butter-Toastbrot auch in einer veganen, milchfreien Variante herstellen. Nimm anstatt der Butter einfach Rapsöl mit Buttergeschmack. Allerdings empfehle ich hier ein hochwertiges Rapsöl ohne künstliche Aromen. Davon gibst Du 30 g in den Teig und nimmst noch etwas zum Bestreichen des Teiges.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Zucker und Hefe in das lauwarme Wasser einrühren.
  2. 2. 3 PAULY Backmischung Teffbrot hell und 50 g Butter dazugeben. Den Teig der Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken auf mittlerer Stufe 4 Minuten lang kneten.
  3. 3. Kastenform gut fetten, den Teig hineingeben, etwas glattstreichen, abdecken und 30 - 45 Minuten ruhen lassen. Der Teig nimmt an Volumen zu.
  4. 4. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
  5. 5. Die Oberfläche des Teiges mit einem Teil restlichen Butter bestreichen.
  6. 6. Butter-Toastbrot für circa 55 Minuten goldbraun backen.
  7. 7. Das Brot sofort aus der Form nehmen, Kruste mit der restlichen bestreichen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
    TIPP: Wer eine weiche Kruste mag, legt für 5 Minuten ein feuchtes Tuch auf die Oberseite vom Butter-Toastbrot.
  8. 8. Das glutenfreie Butter-Toastbrot schmeckt frisch am allerbesten. Die Scheiben passen in den Toaster und in den Sandwichmaker, dabei brechen sie nicht.
DIESES REZEPT TEILEN