Rezeptfilter: keine Auswahl

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | optional vegan

Das Rezept Butter-Toastbrot glutenfrei
enthält Werbung für 3 PAULY Produkte
.

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept

Einfaches Rezept für glutenfreies Butter-Toastbrot

Dieses Butter-Toastbrot ist luftig und locker! Es hält sich 2 – 3 Tage. Hm, aber vermutlich hält es sich eher nicht so lange. Weil es schmeckt einfach zu gut. Das Toastbrot ist im Nu verspeist.

Mein Rezept für dieses Butter-Toastbrot ist glutenfrei, eifrei, maisfrei und mit einem kleinen Trick auch ohne Milchprodukte, also vegan. Schaut einfach unter der Zutatenliste. Dort steht die vegane Alternative.

Du knetest schnell den Teig, fettest die Form, lässt ihn etwas ruhen und backst das Brot. Das ist alles, mehr ist nicht zu tun. Hört sich gut an oder?

Die Toastbrotscheiben passen in den Sandwichmaker, das ist sicherlich für einige hier nicht ganz uninteressant. Sie Scheiben brechen auch nicht beim Toasten. Sie krümeln auch nicht. Das Butter-Toastbrot hat eine tolle Konsistenz.

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept

Hach was soll ich sagen, dies ist vorerst das letzte Rezept aus meiner Reihe 3 PAULY Backmischungen Teffbrot. Insgesamt habe ich euch somit 4 Rezepte vorgestellt:

  • glutenfreie Laugenbrötchen (Backmischung Teffbrot hell)
  • Brotpizza (Backmischung Teffbrot dunkel)
  • Kornspitz (Backmischung Teffbrot dunkel), der Link ist ab dem 22.11.2017 aktiv – es kommt also noch ein weiteres Rezept 🙂  

Ich bin ein echter Fan dieser beiden Backmischungen. Das wisst ihr ja schon. Ist ja auch nicht zu übersehen 😉 . Wenn ihr Ideen habt, was man noch alles damit anstellen könnt, schreibt gerne einen Kommentar. Ich nehme eure Ideen ja auch sehr gerne an und setzte sie um.

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept

 

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei

Butter-Toastbrot | glutenfrei | laktosefrei | eifrei | einfaches Rezept
Druckversion
Glutenfreies, lockeres Butter-Toastbrot. Das Rezept ist eifrei, laktosefrei, maisfrei und einfach. Das glutenfreie Toastbrot hält sich einige Tage. Das Rezept ist für eine Kastenform mit circa 25 cm Länge.
MENGE
1 Toastbrot
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
60 Minuten
RUHEZEIT
45 Minuten
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

  • 330mllauwarmes Wasser
  • 1PäckchenTrockenhefe (liegt der Packung bei) oder 15 g Frischhefe
  • 20gZucker
  • 1Packung3 PAULY Backmischung Teffbrot hell
  • 60gweiche Butter (laktosefrei) oder siehe unten
  • 1ELFett für die Form
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Du kannst das Butter-Toastbrot auch in einer veganen, milchfreien Variante herstellen. Nimm anstatt der Butter einfach Rapsöl mit Buttergeschmack. Allerdings empfehle ich hier ein hochwertiges Rapsöl ohne künstliche Aromen. Davon gibst Du 30 g in den Teig und nimmst noch etwas zum Bestreichen des Teiges.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Zucker und Hefe in das lauwarme Wasser einrühren.
  2. 2. 3 PAULY Backmischung Teffbrot hell und 50 g Butter dazugeben. Den Teig der Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken auf mittlerer Stufe 4 Minuten lang kneten.
  3. 3. Kastenform gut fetten, den Teig hineingeben, etwas glattstreichen, abdecken und 30 - 45 Minuten ruhen lassen. Der Teig nimmt an Volumen zu.
  4. 4. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
  5. 5. Die Oberfläche des Teiges mit einem Teil restlichen Butter bestreichen.
  6. 6. Butter-Toastbrot für circa 55 Minuten goldbraun backen.
  7. 7. Das Brot sofort aus der Form nehmen, Kruste mit der restlichen bestreichen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
    TIPP: Wer eine weiche Kruste mag, legt für 5 Minuten ein feuchtes Tuch auf die Oberseite vom Butter-Toastbrot.
  8. 8. Das glutenfreie Butter-Toastbrot schmeckt frisch am allerbesten. Die Scheiben passen in den Toaster und in den Sandwichmaker, dabei brechen sie nicht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

14 Kommentare

  1. Alexandra Leonhard-kiehl 13. November 2018 um 13:50 Uhr - Antworten

    Hallo gibt es denn kein Toastbrot ohne Backmischung?Ich habe eine Mühle und möchte lieber selber mahlen aber alle Brotrezepte, die mich interessiern sind mit Backmischungen….:-(((
    Liebe Grüße,Alexandra

    • Kochtrotz 16. November 2018 um 17:04 Uhr - Antworten

      Hallo Alexandra, klar gibt es Rezepte ohne Fertigmehlmischung. Ich habe auch eins sehr schönes Rezept ohne gemacht und das habe ich mein glutenfreies Backbuch integriert. Vielleicht ist das ja was für Dich. Da sind nämlich gar keine Rezept mit Fertigmehlmischungen drin. Viele Grüße Steffi

      • alexandra leonhard-kiehl 19. November 2018 um 10:04 Uhr - Antworten

        O.K. ich habe es gerade vorbstelle.Lieben Dank,Alexandra

        • Kochtrotz 19. November 2018 um 15:57 Uhr - Antworten

          Cool! Ich freue mich. Viele Grüße Steffi

  2. Eva 23. September 2018 um 14:52 Uhr - Antworten

    Kann ich den Zucker auch irgendwie ersetzen damit ich das ganze Fruktosearm hin bekomme? Danke!

    • Kochtrotz 25. September 2018 um 14:26 Uhr - Antworten

      Hallo Eva, ja Du kannst entweder Getreidezucker oder Kristalline Reissüße verwenden. Beide sind fructosefrei. Viele Grüße Steffi

  3. Fabienne 21. Februar 2018 um 17:50 Uhr - Antworten

    Hallo,

    Wir haben dein Rezept ausprobiert. War super😊. Jetzt würden wir es gerne mit der dunklen Mischung machen. Kannst du mir sagen wie wir dies anpassen müssen? Vielen dank für deine Hilfe.

    Liebe Grüsse
    Fabienne

    • Kochtrotz 21. Februar 2018 um 18:16 Uhr - Antworten

      Liebe Fabienne, da würde ich lediglich die Mischung tauschen, alles andere lassen. Es freut mich total, dass es euch so gut schmeckt ☺️. Liebe Grüße Steffi

  4. Fabienne 21. Januar 2018 um 10:14 Uhr - Antworten

    Hallo,
    Wir haben eine kleine Frage Betreff Mehl. Wenn wir das normale Teffmehl von 3 Pauly haben, was muss ich an Bindemittel etc dazugeben das dieses Rezept funktioniert?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Fabienne

    • Kochtrotz 21. Januar 2018 um 12:24 Uhr - Antworten

      Hallo Fabienne, nur mit dem Teffmehl kannst du gar nicht backen. Du brauchst auf jeden Fall noch weitere Mehlsorten und dann als Bindemittel am besten Xanthan. Viele Grüße Steffi

  5. Katja 15. November 2017 um 1:58 Uhr - Antworten

    Das Brot sieht köstlich aus. Ich habe deinen Blog gerade entdeckt und mich eine halbe Ewigkeit durch deine tollen Rezepte geklickt 🙂 Gibt es für das Brot auch eine Alternative ohne Hefe?

    Liebe Grüße
    Katja

    • Kochtrotz 15. November 2017 um 7:46 Uhr - Antworten

      Liebe Kaja, das freut mich sehr. Du kann steht es auch mit Baking Soda backen. Lieben Gruß Steffi

  6. Monique 8. November 2017 um 19:35 Uhr - Antworten

    Kurze Frage… da ich Teff Mehl nicht mag sondern am liebsten mit 3 Pauly heller mehlmischung backe, kann ich das auch nehmen?
    Liebe Grüße
    Monique

    P.s. Danke für deine vielen vielfältigen Rezepte!!

    • Kochtrotz 8. November 2017 um 21:00 Uhr - Antworten

      Liebe Monique, das Rezept ist auf diese Backmischung abgestimmt. Ich kann dir aber versichern, man schmeckt das Teffmehl nicht heraus. Ansonsten habe ich moch weitere Toastbrot-Rezepte hier im Blog. Viele Grüße Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de