Rezeptfilter: keine Auswahl

Mein aktuelles Lieblingsbuch: vegan Chocolate

Dieses Buch ist jeden Cent und jeden Buchstaben wert. Jedenfalls für mich. Ich habe es geschenkt bekommen von einem lieben Menschen, der ganz oft unser Gast ist und mir was Gutes tun wollte. Hat er! Auf jeden Fall. Die Rezepte im Buch sind alle richtig gut. Ich hab schon etliches ausprobiert und wurde nie enttäuscht. Alles gelang bisher auch richtig gut.

Viele Rezepte sind nicht nur sehr einfach, sondern auch in 5 – 10 Minuten umgesetzt. Da backe auch ich gerne oder mach mal ne Mousse oder Kekse zwischendurch.

Leider ist das Buch in Englisch. Aber alle Mengenangaben sind auch in Gramm und Milliliter. Alle Zutaten sind auch in Deutschland erhältlich. Bislang hatte ich keine Rezepte mit Zutaten, die ich bei mir nicht bekomme.

Das Buch ist nicht glutenfrei. Es sind einige glutenfreie Rezepte drin, aber eben nur einige.

Meine absolute Empfehlung und Höchstwertung von mir.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

6 Kommentare

  1. Anonymous 28. August 2015 um 10:28 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, gibt es da auch histaminarme vegane Rezepte? LG carmen

    • Kochtrotz 29. August 2015 um 10:35 Uhr - Antworten

      HI, naja es ist ein Schokobuch, daher eher weniger 🙂 LG Steffi

  2. Anna Breuer 13. September 2014 um 18:40 Uhr - Antworten

    Hallo, ich bin ziemlich ratlos. Habe vor meiner Entdeckung, dass ich eine Glutensensibilität habe, unsere Spätzle mit Dinkelvollkornmehl immer selbst gemacht. Das habe ich nun auf mit einem glutenfreien Rezept versucht. Rausgekommen sind eher Suppennudeln, ganz dünne Nüdelchen. Was habe ich falsch gemacht, habe die gleche Presse benutzt? Vielen Dank schonmal für Eure Tipps.

    • Kochtrotz 17. September 2014 um 11:27 Uhr - Antworten

      Hallo Anna, ich kann Dir den Tipp geben einen Teil durch Kastanienmehl zu ersetzen, das ergibt eine bessere Konsistenz.

  3. Beate 25. August 2014 um 8:38 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi. Danke für den Buchtip! Leider ist mein Schulenglisch so grottenschlecht, dass ich befürchte das mit dem Nachkochen nichts gescheites werden wird. Magst Du vielleicht Deine ein oder zwei Lieblingsrezepte aus dem Buch (evt. auch ein glutenfreies) in deutsch übersetzt für uns zur Verfügung stellen? Gerne auch mit Deinen persönlichen Erfahrungen! Danke Dir im Voraus. LG Beate

    • Kochtrotz 28. August 2014 um 8:28 Uhr - Antworten

      Hallo Beate, das kann ich leider nicht machen, da ich die Autoren und Ihre Arbeit achte. ABER – Das Buch kommt im September auf Deutsch. Hat mir ein Vögelein vom Dach gezwitschert 🙂

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de