Rezeptfilter: keine Auswahl

Kochtrotz Shopping-Tipp Bobble und Samsung Staubsauger-Roboter

1 Million Dank für Euer Verständnis und Euren Support, damit ich meinen Blog ein klein wenig finanzieren kann. Mehr dazu steht hier.

Heute habe ich wieder Tipps für Euch.

WASSERFILTER-SYSTEM
Immer wieder werden Wasserfilter-Systeme diskutiert. Ich selbst verwende seit circa 1 Jahr „Bobble“ und bin voll überzeugt. Das Material ist BPA-frei.

Bobble gibt er als Mitnehm-Flaschen in zig Ausführungen und Farben. Sooooo praktisch. Man dreht einfach nur oben den Filter rein und fertig. Der Filter hält ca. 2 Monate. Es gibt viele tolle Farben und Größen. Ich habe für die Flaschen 1 Liter und 0,5 Liter. Und ein großer Vorteil wie ich finde ist, alle Flaschen haben den gleichen Filter. Es gibt sogar Modelle für Kids. Und weiter unten noch Sport- und Thermo-Modelle.
Für mich wichtig, alle Teile aus den Filtern können in die Spülmaschine. Das finde ich echt wichtig wegen der Hygine.

Ich habe direkt die besten Preise (Stand heute) für Euch rausgesucht.

Mein absoluter Liebling ist aber die Karaffe. Sie fasst 2 Liter und somit mehr als die meisten anderen Konkurrenz-Produkte. Ausserdem sieht sie gut aus wie ich finde. Warum auch immer, ist genau das weiße Modell teurer als alle anderen. Ich brauche sehr viel gefiltertes Wasser, bei mir hält der Filter ca. 2 Monate. Das Austauschen ist babyleicht. Der Filter für die Karaffe hat auch eine Monatsanzeige.

Und es gibt inzwischen auch Sport-Flaschen mit 750 ml und Thermo-Flaschen für Kaffee (den brauche ich noch). Toll.

Alle Bobble Produkte kann ich Euch echt empfehlen.

STAUBSAUGER-ROBOTER
Bei uns zieht doch tatsächlich ein Staubsauger-Roboter ein. Wir haben uns nach intensiven Recherchen für den Samsung SR8980 NaviBot S entschieden.


Für uns ist er ein war er der klare Sieger unter all den anderen Angeboten. Mal gespannt was Kater Neko dazu sagt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

8 Kommentare

  1. Gabi 2. April 2014 um 21:41 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,
    nun hast Du Deinen Staubsaugerroboter ja sicher schon einige Male ausprobiert. Bist Du noch immer zufrieden? Was sagt Deine Katze? Hat sie sich dran gewöhnt?
    Warum hast Du Dich für den Samsung und nicht z.B. für den iRobot Roomba 780 entschieden. Bin auch am überlegen mir so ein Teil anzuschaffen.
    Liebe Grüße Gabi

    • Kochtrotz 3. April 2014 um 7:50 Uhr - Antworten

      Hallo Gabi,

      Wir sind immer noch extrem zufrieden. Neko, unser Kater hat sich mit dem Roboter angefreundet. Er ist sehr leise und Neko hat auch schon erste „Annäherungsversuche“ gewagt. Der Samsung war einfach vom Preis-Leistungsverhältnis und Lautstärke das Gerät, das uns am allermeisten zugesagt hat.

      LG Steffi

  2. Stephanie Schmidt 5. März 2014 um 9:01 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,
    da ich mich gerade wegen der Katzen auch mit dem Saugroboter beschäftige wäre ich für etwas mehr Infos dankbar. Warum der Samsung Roboter? Welche Vorteile hat er??lg Stephi

    • Kochtrotz 5. März 2014 um 12:46 Uhr - Antworten

      Wir haben uns vor allem wegen der Funktionen, Lautstärke und Preisleistungsverhältnis dafür entschieden.

  3. maren 3. März 2014 um 21:50 Uhr - Antworten

    leider sind die bobble teile SEHR unhygienisch

    • Kochtrotz 4. März 2014 um 7:50 Uhr - Antworten

      Und genau das finde ich eben gerade nicht, weil man alle Teile ausser den Filtern in die Spülmaschine stecken kann. Das mach ich auch regelmäßig. Die Mundöffnung der Filter für die Flaschen reinige ich auch gründlich und drücke danach einmal Wasser durch. Die Karaffe landet alle paar Tage in der Spülmaschine, den Filter stelle ich solange beiseite.

      Das ist bei anderen Systemen oft nicht gegeben.

  4. Anja Lee 2. März 2014 um 11:19 Uhr - Antworten

    Fast schade, dass ich schon das Brita-System habe, die Bobble-Flaschen sind viel hübscher. Um den Staubsauger beneide ich euch – irgendwann wird es den hier auch geben und auch ich bin gespannt auf Katzenreaktionen. Vielleicht setzt Neko sich ja drauf und macht Robotsurfing 😉

    • Kochtrotz 3. März 2014 um 11:09 Uhr - Antworten

      HI, ich glaube eher nicht, der hat doch volle Schiss vorm Staubsauger 😉

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de